Welche Box? Ashdown MAG oder FMC Proline

von moe joe 1205, 29.09.07.

  1. moe joe 1205

    moe joe 1205 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
    Erstellt: 29.09.07   #1
    Hallo!

    Da ich mir einen neuen Verstärker kaufen werde und ich keinen Combo nehme brauche ich natürlich eine Box.

    Die Voraussetzungen: Belastbarkeit ab 300W, am besten eine Impedanz von 8 Ohm da ich später warscheinlich mit 2 Boxen parallel spielen werde und am besten unter 300€.

    Bis jetzt habe ich folgende Boxen gefunden die passen würden:

    Ashdown Mag 410T: https://www.thomann.de/at/ashdown_mag410t.htm

    FMC 112 Pro,
    FMC 122 Pro (FMC 112 mit Horn)
    FMC 115 Pro
    FMC 125 Pro (FMC 115 Pro mit Horn)


    Link zu den FMC Boxen:

    http://www.fmc-audio.de


    Welche Box würdet ihr mir empfehlen? Hat jemand Erfahrung mit einer der Boxen? Oder kennt jemand eine andere Box die passen würde?

    Ich hoffe jemand kann mir helfen.
     
  2. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 29.09.07   #2
    Als begeisterter FMC-Kunde bin ich da vielleicht nicht ganz objektiv, aber ich find' die FMC Proline um Längen - bzw. Welten ;) - besser als die MAG-Serie. Zumal bei FMC die Beratung Klasse und alles möglich ist, d.h. Du kriegst 'ne Box, die genau auf deine Vorstellungen zugeschnitten ist. Der einzige Nachteil - es dauert halt etwas, da die Boxen nicht vom Fließband fallen, sondern von Hand für dich gefertigt werden. Wenn Du etwas Wartezeit in Kauf nehmen kannst, dann wäre FMC mein absoluter Tip!
    Wenn's schnell gehen muss - ich persönlich fand z.B. die Peavey TVX-Serie deutlich besser als die MAGs, aber hier spielt auch immer der persönliche Geschmack mit rein, die TVX sind halt richtig gute "Rocker" ... Was haste denn klanglich für Vorstellungen?
     
  3. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 29.09.07   #3
    hi,
    welche musikrichtung willst du denn und welches top willst du denn da dran hängen?
    zu FMC:
    ich würde aber eher, wenn es knapp über 300 sein darf, die performer 2x12 + Horn nehmen (309€), bzw eine 1x12er mit, eine mit ohne horn.
    bleibt auch so im rahmen 300€.
    gruß
     
  4. moe joe 1205

    moe joe 1205 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
    Erstellt: 29.09.07   #4
    Erstmal danke für die Antwort.

    Also Soundvorstellung wäre so Rock, Hard Rock (eventuell auch Punk oder Metal).

    Wie lange muss man bei FMC leicht warten? Bin ja ein Jugendlicher und die Box wäre ein Weinachtsgeschenk also gehen sich jetzt noch 3 Monate aus.

    Die Peavey Boxen werde ich mir mal ansehen und dann entscheiden.

    Edit: Welche Klangeigenschaften hat denn die 2x12 er?

    Und was bewirkt das Horn?

    Ich würde vorerst nur diesen Preamp https://www.thomann.de/at/behringer_vtone_bass_bdi21_analog_modeling_preamp.htm
    mit dieser Endstufe nutzen: https://www.thomann.de/at/the_tamp_e800.htm
     
  5. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 29.09.07   #5
    Ich hab' meine neuen FMCs Mitte Juli bestellt, gestern geholt (waren allerdings schon letzte Woche fertig) - könnte also hinkommen, der Hans sagt dir dann bei Bestellung den genauen Bautermin (war zumindest bei mir so).
    12er Speaker finde ich besonders für rockige, tiefmittige Sounds extrem fein - wobei man's schlecht verallgemeinern kann, ist von Speaker zu Speaker unterschiedlich. Generell kann man aber, denk' ich, schon davon ausgehen, dass 12er etwas tiefer angesetzt sind als 10er.
    Das Horn überträgt dann den Hochtonbereich, z.B. für funkige Slap-Sounds oder Rock-Sounds mit viel "Draht" im Klang ...
     
  6. moe joe 1205

    moe joe 1205 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
    Erstellt: 29.09.07   #6
    OK.


    Dann würden mich 12er Speaker sehr ansprechen. Und soll ich dann die 1x12er Proline oder 2x12er Performerline nehmen? Welchen Unterschied macht es ob ich einen oder zwei Speaker habe?

    Kann man sich FMC Boxen auch zuschicken lassen? Bin nämlich Österreicher und weiß nicht ob ich mal nach Deutschland fahren kann um die Boxen abzuholen.
     
  7. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 29.09.07   #7
    2x12er heißt doppelte Membranfläche, also auch mehr Druck! Würde für Hochmitten aber noch 'nen 8er dazunehmen, evtl. noch ein Horn, je nach Soundvorstellungen. Ich hab' z.B. jetzt zwei Performer Boxen mit je 1x12/1x8/Horn, sind quasi Fullrange-Boxen, deren Höhenanteil ich beliebig regeln kann (regelbares Horn), und das mit tendenziell rockig-tiefmittiger Grundausrichtung. Also maximale Flexibilität bei passendem Grundsound :)

    Auch die Aufteilung auf zwei Boxen macht Sinn: Die Teile werden dadurch sehr viel kleiner und leichter, und ich kann z.B. auf kleine Gigs auch nur mal eine mitnehmen, diese auch locker alleine tragen. Du könntest z.B. erst mal 'ne 1x12er mit 6er, 8er oder Horn (oder beliebig kombiniert) nehmen, und bei Bedarf später um 'ne zweite erweitern ...

    Und, ach ja - FMC versendet natürlich auch!
     
  8. moe joe 1205

    moe joe 1205 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
    Erstellt: 29.09.07   #8
    Ja, ich habe ja geschrieben ich möchte später mit 2 Boxen parallel spielen also wäre es am klügsten wenn ich mir jetzt eine 1x12er Box kaufe?

    Weißt du auch wieviel eine Lieferung nach Österreich kosten würde?
     
  9. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 29.09.07   #9
    Ruf einfach mal den Hans wg. Beratung und Versandkosten an, Tel. steht auf der FMC-Website ... Der ist da wirklich sehr kompetent und hilfsbereit!
    Und ja, ich persönlich finde zwei 1x12er(+ x) Boxen schon sinnvoll, super zu transportieren, und reicht mit dem passenden Amp auch für größere Bühnen locker! Wenn Du eh zwei Boxen parallel schalten willst, musst Du auch noch auf die Impedanz deines Amps achten ... 1x12er haben meist 8 Ohm, kommt parallel auf 4 Ohm, das können die meisten Amps ab und geben auch die volle Leistung ab (aber sicherheitshalber nachschauen!).
    2x12er haben i.d.R. 4 Ohm, da sind's mit zwei davon parallel nur noch 2 Ohm, und es gibt relativ wenig Amps (oder Endstufen), die das mitmachen ... Zumal 'n 2x12er-Fullstack schon 'ne riesige Angelegenheit ist, haste 'n großes Auto? :D
     
  10. BassShuttle

    BassShuttle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 29.09.07   #10
    bitte lsöchen
     
  11. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 29.09.07   #11
    wieso braucht man dafür n großes auto?
    hans 212er sind 70*60*40, das ding kriegt man in jeden fiesta, corsa oder polo rein.
    (von denen 3en weiß ich dass es geht...schon getestet).
    in den 318er von meinem bruder auch locker, ABER: mercedes c-klasse geht da nichts, da muss man sie auf den rücksitz machen, da die kofferraumöffnung sehr schmal ist..
     
  12. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 29.09.07   #12
    Ja, das Ding kriegt man locker rein ... Aber was macht man mit der zweiten? Aufs Dach? Oder dem Beifahrer auf die Knie legen? 'Nen Fullstack aus 2x12ern kriegste zumindest in 'nen Golf nicht mehr ohne weiteres rein, es geht noch evtl. hochkant nebeneinander, aber wenn Du noch mehr Equipment zu transportieren hast, ist Sense!
     
  13. Domksi

    Domksi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #13
    Also ich besitze eine Ashdown MAG 410T, und ich bin vollkommen zufrieden mit der box. da sie einen leichten vintage klang hat kann man da mit nem vernünftigen amp richtig geile sounds rausholen ;)
     
  14. moe joe 1205

    moe joe 1205 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
    Erstellt: 09.10.07   #14
    Danke für den Beitrag doch ich habe dem Hans schon geschrieben und die 1x12er mit Horn genommen.

    Danke, dass ihr mir geholfen habt bei der Entscheidung, die Frage ist nur wann ich die Box bekomme. Anfang Dezember hat der Hans aber sicher Zeit für meine Box hat er gesagt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping