das fachjargon der drummer

von schmuggla, 25.05.06.

  1. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 25.05.06   #1
    mit der zeit die ich hier im forum verbracht habe, hab ich gemerkt, dass es hier jede menge von begriffen gibt, die mir rein garnichts sagen...

    dieser thread ist dafür da um JEDES fremdwort (bzw drumspezifische wort) zu erklären...

    mein vorschlag wär, dass dies sehr schlicht geschieht. einfach nur das wort und dann die erklärung

    zB

    rebound = allgemeines rückprallverhalten der sticks

    (ich hab zB kein plan was die ganzen wörter beim sound bedeuten...attack etc..)


    viel spass beim posten


    mfg
     
  2. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 25.05.06   #2
    Es ist eher Sinniger, wenn man den Thread abwandelt. Und zwar, wenn einer ein Wort nicht versteht, dass er es hier reinpostet. Sonst wird der Thread zu voll und unübersichtlicht. Dafür gibt es einfach zu viele Fachbegriffe.
     
  3. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 25.05.06   #3
    Attack ist der Sound beim/direkt nach dem Schlag. Mehr Attack heißt normalerweise, dass es "knalliger", heller oder lauter ist.
    Sustain ist der Sound beim Ausklingen bzw. die Länge des hörbaren Ausklingens.
     
  4. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 25.05.06   #4
    Attack: Auch das Ansprechverhalten fließt in den Attack mit ein (plus das von Puncher gesagte)

    JC
     
  5. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 25.05.06   #5
    Attack ist die Einschwingphase (bei jeder Schwingung). Sustain ist die die Phase nach dem Attack in der der Ton noch erklingt und ausschwingt (leiser wird). Auf das Sustain folgt das Decay, das Nachschwingen/-hallen bis zur Ruhe. Da es bei Trommeln (mit Resofellen) aber keinen Ton gibt der länger anhält gibt, gibt es genaugenommen gar kein Sustain sondern nur ein Decay.

    Es gibt da auch ein paar kleine Übersichten im Netz.
    www.drummerforum.de/faq/index.php?sid=61527&aktion=anzeigen&rubrik=029
     
  6. schmuggla

    schmuggla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 25.05.06   #6

    bringt genau sowenig...
    also erstmal danke an die leute die mir attack und sustain etc erklärt haben, jedoch, wie du siehst, wird es x mal erklärt ;)

    aber ich finds nit schlimm :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping