dB Opera 402 als Aktivmonitor zu gebrauchen?

von Hannez, 29.03.07.

  1. Hannez

    Hannez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 29.03.07   #1
    Hallo Leute.

    Ich hab leider nur begrenzte Ahnung von Monitorboxen und wollte euch daher zu Rrate ziehen. Ich spiel in ner 4 Köpfigen Rockband und suche nun einen aktiven Monitor für meinen Gesang. Ich hab mich hier im Board über die SuFu ein wenig schlau gemacht und bin von den Specs her auf dieses Modell gestoßen - >
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Opera-Live-402-prx395751967de.aspx

    Nun meine Frage: Ist sie für meine Zwecke geeignet, bzw was wären vernünftige Alternativen? Oberes Preislimit 500€
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 30.03.07   #2
    die Opera geht sehr gut für Gesangs-Monitoring
     
  3. Hannez

    Hannez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.03.07   #3
    Das hört sich schonmal sehr gut an. Was wären denn Alternativen?
    Ist die Leistung ausreichend, oder gar überdimensioniert?
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 30.03.07   #4
    über-/unterdimensioniert kann man von hier aus nicht sagen
    kommt ja auf eure Bühnenlautstärke an - aufpassen müsst ihr natürlich wenn ihr die Dinger am Limit fahrt.
    Die kommen dann ins Clipping und dann ist Schluß mit lustig. Das gälte auch für eventuelle Alternativen in diesem Preisbereich.

    Alternativ hätte ich dann nur noch Boxen welche deutlich über dem Limit liegen.
     
  5. Hannez

    Hannez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.03.07   #5
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 30.03.07   #6
    die Samson kenne ich nicht
    die Yamaha spielt ebenfalls sehr gut

    Die 12er haben im allgemeinen eine bessere Sprachverständlichkeit wie 15er - soweit korrekt. Das heißt aber nicht, dass 15er zur Sprach-/Gesangsübertragung ungeeignet wären.
    Eine schlechte 12/1er Box überträgt unsauberer als eine gute 15/1er. Und z.B. eine amtliche 15/3er ist für Sprach-/Gesangsübertragung sehr gut geeignet (allerdings relativ selten und in aller Regel ziemlich teuer).
     
  7. Hannez

    Hannez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.03.07   #7
    Welche würdest du nehmen? :-) Ich tendier eher zur Opera.
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 31.03.07   #8
    du kannst sowohl beim db- als auch beim Yamaha-Monitor zunächst mal nix verkehrt machen
     
  9. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 31.03.07   #9
    Die Yamaha strahlt horizontal nur mit 40° wenn man sie hinlegt,
    das wäre mir für eine Wedge zu eng.
     
  10. Hannez

    Hannez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 31.03.07   #10
    40°... hm... klingt jetz ned so geeignet als monitor, da müsste ich was unterlegen wenn er näher bei mir liegt, also so versteh ich das jetz. Dann wär die Opera wohl besser. ICh glaub ich nehm sie. Sollte sie irgendwer gebraucht loswerden wollen -> PN an mich :-)
    Danke nomal an euch zwei, Harry und Witchcraft. Doch eine (dumme) frage hätt ich noch:
    Um das Mischpult mit dem Monitor zu verbinden brauch ich ein normales Mic Kabel oder?
     
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 31.03.07   #11
    Ja ,XLR-Male/XLR-Female,z.B so wie dieses in einer Länge deiner Wahl.
     
  12. Hannez

    Hannez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 03.04.07   #12
    Jetz bin ich immernoch am grübeln, ob ich die 12" oder die 15" Version nehmen soll, da die 15" version billiger ist. Ist der unterschied zwischen 12" und 15" beim monitoring wirklich so gravierend??
     
  13. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 04.04.07   #13
    Du wirst auch die 15er als Gesangsmonitor benutzen können - das dürfte also kein Problem sein. Sofern du mit den größeren Abmaßen zurechtkommst spricht nix dagegen.
     
  14. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 04.04.07   #14
    1. zur Opera: vollste Zustimmung, super Box, hab au schon öfters mit gearbeitet

    2. zur Verbindung: kannst auch Klinke/Klinke oder Klinke/XLR nehmen, je nach dem ist sie dann nicht mehr symmetrisch beschaltet. macht aber bei Kabelwegen bis 10m nicht sooo viel aus.

    3. ich würd die 12" nehmen, ist mMn besser für Gesangsmonitoring

    4. ich hätt noch ne lustige Alternative: die hier. Um gleich allen Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen: Ich weis, dass das nicht die selbe Liga ist und das günstigere Komponenten verbaut werden, aber ich benutze von dem kleineren Modell (Basic 200) 3stück als Monitore in meiner Band und wir sind alle vollstens zufrieden.
     
  15. Hannez

    Hannez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 04.04.07   #15
    Ja die BAsic 400 hab ich mir auch schon überlegt. Wär halt gut 100€ billiger :) .

    Aber mal was ganz anderes, mir kommt so langsam das Gefühl, als ob man die Opera 402 Live im Gegensatz zur Basic 400 nicht so "monitorlike" auf den Boden legen kann, da die hinteren flächen auf den Bildern aussehen als wären sie abgerundet, und nicht flach - > sie würde (würde man sie "monitorlike" auf den boden legen) nach hinten rollen. Stimmt das? Kann mir das, am besten jemand der explizit eine Box aus der 'Live' Serie hat bestätigen? :confused:
     
  16. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 05.04.07   #16
    Die Basic und die Live-Serie haben nahezu dieselbe Gehäuseform und Funktion. Sind beide für Floor-Monitoring angewinkelt und da rollt nix weg (habs scho ausprobiert).

    Und falls doch, wirds vom Netzstecker oder dem Input ausgebremst... :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping