Cubase: bei Aufnahme Mithören ohne Aufzunehmen

von Burndown, 21.01.07.

  1. Burndown

    Burndown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    São Paulo
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    2.222
    Erstellt: 21.01.07   #1
    Liebe Aufnahmeprofis!

    Ich habe jetzt bereits die ganze Nacht versucht folgendes Problem in Cubase SX zu lösen (und kann mir icht vorstellen, das das nicht gehen soll):

    Ich nehme die erste Spur auf (speziell die Clicktrack oder Metronom oder später Drumtrack... egal). Dann möchte ich die zweite Spur aufnehemen und die erste Spur (als Orientierung) mithören, ohne allerdings die erste Spur in der zweiten Spur wieder erneut mitaufzunehmen, aber es klappt nicht: das Signal der vorherigen Spuren wird in den nächsten Spuren immer wieder mitaufgenommen, d.h. ich kann entweder das bereits aufgenommene nicht mithören, oder ich kann keine einzelbnen Spuren alleine aufnehmen...

    Ich denke, dass die Lösung entweder in Cubase selbst zu finden ist (was ich hoffe), oder aber ein Verkabelungsproblem zwischen Soundkarte Audiophile 2496 und Mixer (Behringer UB 502)... d.h.: die Soundkarte hat einen Analogen StereoOutput und einen analogen StereoINPUT, sowie einen S/PDIF OUT/IN und ein MIDI IN/OUT... das Mischpult hat hat einen MONO IN, zwei Stereo LINE IN, Main OUT sowie PHONES OUT und Tape In und Tape Out...

    Was könnte ich falsch machen? Hat jemand vielleicht einen Lösungsansatz??
     
  2. r!vf4d3r

    r!vf4d3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 21.01.07   #2
    Monitoring heißt das Zauberwort in Cubase...da ist ein kleiner Lautsprecher, den du anklickst.

    oder:

    Es kann allerdings auhc an der Verkabelung liegen, falls dies der fall ist mus sich jetzt selber erstmal nachschauen, was man bei dem 502 so alles routen kann ...so geguggt...also ich weis nicht wie diene evrkabelung zur zeit aussieht..aber ich nehme mal an, dass du den main out des pulten zum aufnhemen nutzt...also, der main-out geht in deine soundkarte. soweit ich dass jetzt sehe ich die einzige möglcihkeit, das ganze getrennt zu hören, vom out der sounkarte mit via chinchkabel ins tape in zu gehen und dann NUR den schalter "tape to phones" drücken...so kanst du dann dein signal seperat über den kopfkörerausgang hören.
     
  3. Burndown

    Burndown Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    São Paulo
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    2.222
    Erstellt: 21.01.07   #3
    Ich hab' das Gefühl, dass ich irgendwie nah-dran bin... aber es geht trotzdem nicht ganz so wie ich es will:

    Monitoring, über das Wort bin ich in der letzten Nacht hundert mal gestossen.., aber, wenn ich die kleinen Lautsprecher anklicke, verstummt ja nur die Spur, aber ich brauch sie ja zum Mithören ohne sie aber erneut mitaufzunhemen...

    ...im Moment bin ich so verkabelt, wie Du es in etwa gesagt hast:

    Gitarre: Mono Line IN
    Soundkarte S/PDIF -> Mixer Line IN
    Soundkarte Analog OUT -> Mixer Tape IN
    Mixer Main OUT -> Soundkarte Analog IN

    In Cubase habe ich die Spuren die ich nur hören will auf den S/PDIF Ausgang gerootet, und die aufzunehmde Spur auf den Analogen Ausgang der Soundkarte...

    Das Ergebnis sit schonmal ein Schritt in die Richtige Richtung, einziges Problem: durch den "Tape to Phones" gedrückt höre ich alle Spuren (einschl. Click) nur nicht die Aufzunehmende, bei Tape to Phones nicht gedrückt höre ich nur die Aufzunehmende, aber nicht die Anderen Spuren...
     
  4. r!vf4d3r

    r!vf4d3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 21.01.07   #4
    das kann nicht gehen, da meines wissens nacj s/pdif ein digitaler ausgang ist und der line in deines pultes ein analoger.
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 21.01.07   #5
    Yo, wie r!vf4d3r schon sagte funktioniert das nicht.
    Also eigentlich muss Du die Audiophile nur mit der Tapeschlfeife des Pultes verbinden (der ist ja quasi dafür da), also aus der Karte raus in den Tape in, und aus dem Tape out des Pultes in den Eingang der Soundkarte. Dann gibt es bei den Behringer Pulten eben praktischerweise diese Taste "Tape To Phones", damit das SIgnal nicht auf die Mischung geht (und somit wieder in den Rechner rein) sondern nur auf die Abhöre (Kopfhörer) geleitet.
    Unabhängig davon musst Du in Cubase konkret den LineEingang auswählen. Ich habe nur die 1010LT, aber ich denke mal bei dir tauchen entsprechend drei Eingangspaare unter "VST-Eingänge" auf:
    - Analog In
    - SPDIF In
    - Mixer In
    "Mixer In" darfst Du nicht als eingang wählen, dann wird nämlich auch alles aufgenommen, was du hörst (bzw. das, was du im ControlPanelmixer eingestellt hast)
     
  6. Burndown

    Burndown Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    São Paulo
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    2.222
    Erstellt: 22.01.07   #6
    Ich beginne zu begreifen...

    ... mit der Gitarre hätte es bereits mit meiner Verkabelungsweise geklappt, aber ich glaube, der Fehler liegt an der Schnittstelle S/PDIF -> Line IN... da gab's nämlich kein Signal zum Aufnehmen der VST PlugIns... also "r!vf4d3d" hat da glaube ich vollkommen recht...

    ... aber:

    die analogen In/Outs der Audiophile sollten für die Line In/Main Out des Mixers reserviert bleiben... kann ich denn dann die S/PDIF für die Tapeschleife verwenden? Die S/PDIF haben ja nur EINEN In/Out während die Tape IN/OUT jeweils zwei Eingänge (L/R) haben... wenn's nur ein Adapter wäre, könnte ich Ihn mir morgen eben besorgen und ich wäre erleichtert.

    Meine Vorstellung wäre Folgende:
    Audiophile -> Mixer -> Audiophile per analoge Aus/Eingänge zum Aufnehmen,
    Audiophile -> Mixer -> Audiophile per S/PDIF über Tapeschleife zum Mithören....

    Klappt das?

    Danke für Eure Antworten... Ihr habt mich wirklich auf den richtigen Weg gebracht... (jetzt muss ich nur noch wissen, wie man Clinchstecker für den Adapter auf brasilianisch sagt...aber da helfe ich mir selbst!)
     
  7. r!vf4d3r

    r!vf4d3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 22.01.07   #7
    Es wird nciht funktionieren, da s/pdif digital ist und alles ein- udn ausgänge an dienem pult analog sind....somit wird dies nicht gehen. aber was ich mich frage, warum der line-out deiner soundkarte unbedingt ins line-in des pultes gehen muss.
    Und zu der sache mit dem einen ausgang bei s/pdif und den 2 eingängen beim tape return, dies kommt daher, da über den s/pdif stecker ein stereosignal ausgegeben wird (also Links/Rechts), der tape return hingegen ist aj wie schon erwähnt analog und besitzt zwei monoeingänge (weiß=links, rot=rechts) diese beiden eingänge werden hinterher wiederum zu einem stereo signal zusammengefasst. aus dem kopfhörerausgang auf den du das am besten routen solltest liegt ein stereoausgang vor, aber auch analog.
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 22.01.07   #8
    Irgendwie machst Du es wirklich komplizierter als es ist :-) Adapter bracuhst Du keine, das ist ja das schöne: CInch an der Soundkarte, Cinch an dem Mischpult. Fertig. mach es genauso wie ich es gemacht ahbe, denn dafür ist die Tapeschleife gedacht!
    Ja, Aus-/ und Eingänge, warum willst Du noch eine zusätzliche Verbindung, was bringt die Dir?
     
  9. Burndown

    Burndown Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    São Paulo
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    2.222
    Erstellt: 22.01.07   #9
    ... aber der Cinch an der Soundkarte ist doch einfach, d.h. ein gelber IN und ein gelber OUT, und die Ein- und Ausgänge am Mixer sind zweifach also rot/weiss für R/L. Mindestens dazu bräuchte ich einen Adapter...

    ... ich hab' Schiss, dass meine Soundkarte eventuell zu wenig Anschlüsse für mein Vorhaben hat? Ich bräuchte doch eigentlich eine Aufnahmeschleife und eine Mithörschleife... wie sollte denn die Verkabelung zwischen Audiophile2496 und Mixer UB502 aussehen damit's klappt? Beide Geräte sind ja wirklich nicht besonders reichhaltig an Anschlïssen...
     
  10. Thorti

    Thorti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 22.01.07   #10
    du kannst Cubase so einstellen das es nur auf der Spur aufnimmt, die für Aufnahme aktiviert wird, wo isn dein Problem? Hast du kein Handbuch? Hast du die Software bezahlt...? Das klingt hier doch wieder gaaaanz seltsam ;-)
     
  11. LukeGuitar

    LukeGuitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    20.05.16
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.07   #11
    Das ist echt ganz einfach :p

    http://www.sprout-band.de/behringer.jpg
    Wenn du während der Aufnahme das was du einspielst mithören möchtest, musst du den Monitor Button in Cubase aktivieren, während des Abspielens aber wieder deaktivieren, also, wenn du das Aufgenommene anhören möchtest.

    (Das ganze kann Cubase auch automatisch, wenn man in den Optionen auf Bandmaschinenmodus umstellt :) )

    Viel Spaß und mach es einfach so, anders wirst du nich glücklich werden :D

    Gruß
    Manuel
     
  12. Thorti

    Thorti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 22.01.07   #12
    okay, hab dein Problem noch 2x gelesen, du nimmst das bereits vorhandene nochmal auf, nicht erneut das Signal das du erst aufnehmen willst auf die alten Spuren. Okay, hatte ich falsch verstanden.
    Verkabel doch so: alles was du aufnehmen willst ins Mischpult, Ausgang Mischpult an den Eingang Soundkarte. Zum Abhören benutzt du den Ausgang der Soundkarte, gehst aber NICHT wieder ins Mischpult. Dann vermeidest du ne Schleife. Und was du aufnimmst hörst du über die Monitoringfunktion in Cubase. Könnte halt bissi verzögert wiedergegeben werden.
     
  13. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 22.01.07   #13
    Du koppelst schon wieder Digital und Analog.
    Du sollst die Audioverbindung nicht an der Kabelpeitsche anschliessen (denn da hängen die Kabel für den digitalen SPDIF), sondern direkt an den (rot/weißen) Cinch-Buchsen am Slotblech der Soundkarte!
     
  14. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 22.01.07   #14
    SChönes Bild von LukeGuitar :) Genauso muss man es machen.
     
  15. LukeGuitar

    LukeGuitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    20.05.16
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.07   #15
    @ars ultima

    Danke :D
     
  16. AngeloBatio

    AngeloBatio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 22.01.07   #16
    Gitarre: Mono Line IN
    Soundkarte S/PDIF -> Mixer Line IN
    Soundkarte Analog OUT -> Mixer Tape IN
    Mixer Main OUT -> Soundkarte Analog IN

    Tape in wird bei Behringer Pulten meines Wissens immer über den MAIN OUT geschickt und da der bei die in den Input geht istja klar das es aufgenommen wird.

    Geh lieber bein Output deiner Soundkarte in einen Kanal vom Mischpult und verwende einen Auxweg oder einen Sub für abhöre, dangehts.

    gz ab
     
  17. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 23.01.07   #17
    Es ist ja nett von Dir, dass Du helfen willst, AngeloBatio, aber BITTE VERWIRRE DEN JUNGEN NICHT NOCH MEHR. :o
    Also: Wenn man ein Mischpult beim PC Recording für die beiden unabhängigen Zwecke Aufnehmen und Abhören nimmt, bekommt man logischerweise schnell das PRoblem, dass das Playback wieder mit aufgenommen wird. Solche Fragen tauchen hier daher öfters auf. Klar lässt es sichmit Directouts, Aux-wegen, Subgruppen etc. unterschiedlichen lösen. Aber das Pult, um das es hier geht, hat das nicht. Im Gegensatz z.B. zu den kleinen Yamaha Pulten haben die Behringer jedoch UB Pulte die Möglichkeit, das TapeIn Signal direkt auf Monitore/Kopfhörer zu shcicken, anstatt auf die Summe. Und zwar gibt es wohl diese Funktion genau wegen dieser PRoblematik! Und ich habe am Anfang erklärt wie es geht, und der Luke hat dann dazu auch noch eine Zecihnung angefertigt, und andere haben das auch bestätigt. Also ist alles geklärt.
     
  18. Burndown

    Burndown Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    São Paulo
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    2.222
    Erstellt: 23.01.07   #18
    Ich bin Dank Eurer Hilfe schon wirklich auf dem richtigen Weg, es scheint zumindest zu klappen!!! Sobald ich Zeit habe, das nochmal alles durchzuprobieren, geb' ich Euch einen Feedback... vielen Dank erst Mal an Alle, die sich die Mühe gemacht haben, mir zu helfen.
     
  19. Burndown

    Burndown Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    São Paulo
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    2.222
    Erstellt: 24.01.07   #19
    So liebe Aufnahmegemeinde: Ich hab's gerafft!!! Und jetzt weiss ich auch, was ich alles falsch gemacht habe:

    1.) Mir fehlte ein entsprechendes Kabel :screwy: , somit habe ich versucht, mit den mir zur verfügung stehenden Kabeln, das zu machen was ich wollte: Aufnahme hören und dazu aufnehmend mitspielen... (Ich habe aber gedacht, dass ich die Richtigen Anschlüsse hätte, und für das, was ich dem Verkäufer erklärt hatte, hatte er mir auch die richtigen Kabel verkauft... nur ich war verwirrt!!!

    2.) Ich hatte den Tape In/Tape Out irgendwie stiefmütterlich behandelt, und garnicht begriffen, dass dieser Ein/Ausgang ja der eigentliche Haupport darstellt, besonders mit den 'Tape to Phones' und 'Tape to Mix' Filtern... ich habe sozusagen die Schnittstelle total falsch zwischen Mono Line In, Stereo Line In und Main Out gelegt... :rolleyes:

    Jetzt habe ich mal alle möglichen Kombinationen durchprobiert und die Ergebnisse in eine Exceldatei geschrieben - dabei ist mir noch so Manches klar geworden, wen's interessiert... Anbei ein Zip...

    Vielen Dank nochmal für Eure schnelle Hilfe...



    Redest Du etwa von Softwarepiraterie??? In dem Land, in dem ich lebe gibt's doch so etwas überhaupt garnicht... hier sind alle gaaaaanz ehrlich - ehrlich!!! :-) Nee, ich beteilige mich an einer Lizenz und kann mir manchmal den Dongle ausleihen, und dann habe ich Zugang auf Cubase auf meinem Rechner.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping