Cort M200 RM passabel? Alternativen bis 200 Euro?

R
Recti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.14
Registriert
03.01.13
Beiträge
23
Kekse
0
nur Niot kann man bei HSH ja den SIngecoil "tieferlegen" bei Nichtnuttzung. Für mich wäre es trotzdem nichts.
Ach ja, schau bei Cort auch mal in englischen shops, da gibts häufig super Preise. Anderton und Co !
 
P
p3t3r
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.18
Registriert
23.01.13
Beiträge
11
Kekse
0
Letzter Versuch etwas Geld mit gebrauchtem zu sparen.
Was ist mit dieser finde leider nicht sehr viel über diese Gitarre
ibanez-gsa06ltd (10€ Versand kommen hinzu)
Auf Anfrage hieß es das diese keine Macken hat.
Ansonsten werde ich mir später die Cort m200 rm mit dem Peavey Vypyr15 bestellen.

Nochmals vielen dank für eure Mühen.
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.23
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.361
Kekse
33.489
Ne nimm die Cort, da hast du 3 Jahre Garantie und 30 Tage Rückgaberecht beim Thomann und bekommst Neuware und kein evtl. abgeranztes Instrument.
Wobei ich nicht sagen will das die Ibanez schlecht sein muss.

Find ich für dich als Anfänger doch sicherer falls Dir die Gitarre wider Erwarten nicht zusagen sollte.

Hast du Dir die mal angesehen ?
https://www.thomann.de/de/search_dir.html?sw=cort+kx5&x=0&y=0

Die wären mit ihren 24 Bünden dann noch ein bischen geeigneter wenn du vorhast irgendwann mal ein paar Soli zu spielen.
Ist aber auch Geschmackssache.

 
SADIC
SADIC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
17.12.06
Beiträge
1.056
Kekse
7.922
Ort
Altenburg
Die KX 5 hat btw. in einem englischen Testbericht gegen 4x teurere Gitarren (also jenseits 1000 € ) gewonnen. ^^
 
P
p3t3r
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.18
Registriert
23.01.13
Beiträge
11
Kekse
0
Nein jetzt verunsichert ihr mich wieder^^
Naja da es bei der kx5 kein Creative-Set gibt wie bei der m200 sind es fast 30€ mehr.
Außerdem dachte ich das ein Mahagoni-Korpus von Vorteil wäre und die KX5 hat "nur" Basswood.

Dabei war ich mir doch nun schon sicher argh :ugly:
 
SADIC
SADIC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
17.12.06
Beiträge
1.056
Kekse
7.922
Ort
Altenburg
Naja, Mahagoni ist teurer, aber ansonsten klingt es eben anders wie Linde (Basswood). Obs besser klingt ist eine andere Frage.^^
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.23
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.361
Kekse
33.489
Ich sag mal in dem Preisbereich ist es eher 2trangig welches Holz da angegeben wird.

Davon abgesehen klingen Mahagoni und Linde beide eher warm und fett, Linde klingt aber eher neutral, hebt keine Frequenzen besonders hervor und macht dadurch den Eindruck das es nicht die klangliche Tiefe von Mahagoni hat.
Allerdings klingt es jetzt nicht schlecht, sogut wie alle ibanez RGs sind aus Linde und die klingen wahrlich alles andere als schlecht, eben nur anders als ne Mahagoni Gitarre.

Ausserdem gibt es von beiden Hölzern zig verschiedene Sorten.


Mal ein weiterer Direktvergleich

Linde
http://www.youtube.com/watch?v=cZNyQFEvhX0

Mahagoni
http://www.youtube.com/watch?v=3Y3LS-6kxlo

Nicht nur das Holz ist entscheidend, ebenso die Pickups, die Brückenkonstruktion etc. pp

Meine Idee war halt nur das die 24 Bünde Dir wenn du mal richtig spielen kannst mal zugute kommen KÖNNEN.

Wenn du dann nur Riffs schrubbst eher uninteressant ;)

Du machst mit beiden Gitarren keinen Fehler ..
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
GunsNRoses83
GunsNRoses83
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.14
Registriert
08.09.10
Beiträge
1.579
Kekse
3.948
Ort
M'Gladbach
Mir bspw. gefällt im HiGain Bereich Linde 1000x besser als Mahagoni. In Kombination mit einem Bolt-On Ahornhals für den nötigen Attack ist das eine meiner Lieblingskombi!
 
P
p3t3r
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.18
Registriert
23.01.13
Beiträge
11
Kekse
0
Also ich habe mich für die Cort m200 und den Peavey Vypyr 15 entschieden.
Diese sind seit Samstag in meinem Besitz.
Die Cort hat an einer Stelle (Volume Regler) leider keine Farbe abbekommen nur etwas Klarlack.
Soll mich aber nicht weiter stören ansonsten habe ich nichts finden können.

Vom Peavey bin ich noch recht erschlagen von den Einstellmöglichkeiten.
Da könnte man bei Bedarf eine ganze Doktorarbeit schreiben über die ganzen Funktionen des Gerätes.

Vielen Dank noch einmal für eure Hilfe.
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.23
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.361
Kekse
33.489
Viel Spaß :)
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben