Crate VTX350H

von Jester777, 10.05.07.

  1. Jester777

    Jester777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    20.11.12
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.07   #1
    hallo leute!
    ich war heute im musikladen wegen nem neuen amp, und der verkäufer wollte mir unbedingt den crate vtx350h aufschwatzen, der sei zur zeit für 400€ im angebot (649,- bei musik produktiv). hab ihn mal kurz angespielt, klang auch ganz ok, aber ich hab leider weder von der marke noch von dem amp ahnung, vielleicht kennt einer von euch sich ja da aus oder besitzt den sogar?
    hier der herstellerlink:
    http://www.crateamps.com/de/vtxseries.html
    350 watt sind auf jeden fall schon ordentlich krank! :screwy: aber für mich klingt der irgendwie ein wenig nach der eierlegenden wollmilchsau, mit der ganzen palette an effekten, da steh ich eigentlich nicht so drauf, brauchen tu ich die eh nicht...

    brauch den amp vor allem für metal, ein bisschen vielseitig sollte er aber schon sein. alternativen wären für mich zur zeit der engl screamer 50, der randall rg100g3 oder rg150g3 oder auch der peavey valveking.
     
  2. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 11.05.07   #2
    Wenn er dir im Laden gefallen hat, dann nimm ihn doch! ;)

    Erlaubt ist was gefällt und wenn er dir zusagt, dann schlag zu und kauf ihn!

    Crate ist an sich ne relativ gute Firma! Die Erfahrungen die ich bisher mit denen gemacht hab waren sehr sehr gute! Sowohl die günstigen Anfängeramps, als auch die mittelklasse Transenamps mit 150-350Watt als auch insbesondere die Röhrenamps der Blue Voodoo Serie sind absolute spitzenklasse!

    Ich persönlich würde jedoch zum ENGL greifen... aber das ist einfach nur mein Markenwahn! ENGL ist eben einfach spitze, zudem tust du was für den deutschen Markt und hast nen Röhrenamp! Aber wie gesagt - den ENGL würde ich holen (vorrausgesetzt das nötige Kleingeld ist da) - der Crate ist aber auch kein schlechter Amp , insbesondere in der Preisklasse!
     
  3. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.532
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 11.05.07   #3
    Hi,
    wenn ich das richtig gelesen habe, sind die VTX-Amps wohl eher als Transistor-clone zu den V-Modellen von Crate zu sehen und hätten demzufolge mit Metal eigentlich nichts am Hut. Ich spiele selbst einen Crate V3112 (Vollröhre) und das ist wirklich ein genialer Verstärker, aber mit Sicherheit nicht für Metal, eher für warmen Clean-Sound und Classic Rock.
    Testberichte von Crate gibts auch auf www.planetguitar.net Vielleicht ist da ja auch ein VTX-Amp dabei, weiß ich jetzt leider nicht, aber schau einfach mal nach. Ansonsten sind Crate durchaus gute und renommierte Verstärker.

    Gruß Rainer
     
  4. Jester777

    Jester777 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    20.11.12
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.07   #4
    ok, danke euch schon mal! werd mich wohl eher für nen anderen amp entscheiden, der sound vom engl screamer ist schon sahnig! wie gesagt, so überzeugend fand ich den crate jetzt nicht, dass ich ihn direkt eingepackt hätte, wie der verkäufer das wohl gern gehabt hätte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping