Cubase/NI - Kontakt Instrument NICHT auf Stereo out routen

von mcearnie, 17.12.16.

  1. mcearnie

    mcearnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.08
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.16   #1
    Hallo in die Runde,
    ich bin grad etwas ratlos, da ich es einfach nicht hinbekomme mit meinem Setup ein VST Piano auf einen beliebigen Kanal meines Mischpults zu routen.

    So sieht das bei mir aus:

    Software - Cubase 8.5 und Native Instruments Komplete mit Kontakt 5
    Hardware - Akai Midi Keyboard an DAW PC via USB und ebenfalls am Rechner ein Presonus StudioLive 16.4.2 Mischpult via Firewire.

    Ich möchte in Cubase eine Spur für Piano haben, die aber nicht automatisch auf den Stereo Out meines Mischpults geroutet wird, sondern auf einen von mir gewünschten Kanal. Ich möchte mit dem Mischpult direkt mit dem Fader die Lautstärke auf den Monitoren kontrollieren können und das Signal auch auf diverse Monitorwege legen, damit die Musiker das Piano in ihrer gewünschten Lautstärke auf ihrem Monitormix haben.

    Oder noch einfacher - ich möchte das mein "Piano" genau so behandelt werden kann wie jedes andere Instrument das ich direkt ans Mischpult angeschlossen habe.

    Kennt sich da jemand aus und kann das Step by Step erklären? Ich habe bei NI zwar eine Schritt für Schritt Anleitung gefunden wie man Kontakt 5 auf mehrere Ausgangskanäle senden kann, aber irgendwie funktioniert das nicht bei mir. Oder ich stelle mich nur zu blöd an. Mittlerweile nervt es nur, dass so was einfaches einfach nicht funktioniert... Vielen Dank vorab für jede Hilfe!

    Greetz,
    Bernhard
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    8.066
    Zustimmungen:
    3.570
    Kekse:
    17.223
    Erstellt: 17.12.16   #2
    Wenn Du unterschiedliche Signale auf unterschiedliche Ausgänge führen willst, dann musst Du halt auch erstmal entsprechende Ausgangsbusse in den VST-Verbindungen von Cubase erstellen.

    Ob dein "Audio-Interface", also das FW-Mischerchen das überhaupt unterstützt, musst Du selbst rausfinden, steht bestimmt in dessen Anleitung.
     
  3. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    6.203
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.958
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 17.12.16   #3
    So ganz schlau werde ich nicht aus Deinen Angaben. Also
    Funktionieren tut das sicher. NI hat standard stereo out. Das landet wenn man es nicht anders routet auf dem Main out von Cubase. Also brauchst Du erst mal einen zweiten Ausgang in Cubase. Den legst Du an in Devices / VST Connections / Outputs. Und da wählst Du einen der zahlreichen Ziele des Mischers an.

    Dann routest Du das NI Instrument an diesen Ausgang. Dann solltes es über Firewire an das Mischpult gehen. Anleitung 6.6 StudioLive 24.4.2 Blockschaltbild zeigt, dass es im Eingangskanal des Mischers einen Schalter gibt, der zwischen Firewire und analog umschaltet. Irgendwo habe ich auch eine Routing Matrix gesehen in der Anleitung. Da ich aber das Mischpult nicht kenne musst Du Dir da selbst weiterhelfen.

    Aus Cubase raus ist auf jeden Fall kein Problem.

    Oder doch?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. mcearnie

    mcearnie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.08
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.16   #4
    Tja, fast schon peinlich. Neuen Output angelegt, auf Kanal 1 des Mischpults gelegt und erst schon wieder verzweifelt. Dann entdeckt das man im Cubase Mixer mit einem Klick den Kanal für das Ausgangsrouting wechseln kann. Bisher nie gebraucht, jetzt kann ich mich wieder guten Gewissens doof fühlen :-) Danke für die Denkanstöße.
     
Die Seite wird geladen...

mapping