cubase, für 30sek einen flanger auf der hi-hat, dann normal

von roastbeef, 27.05.08.

  1. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 27.05.08   #1
    hi leute.
    hab eine frage...
    habe hier ein drum intro welches auf der hihat gespielt wird und will da einen flangereffekt drüberlegen.
    das ganze dauert ca. 30 sekunden, danach wird "normal" weitergespielt.

    ...
    da mein recording PC mit der ganzen software im moment in reparatur ist habe ich im moment keine möglichkeit das ganze auszuprobieren.

    wie gehe ich da am besten vor? ich kann zwar im mixer sagen...auf HIHAT=flanger, dieser gilt dann aber für "immer" und ist nicht zeitlich begrenzt.

    vllt. kann mir einer weiterhelfen...
    :)
     
  2. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    459
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 27.05.08   #2
    Automation heißt das Stichwort. Knall einfach den Flanger in 'nen insert, und automatisiere den Mix vom Flanger.
     
  3. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 27.05.08   #3
    Hi roastbeef,

    das Stichwort heißt Automation. Über eine Automationskurve aktivierst/deaktivierst du einfach den Flanger-Effekt wie du es brauchst, indem du z.B. das Wet/Dry-Verhältnis entsprechend regelst. Beim Intro meinetwegen 70% Wet, 30% Dry. Beim Rest des Songs entsprechend 0% Wet, 100% Dry.
    Oder als Send-Effekt und die Send-Lautstärke nach dem Intro auf Null ziehen.

    Viele Grüße
    Moritz

    EDIT: Pfeife war schneller :)
     
  4. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    459
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 27.05.08   #4
    :D
    Das war genau die Zeit, die du für die Ausführlichkeit gebraucht hast.:great:



    Hatte ich schon mal erwähnt, daß ich das Benutzerbild gut finde?:D
     
  5. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 27.05.08   #5
    ah, automation, hab ich ansich nie gebraucht aber mal davon gelesen.
    dazu muss ich u.a. den "write"modus der spur aktivieren damit er mit auch aufzeichnet was ich mache oder?
     
  6. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 27.05.08   #6
    Und dann noch ein R für Read kaufen ;)
    Oder die Automationsspur für diese Audiospur aufmachen und einfach einzeichnen anstatt "machen".

    Alternative:
    Hihat-Spur schneiden und einen Teil auf einen neuen Kanal legen. Nur dort FX anwenden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping