Cubase, Latenz und Treiber

von xxlbear, 09.03.06.

  1. xxlbear

    xxlbear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    27.03.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.06   #1
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem: Wenn ich einen Song in Cubase SX laufen lasse, passiert es, dass nach einiger Zeit die Wiedergabe total verzehrt, langsamer wird und eventuell ganz abbricht (weiss es nicht anders zu beschreiben). Wenn ich dann unter Geräte Konfigurieren im KX-Asio Treiber die Latenz ändere, läuft der Song normal weiter, bis zum nächsten mal. Wenn ich mich so öfter mal durch ein Song "durchgearbeitet" habe kommt es sogar vor, dass er ohne probleme nach einiger Zeit durchgespielt wird, oer das Problem zwar aufftritt, sich aber der PC selber wieder "fängt". Ich habe es schon mit mehreren verschiedenen Treibern versucht (Original und KX-Treiber, auch updates). Ich habe auch schon die Soundkarte an einem anderes Slot installiert. Kann es sein, dass dieses an meinem Motherboard liegt. Habe gehört, dass es schonmal Probleme mit dem Bus geben soll, insbesondere im Zusammenhang mit der Festplatte. Meine PC hat folgende Konfiuration:
    AMD Athlon XP 2400+
    Creative Soundblaster Audigy 2zs platinum
    Motherboard: AS Rock K7VT4APro
    2.0 GHz
    768 MB Ram (vielleicht liegts auch hier dran?)
    Windows XP
    Was kann ich machen ? Für jeden Hinweis wäre ich dankbar.
    Gruß xxlbear

    PS.: manchmal passiert des bei dem KX Treiber, dass aus den Lautsprechern nur noch Knackgeräusche herauskommen oder auch gar nichts, wenn ich dann den Rechner starte, ist alles wieder ok.
     
  2. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 09.03.06   #2
    Passiert das wenn VSTis benutzt werden? Und wenn ja, läuft die Oberfläche von Cubase noch ganz normal?
    Dieses Knacken tritt eigentlich nur auf, wenn die VST-Auslastung an die 70% geht. Durch eine höhere Latenz wird das natürlich minimiert.

    Wenn dem alles so ist, dann solltest Du Dein System mal überprüfen. Vielleicht liegt's ja nur an der Auslagerungsdatei.
     
  3. xxlbear

    xxlbear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    27.03.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.06   #3
    Die Anzeige der VST Auslastung liegt immer bei 20-30 %, Daran dürfte es also nicht liegen. Das ist auch nicht nur ein knacken, sonder alles ist verzehrt. Der ursprüngliche song ist dann nicht mehr wiederzuerkennen. Anfangs habe ich immer gedacht das liegt daran, wenn das Programm auf die Festplatte zugreift (Auslagerungsdateien schreibt oder liesst) , aber so wie es aussieht hat das damit nichts zu tun. Komisch finde ich, dass das Problem mal auftritt und dann von selber verschwindet bis es wiederkommt. Ab und an gehts auch gar nicht weg, erst wenn ich die Latenz geändert habe. Habe auch schon mit den unterschiedlichsten Latenzzeiten gearbeitet. Das ändert leider nicht.

    Habe nochwas festegestellt, vielleicht hängt das auch damit zusammen. Habe parallel zum Abspielen des Songs die Systemauslastung der CPU im Task-Manager beobachtet. Wenn das Problem auftrat sank die Auslastung der CPU auf ca 4-2 %. Irgendwie komisch.
     
  4. eve

    eve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Darkland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 09.03.06   #4
    Hey, dafür geben manche leute ne menge geld aus :D

    nö quatsch, wie siehts denn aus, wenn du die treiber komplett wechselst ?
    also mal auf direct x asio umstellen, die latenz ist zwar größer, aber das
    knacksen sollte damit weggehen. die audigy ist nunmal nicht der bringer
    wenns um asio geht. das war mitunter ein grund für mich das teil zu
    entfernen und mir eine andere soundkarte zuzulegen.
     
  5. xxlbear

    xxlbear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    27.03.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #5
    An dem Asiotreiber kann es nicht primär liegen, den habe ich schon mehr als einmal gewechselt. Aber es hat nichts geholfen. Denke es liegt an der Latenz oder doch am Mainboard, dass hier der zugeordnete Bus der Soundkarte mit dem der Festplatte nicht "verträgt", habe gehört dass der Fehler auch bei einigen Mainboards nicht zu beheben ist. Weiss ja nicht, ob sich hier jemand so speziell damit auskennt und mir sagen kann, ob das übliech ist für dieses Mainboard (Bezeichnung siehe oben)
     
  6. eve

    eve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Darkland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 10.03.06   #6
    Vielleicht hast du auch einen ressourcenkonflikt, beispielsweise das deine
    Audigy sich nen irq mit der platte teilen muss.
    versuch mal, die audigy in einem anderen slot unterzubringen, eventuell
    bringts auch was, wenn du im bios mal die configuration data resetest
    (wirkt manchmal wunder)

    einen irq konflikt / gemeinsamnutzen kriegt man glaub ich schon im gerätemanager
    angezeigt, wenn man auf die eigenschaften der komponente geht.
     
  7. never_ever

    never_ever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 15.03.06   #7
    wenn du eine cpu auslastung von 2-4 % hast dann muss bei dir die vst auslastung auch bei 2-4 % und nicht bei 20 sein

    daher denke ich mal du meinst mit cpu auslastung die cpu idle was soviel heist wie: soviel leistung ist noch frei sprich 96 - 98% cpu auslastung

    und wenn das so sein sollte dann guck doch, wenn du den taskmanager offen hast, wer den rest der leistung frisst.

    wenn du meinst das es nicht an den vst liegt dann muss es etwas anderes sein was dein system bremst

    so klassiker sind zb virenscanner die geöffnete dateien scannen und dummer weise sind das in einem programm wie cubase meist eine menge dateien die offen sind

    aber wie gesagt genau kann man das problem nicht eingrenzen mit deiner beschreibung

    wichtig ist was sonst noch so alles am system mitläuft
     
Die Seite wird geladen...

mapping