Das Ibanez dc-5 passt nicht beim Cry baby?

von georg80, 15.01.08.

  1. georg80

    georg80 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    396
    Erstellt: 15.01.08   #1
    hallo. ich hoffe i bin hier richtig. ich hab mit der suchfunktion nichts zu meinem thema gefunden.


    ich hab mir heut das "ibanez dc-5" gekauft. als ich es daheim an mein cry baby anschliesen wollte passierte es. der stecker ist zu dick:( ich meine jetzt nicht den metal stecker sonder die plastickummantelung.

    meine frage: wie kann ich das problem lösen? :confused:

    könnt ich einfach ein paar mm von dem plastik runtersfchneiden oder bin ich dann gleich beim stromkabel angelangt? oder ist das :screwy:

    gibts dafür noch einen adapter denn ich an das "dc-5" anschliese und dann in den stromeingang stecken kann? für batterie gibts sowas aber sowas will ich nicht.

    mein zweites problem ist: ich hab zweil netzteile aber wenn ich dass zweite an meinen effekt (boss ds-2) anschliese leuchtet die led aber es tut sich nichts. hab alle knöpfe probiert aber es passiert nichts. mit dem andren netzteil funktioniert alles wunderbar.

    das netzeil ist von yamaha, hat 9V, 700mA, (11w, 6,3 VA)?

    woran kann das liegen?
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 15.01.08   #2
    Die Frage ist in der letzten Woche MEHRMALS gestellt worden... Schneid 2-3mm vom Plastik ab, das riecht und ist unbedenklich. Ich komme mir etwas merkwürdig vor als dreiundzwanzigjähriger Alter-Sack-Predigten zu halten, aber ich habe damals (als ich das gleiche Problem hatte) einfach nachgedacht und probiert, statt zu einem Forum zu rennen. Das ist nicht gegen den Threadersteller, eher eine allgemeine Frage: Kann es sein, dass viele sich hier das Denken abnehmen lassen?
     
  3. georg80

    georg80 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    396
    Erstellt: 15.01.08   #3
    danke für die schnelle antwort.

    nein ich lass mir das denken nicht abnehmen. ich habs mir ja e überlegt ob ichs so mache wie du es gesagt hast. ich kenn mich halt nicht aus mit dem ding.

    ich wills halt nicht kaput machen und mir ein neues deshalb kaufen. da is es mir lieber i schreib das in ein forum wo sich wer damit auskennt auch wenn sich manche durch solch eine frage generft fühlen

    als schüler hat mans geld nicht so flüssig. "jaja schon wieder der satz" denk sich der ein oder andere warscheinlich aber so ist es :great:

    weis wer was zu meienr zweiten frage?
     
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 15.01.08   #4
    Als ich das auf gut Glück gemacht hab war ich auch noch Schüler :D die Teile kosten ja kein Vermögen. Zu zweiten: Liefert das Netzteil eventuell AC, also Wechselstrom?
     
  5. georg80

    georg80 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    396
    Erstellt: 16.01.08   #5
    :confused: keine ahnung ob des wechselstrom hergibt. habs mal eingescannt.

    woran erkennt man des? ich frag lieber weil wer fragt ist kurz der depp, wer nicht fragt is sein leben lang der depp :D
     

    Anhänge:

  6. Johnny_Virgil

    Johnny_Virgil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    28.09.15
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    53
    Erstellt: 16.01.08   #6
    Erkennst du an der Aufschrift gleich unter dem Markennamen. Dort steht entweder AC (=Alternating Current, Wechselstrom, wie nighthawkz bereits angedeutet hat) oder DC (=Direct Current, Gleichstrom). In deinem fall ist es also tatsächlich ein Wechselstromnetzteil.
     
  7. georg80

    georg80 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    396
    Erstellt: 16.01.08   #7
    :confused: und weil das jetzt ein "AC" stekcer ist funktioniert der nicht bei effektgeräten? bei meinem anderen netzteil steht aber auch "AC" drauf und da funktionierts ohne problemen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping