Cubase 6.5 Projekte richtig archivieren

  • Ersteller jatzemann
  • Erstellt am
J
jatzemann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.21
Registriert
30.07.06
Beiträge
473
Kekse
103
liebe leute,

um auf meiner festplatte mal wieder etwas platz zu schaffen würde ich gerne zahlreiche projekte auf einer externen festplatte archivieren... und dies so dass diese nach wie vor nutzbar sind. ;-)
ich erwähne das deshalb weil ich aufgrund von chaotischer projektorganisation insbesondere zu beginn des arbeitens mit cubase einige (eher unwichtige) projekte verpfuscht habe.
auch deshalb befindet sich bei einigen projekten der audio-ordner leider außerhalb des projektordners. ;-(

auch würde ich gerne die projekte vor dem sichern auf der ext. platte von nicht mehr benötigten audio-files säubern.

wie gehte ich bei dem ganzen vorhaben am bestern vor???
bin dankbar über jegliche tipps!!
 
Eigenschaft
 
Pfeife
Pfeife
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.330
Kekse
9.113
Ort
Erfurt
Ganz einfach: Du öffnest das Projekt mit der Programmversion, mit der es erstellt wurde, in deinem Falle vermutlich C6.5. Hörst es mal zur Kontrolle durch, ob alles seine Richtigkeit hat. Dann öffnest du Medien/Pool und haust alle unbenutzten Daten raus(Rechtsklick auf den Ordner Audio). Dann renderst du sämtliche MIDI- und Instrumentenspuren zu Audiodateien und holst sie wiedeer ins Projekt.(denn was die Verfügbarkeit von virtuellen Instrumenten in späteren Versionen betrifft kannst du hier grad zum Thema Embracer und Monologue beobachten)
Wenn das Projekt (nach Stummschalten der Ursprungsdateien;)) jetzt immer noch so gut klingt wie vorher, dann Datei/Backup des Projekts erstellen, neuen Speicherort erstellen, Dialogbox nach Gutdünken ausfüllen etc. Sollten in deinem Projekt sampler gearbeitet haben, würde ich dann von Hand auf jeden Fall die samples noch in den neuen Ordner Audio kopieren, denn die wären sonst weg, und sampler wirds wohl immer wieder geben. Man kann natürlich auch versuchen alle relevanten Daten für VSTIs zu archivieren, aber irgendwas wird da eh immer schief gehen, sagt Murphy....
 
J
jatzemann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.21
Registriert
30.07.06
Beiträge
473
Kekse
103
vielen dank für die schnelle antwort !!
das mit dem rendern für spätere bearbeitung ist noch ein guter hinweis...

in cubase gibt´s eine funktion die heißt "aufräumen". die macht vermutlich ähnliches wie die unbenutzen daten im pool entfernen, oder?!

bei einigen projekten liegt - wie oben bereits erwähnt - der audioordner außerhalb des projektordners. gibt´s da ´ne möglichkeit dass cubase von der bisherigen projektordner-position alles "automatisch" in einem neuen ordner auf der neuen festplatte anlegt?!
ich denke da auch besonders an daten durch verwendung von melodyne oder vari-audio. ich hatte schon mal riesen probleme weil ich irgendwelche audio-files verschoben hatte und dann die pfade nicht mehr stimmten.
sorry falls das naive fragen sind!! ;-/
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.767
Kekse
22.158
Ist eigentlich alles kein Geheimnis und wird im Handbuch erklärt.
 
Novik
Novik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
03.08.11
Beiträge
4.941
Kekse
10.579
Ort
Rheinland
Mit der Funktion "Aufräumen" wäre ich sehr vorsichtig. besonders dann, wenn verschiedene Versionen der Projektdatei vorliegen
 
Pfeife
Pfeife
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.330
Kekse
9.113
Ort
Erfurt
backup des Projekts erstellen bedeutet, daß Cubase in dem neuen Ordner, den du dann lt. Dialog anlegst, die übliche Speicherstruktur eines Projektes erstellt. Das heißt, in den Unterordner Audio kommen dann wie von Geisterhand alle im Projekt verwendeten Audiodaten, wer hätte das gedacht.....
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben