dap pl02 oder fame cm550??

von basement studios, 15.05.06.

  1. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 15.05.06   #1
    hi,

    ich möchte mir für bassdrum und bassamp ein mikro anschaffen, das live und im studio eingesetzt werden soll.

    ich hatte da gedacht an: DAP pl02 oder FAME CM550
    ich weiß, dass im forum das pl02 sehr beliebt ist, trotzdem würde ich auch sehr gerne mehr über das fame-mic wissen! ;)

    vielen dank & liebe grüße
    simon
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 15.05.06   #2
    das fame ist ne grenzfläche, die würde ich nichtals standalone mikro benutzen, sondern als ergänzung zu einem dynamischen mic

    kann mir jedoch nicht vorstellen, dass die grenzfläche sonderlich toll ist, denn grenzflächen sind normal schweineteuer!!! (>200€)
     
  3. basement studios

    basement studios Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 17.05.06   #3
    servus

    hab mir gestern einfach mal das dap gekauft... (übrigens hat es ein neues design)
    ich werd es bei ner session am samstag mal ausprobieren, sonst tausch ich es halt um ;)

    liebe grüße
    simon
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 17.05.06   #4
    aha, wie sieht es denn jetzt aus??? starke änderungen, oder nur details???
     
  5. basement studios

    basement studios Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 20.05.06   #5
    hi,

    so sieht es jetzt aus, das dap pl02.
    ich finde das design ok, die ähnlichkeit zum beta52 ist jetzt zwar nicht mehr so groß, aber:
    schaut euch mal DIESES mic an: SIB KMPRO 2
    dieses mir unbekannte teil hat zwar einen hellblauen streifen am korb, sieht allerdings sont komplett identisch aus.
    ich nehme an es kommt auch aus china und ich nehme ebenfalls an, dass das dap pl02 kein nachbau dieses unbekannten mics ist.
    ich weiß nicht ob das innenleben gleich ist, doch wenn wäre es denke ich ein super geheimtipp :great: :great:

    habe übrigens keine 59€ - wie in den meisten läden - bezahlt, sondern 49€
    (bei musik-service: 53€)

    liebe grüße
    simon
     

    Anhänge:

  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 20.05.06   #6
    bsit du dir sicher, dass du da ein dap pl02 hast???
    das siehr ja vollkommen anders aus als das, was es auf der homepage von www.dap-audio.com gibt! ausserdem sieht es deutlich billiger und unstabiler aus als das alte? Das währe ja echt ein schritt zurück... auch mit dem abspreizbarem kabelanschluss...

    im netz gibt es nirgendwo bilder zu dem teil, die so aussehen wie deins!!!
     
  7. basement studios

    basement studios Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 20.05.06   #7
    ich war auch verdammt verwundert...
    also ich wüsste nicht warum der laden mir ein falsches verkaufen sollte.
    dann habe ich mal da in holand angerufen, allerdings hat mich die frau da fürchte ich nicht richtig verstanden....
    ich werde es nochmal irgendwie versuchen, denn da ist auch keinerlei aufschrift o.ä. und wenn es mir zu komisch wird dann kaufe ich mir im musicstore die beta kopie.

    liebe grüße
    simon
     
  8. basement studios

    basement studios Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 20.05.06   #8
    also ich sollte eventuell noch dazu anmerken dass das mic 50€ statt 59€ gekostet hat weil da kein kabel bei war..... das macht die sache noch komischer finde ich!

    immerhin habe ich einen beleg und mit dem werde ich jetzt ganz sicher am montg in den laden gehn und mein geld zurück verlangen.
    können die dann sagen "das ist aber kein dap mikrofon das sie in der hand haben"???? das wär ja dann echt noch das geilste.....

    werde jetzt ganz sicher das fame-mic kaufen, habe eben einen überraschend guten testbericht bzw. vergleichstest gelesen und gehe davon aus dass das teil gut ist!

    liebe grüße
    simon
     
  9. basement studios

    basement studios Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 30.05.06   #9
    habe das teil eben zurückgebracht!

    ich hatte am donnerstag eine session aber es klang einfach nur SCHEISSE!!!

    also am ende hatte ich (weil nix andres mehr zur verfügung) ein akg c3000b in der bass-drum, und das war viel besser als das dap obwohl es ja eigentlich nicht unbedingt dafür geeignet ist.

    das dap hatte einfach keinen kick und keine vernünftigen bässe wie ich das von andren bass-drum mics kenne....

    daher nicht brauchbar!!!
    ich versuchs jetzt wie gesagt mal mit einem fame bassdrum mic aus dem store. im notfall würde ich auch das umtauschen, doch es soll sehr gut sein.
    (siehe auch drum-mic test in Xound)

    liebe grüße
    simon
     
Die Seite wird geladen...

mapping