Crown XLS 602 nur eine Speakon-Buchse???

von VivalaBurzel, 03.08.07.

  1. VivalaBurzel

    VivalaBurzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    3.08.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.07   #1
    Habe mir vor eine paar woche die XLS 602 von Crown gekauft.
    Nun habe ich entdeckt, dass diese endstufe nur einen speakon-ausgang.

    Läuft die jetzt nur im mono-betrieb??

    oder muss ich mir einen y-stecker basteln bzw. kaufen?

    kann mir das mal jemand erklären?

    Danke schonmal!!!
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 03.08.07   #2
    Das ist nicht normal.....
    Nicht zwingend, weil.....
    ...es ja auch 4-polige Speakons gibt. D.h. Kanal 1 wird auf die Pins 1+ und 1-, Kanal 2 auf 2+ und 2- gelegt. Aber das habe ich noch nie gesehen, dass ein Endstufenhersteller sowas baut - allenfalls eine 3te Buchse für den Bridgemode.... In diesem Fall müsstest Du einen Adapter haben, der auf der einen Seite 1x 4-pol und auf der anderen Seite 2x 2-pol Speakon hat (aber ich kann mir das immer noch nicht vorstellen).
    Bitte, bitte.... Vielleicht gab es ja auch irgendeine Special-Version (oder Deine Endstufe ist einfach nicht im Originalzustand, mach mal ein Bild!), ich hoffe, hier melden sich noch ein paar Spezialisten. Ohne ausdrückliche Beschriftung an der Buchse oder entsprechende Hinweise im Manual würde ich diese seltsame Konstruktion nicht in Betrieb nehmen. Neben den beiden Speakons sind "Klemmen" oder Buchsen für Bananenstecker abgebildet - hast Du davon auch nur ein paar oder sind die Anschlüsse in Stereo ausgelegt?

    <EDIT> Ich war jetzt noch eben schnell auf der Homepage von Crown und hab ins Manual (kuckst Du hier) geschaut! Da ist auf Seite 12 doch tatsächlich die Rede davon, dass sich entweder an Speakon-Buchse 1 und 2 die Lautsprecher ODER mit dem von mir o.g. Konstrukt beide (in Stereo natürlich) an der oberen Buchse betreiben lassen.... Trotzdem sollte die untere nicht fehlen! Im Zweifelsfall von einem halbwegs versierten Techniker nachrüsten lassen (d.h. eine 2-polige Speakon-Buchse auf 2+2- parallel betreiben, um den im Handbuch beschriebenen Zustand zu erreichen) - kein Mensch verwendet freiwillig diese Adapterkabel (Sonderfall: Aktiv getrennte PA)! <EDIT>

    Eigentlich sieht die Endstufe (laut Hersteller-Homepage) von hinten so aus - ich zähle 2 Speakons (ganz rechts ;) ):
     

    Anhänge:

  3. TheH

    TheH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    396
    Erstellt: 03.08.07   #3
    Da ich mich mal für diese Endstufe interessiert habe, glaube ich mich zu erinnern, dass die alte Version tatsächlich die besagte 4-polige Speakon-Buchse hatte. Es handelt sich ja um die günstige Serie von Crown... und eine Buchse weniger spart ja auch so nen halben Euro! ;-)
    In einer überarbeiteten Version wurde dann (wohl wegen der vielen Beschwerden) eine zweite Buchse hineindesignt. Jetzt kann man natürlich nur noch die neue Anleitung im Netz finden - eh klar!
     
  4. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 03.08.07   #4
    Hab mal die Google Bildersuche angeworfen und tatsächlich noch ein Bild gefunden, wo die XLS 602 nur eine Speakonbuchse besitzt (rechts unten):
    [​IMG]

    MfG
    Tonfreak
     
  5. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 03.08.07   #5
    Doch, ist es. Jedenfalls bei älteren Versionen der XLS 402 und der XLS 602 und offenbar (wieder) bei den neueren Exemplaren.

    Die erste Produktionsreihe hatten auch keinen Speakon-Bridge-Ausgang, sondern tatsächlich nur die einsame 1+, 1-, 2+, 2- Speakon-Schnittstelle.

    Bei dieser 402/602 Variante handelt es sich vermutlich um modifizierte jüngere in den Handel gekommene Exemplare.
     
  6. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 03.08.07   #6
    Ich würde mir zwei Einbaubuchsen und eine 19"-Blende kaufen und diese Buchsen dann mit den Schraubklemmen verbinden. Einem Speakon-Y-Kabel würde ich nicht allzulange über den Weg trauen. Ich gehe mal davon aus, dass die Endstufe natürlich ein Amprack bekommt!

    Oder aber einfach die PA auf 2-Weg-aktiv aufstocken;), dann ist eine 4-Pol-Buchse am Ausgang super!
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.08.07   #7
    Ich habe zwei der Crown XLS 602 mit einer Speakon-Buchse und hatte mir am Anfang einen Adapter gebaut.
    Jetzt im Amprack habe ich natürlich eine 19" Blende mit den entsprechenden Speakonbuchsen die auch wieder 4pol. sind,aber nur weil ich ein 4pol. Kabel benutze in dem das Signal für Top und Sub gemeinsam geführt wird.
    Bei Verkabelung im Rack benutzt man dann aber auch die Binding-Post.
     
  8. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 03.08.07   #8
    Was ist das ????????????
     
  9. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 03.08.07   #9
    Binding-Posts sind Schraubklemmen. :) In tonfreaks Post, Foto, Gehäuserückseite, rechts oben neben dem rechten Lüftergitter schemenhaft zu erkennen.

    @ Rockopa: ist es Dir schonmal gelungen, 4 x 4 mm² in einem Speakon-Stecker betriebssicher zu verschrauben? ;)
     
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.08.07   #10
    Es war nicht ganz einfach ,aber ja es ist mir gelungen und das sogar mit Aderendhülsen.
    Wobei ich sagen/schreiben muss dass ich hier bis jetzt 3 unterschiedliche Sorten Speakonstecker verwendet habe bei einer Sorte ging es richtig gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping