Danelectro : Gut oder schlecht ?

von thommy, 08.08.04.

?

Danelectro

Diese Umfrage wurde geschlossen: 16.11.04
  1. Gut

    25,0%
  2. für den preis ok

    60,7%
  3. absolut scheisse

    14,3%
  1. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 08.08.04   #1
    Hi.

    Mich würde mal interressieren was ich von den Danelectro Bodentretern haltet.
    Mir ist klar das es nicht die besten sind aber sie sind halt auch sehr billig.

    Preis/leistung ?

    Oder sind sie totaler mist ?

    MfG
     
  2. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 08.08.04   #2
    ich habe von den minis den "bacon´n´eggs" und den "chicken salad" und finde die beiden geräte obersahnemäßig gut. der andere gitarrist aus meiner band hat den "hash browns" flanger. der ist auch sehr zufrieden.

    fazit:
    :great:
     
  3. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 08.08.04   #3
    Ich hab schon jede Menge Danelectros ausprobiert, aber nie eins gekauft. D. h. wie sie dann in der praktischen Anwendung sind, kann ich nicht sagen (speziell über die Stabilität des Gehäuses hab ich schon viel schlechtes gehört), die Effekte selbst zählen aber zu den besten, die ich je probiert hab, selbst die exotischeren Teile.
     
  4. paedda

    paedda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    15.09.04
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.04   #4
    kann man so generell sicher nicht beantworten - es gibt eben gute Teile von denen und auch, wie bei anderen Herstellern welche, wo man sich fragt, warum man die guten Gewissens auf den Markt bringt -
    persönlich habe ich das grosse Bodenstimmgerät von denen; dem würde ich jetzt keine so gute Wertung mitgeben - ein Danecho aus der Miniserie; finde ich persönlich sehr gelungen und ein Cool Cat Chorus - was nicht unbedingt der Chorus - Vielfalt - Allrounder ist, aber eben doch recht speziell klingt - Mit den Gehäusen und deren Verarbeitung hatte ich noch keine Probleme und das Preis/ Leistungsverhältnis ist schon in Ordnung - wobei für die praktische Anwendung wünschenswert wäre, die würden wieder verstärkt die grossen Gehäuse verarbeiten - ist zum drauftrampeln einfach günstiger, da man die auch noch bei spärlichem Licht und über 0,8 Promille treffen kann.......
     
  5. thommy

    thommy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 09.08.04   #5
  6. MAS01

    MAS01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.04   #6
    Hatte mal das Fabtone und der Sound war ziemlich fett.
     
  7. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 27.10.04   #7
    Habe das Delay und den Chorus Cool Cat...

    Design und Sound, sind klasse
     
  8. Moerchen

    Moerchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    5.043
    Erstellt: 27.10.04   #8
    Bis jetzt hab ich noch keine Danelectro Effekt ausprobiert,werde ich aber morgen mal tun.

    @Jimmy,ich weiß nicht ob man damit AC/DC Sound hinbekommt,aber der Hot Rod soll dafür gut sein (das Pedal,nicht der Amp)
     
  9. Tremolo

    Tremolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    5.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 27.10.04   #9
    ich hab das Mini Stimmgerät, ist ziemlich gut auch wenn ich glaube das es nicht sehr robust ist. Früher hatte ich noch den Surf´n Turf Compressor, war nicht schlecht hat aber dann bei etwas stärkeren Einstellung recht stark gerauscht und nach einem kleinen "Unfall" waren dann auch die beiden Regler ab...
     
  10. ElSantana2

    ElSantana2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 27.10.04   #10
    Ist nichts für mich ...ich finde die dinger sind einfach nicht stabil ..und gehen viel zu schnell putt! Ich finde es rausgeschmissenes geld auch wenns billig ist..ich mein aus jucks kann man sich sowas mal gönnen und schauen aber ...nix für die bühne oder so ..da vertraue ich lieber Marshall und Boss !
     
  11. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 28.10.04   #11
    Euch ist doch klar dass es 2 Arten von Tretern gibt!?!?

    Die Mini Serie und die Standard. Mini Serie kann ich nicht beurteilen, hatte keine in der Hand. Aber die normale serie ist sehr Robust....

    die Potie Knöppe sind robust und brechen garantiert nicht ab. Beim Drehen bieten die angenehmen Wiedestand.

    Kurzgesagt die dinger sind nicht kapputzukriegen, höchstens mit einem Panzer.

    @die bei dennen die Pedalle kapput sind... sind es Minis?

    Janis
     
  12. ElSantana2

    ElSantana2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 28.10.04   #12
    Ich weis nicht ..vieleicht geht der treter nit putt aber das ganze ding da brauchst du vieleicht mal falsch drauf zu drücken und du hast es durch ...auch bei den anderen da ...alle sehen gleich aus

    Tone: Befriedigend
    Preis Leistung : ausreichend
    Qualität: Mangelhaft

    mehr sag ich dazu nicht ;) :evil:
     
  13. Don Petersen

    Don Petersen Produktspezialist DigiTech

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.05
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 28.10.04   #13
    Die Frage ist sehr undifferenziert.

    Ich nehme an das du auf die Mini-Reihe anspielst, mit der sich das Danelectro Programm aber keineswegs erschöpft.
    Aus der Mini Reihe tun sich besonders die Pedale "Rocky Road" und abgefahrene Distortion/Fuzz Pedale wie das French
    Toast, Grilled Cheese und Pastrami hervor, wobei man mit solch speziellen Effekten auch umgehen können muss,
    d.h. man muss ggf. seine Spielweise dem Pedal anpassen.
    Darüberhinaus existieren noch die 'normal'-großen Pedale, wie z.B. der Cool Cat der in der Studioszene schon so etwas
    wie ein Standard geworden ist und der Fab Tone usw.
    Dann gibt es noch die beiden Paisley-Verzerrer, Blue Paisley "Pure Drive" und Black Paisley "Liquid Metal", mit sehr
    interessanten EQ-Presets und klasse Sounds.
    ebenso die Studio Serie mit dem "Reel Echo", einer hervorragenden Bandechosimulation, sowie dem "Spring King",
    einem echten Federhall.
    und last but not least die WASABI Reihe mit 5 verschiedenen Pedalen die immer mehr Freunde finden.

    mfg,
    Don
     
  14. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 28.10.04   #14
    Für den Preis sind sie meiner Meinung nach GUT.
     
Die Seite wird geladen...

mapping