Custom FMC oder Ashdown?

von Archangel13, 30.03.06.

  1. Archangel13

    Archangel13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #1
    Also ich steh vor einer schweren entscheidung ..... soll ich oder soll ich doch lieber die andere ... und da wollt ich mal ne meinung von euch haben ...

    also es handelt sich um eine Custom box von FMC-Audio Basic 212 HTK für ca. 480€
    oder ne ashdown Mag 410 für 325€

    dazu kommt dann noch nen ashdown MAG 300 Head

    also was sagt ihr .....

    MFG ARCH

     
  2. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 31.03.06   #2
  3. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 31.03.06   #3
    warum sollte das keine gute idee sein:confused:

    das top bringt dann halt nich die volle leistung an die eine box sondern nur 2/3 wenn ich ich mich nnich irre.

    aber zu den boxen kann ich dir leider nix sagen kenne weder Ashdown noch die FMC, aber die find ich auch interesant...
     
  4. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 31.03.06   #4
    Also da muss ich jetzt auch nochmal was zu sagen! Wie kommst du bitte auf so ne Idee? Es ist überhaupt kein Problem an ein 4Ohm Top ne 8Ohm Box zu hängen!

    Ich praktiziere das schon seit Jahren, weil mir das Fullstack mit 2 8Ohm Boxen zu viel zu schleppen ist für Proben und so. Wie Barde schon richtig sagte gibt das Top an eine 8Ohm Box halt nur ganz grob ca. 2/3 seiner Leistung ab, aber wirklich störend ist das nicht.

    Ein 300Watt Top mit 4 Ohm ist auch an ner z.B. 4x10er mit 8Ohm laut genug! Deswegen ist es doch echt unpassend einem hier zu sagen dass wäre keine gute Idee, er solle sich doch 2 Boxen kaufen :screwy: .
     
  5. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 31.03.06   #5
    ich für meinen Teil will nicht auf die volle Power meines Amps verzichten. Und wenn man sich eh was neues anschafft, dann kann man ja einfach was passendes kaufen. Außerdem ist es ganz angenehm, wenn man die volle Leistung abrufen kann, wenn man sie braucht. Aber das ist letztenendes eh alles Geschmackssache.
     
  6. Archangel13

    Archangel13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #6
    so hab mitr das jetzt nochmal überlegt ... werde die ashdown box nehmen .. ist einmal billiger und ich kann halt noch ne mag 115 dazuholen bring mir auch viel bass..... und ne custom box von ner noch net bekannten firma lässt sich bestimmt später makl schlecht weiterverkaufen ....
     
Die Seite wird geladen...

mapping