Cort Artisan B5

von Tallica0815, 11.02.05.

  1. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 11.02.05   #1
    Hallo!

    Ich plane mir einen Cort Artisan B5 in Sumpfesche zuzulegen, ich kenne das Mahagony Model und das gefällt mir sehr gut, da fehlt es mir nur an "knurr", das kann die Sumpfesche denke ich eher etwas besser.

    Dennoch wollte ich grad nach Erfahrungen der Forum User fragen....also schießt mal los.
     
  2. bassede

    bassede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    17.05.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 11.02.05   #2
    Habe den Curbow (was ja das selbe ist, nur mit einem MK1) und kann Dir sagen, daß er das Gegenteil vom Jazzbass ist.
    Also was Funky zum Slapen ect.
    Auch ist er am Hals hängend das Gegenteil vom Jazz.
    Absolut ausgewogen, leicht und nicht Kopflastig.
    Ich finde den Jazz trotzdem gut.
    Wenn mir so ist nehme ich den Jazz oder den Curbow.


    MfG Ede
     
  3. Tallica0815

    Tallica0815 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 12.02.05   #3
    Klar, der Curbow ist ja auch aus Luthite ...da hatte ich mal nen Ibanez Bass aus dem Zeug. Da knurrt garnichts, ist wie du sagst total clean, gefällt mir leider garnicht. Der Artisan müsste da eigentlich schon was anderes hergeben, zumal sogar der Mahagony schon ein wenig knurrt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping