Delay: Alternativen zu DD-6 und Digidelay ?

von wogawi, 13.02.06.

?

Welches Delay wird von den meisten Board-Usern verwendet?

  1. Boss DD-6

    13 Stimme(n)
    13,4%
  2. Boss DD-3

    9 Stimme(n)
    9,3%
  3. Boss DD-5

    2 Stimme(n)
    2,1%
  4. EHX Stereo Memory Man

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. EHX Deluxe Memory Man

    4 Stimme(n)
    4,1%
  6. Line6 Echopark

    7 Stimme(n)
    7,2%
  7. Marshall Echohead

    1 Stimme(n)
    1,0%
  8. Digitech Digidelay

    21 Stimme(n)
    21,6%
  9. ein teurer Modeller (z.B. Line6, H&K, Boss, ...)

    9 Stimme(n)
    9,3%
  10. anderes Delay

    31 Stimme(n)
    32,0%
  1. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 13.02.06   #1
    ...so nachdem mir jetzt grade der computer beim schreiben von diesem thread abgekratzt ist versuch ichs halt nochmal...:D

    Ich möchte mir bald ein Delay auf mein Board setzen, allerdings weiß ich noch nicht genau welches es werden soll. Wenn man durch die SuFu stöbert, dann wird ja das Digidelay immer sehr gelobt (teilweise besser als das Boss? was ist da dran?).

    Aber gibt es nicht noch irgendwelche Alternativen zu Digitech und Boss DD6/DD3 ?? Wie siehts z.B. mit dem EHX Deluxe bzw. Stereo Memory Man aus ?? Wo liegen die Unterschiede bei den beiden Modellen?
    Welche anderen Hersteller kommen als Alternative in Frage? Welche Funktionen sind sinnvoll und welche verwendet ihr eher selten (überflüssig??)

    Ich suche ein Pedal aus der "mittleren Liga", soll heißen bis max ~180€. Die ganzen Profiteile (Line6 Modeller, HK oder Boss DD20) fallen also schonmal raus ;-)

    Dann schonmal vielen Dank für alle konstruktiven, begründeten Antworten die mich in meiner Kaufentscheidung weiterbringen:)

    wogawi
     
  2. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 13.02.06   #2
    line6 echopark soll sehr gut sein. die soundsamples überzeugen imho ziemlich (wobei auf soundsamples ja aber auch nicht immer verlass ist)
     
  3. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 13.02.06   #3
    achja, da fällt mir spontan auch noch der neue Marshalltreter ein...wie ist der denn so für seine 115€ ??

    @Sca ... werd mir mal die samples runterziehn ;-)
     
  4. KingDingeling

    KingDingeling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 13.02.06   #4
    HI!
    Habe das DigiDelay getestet und war nicht angetan, es klang mir zu "kalt", digital halt. Zur Alternative stand dann der EchoPark von Line 6 da und der hat mich weitaus mehr überzeugt. Einfache Bedienung, aber trotzdem viele Möglichkeiten um die Sounds zu verändern. Hat auch noch zusätzlich Modulationseffekte (Chorus, Tremolo und der dritte ist mir entfallen...:o ), die ich aber weniger nutze. Ansonsten sind die Einstellungen und Funtkionen imho alle sehr sinnig. Der hat zum BSP 3 versch. Modi :
    Analog, Digital, Bandecho.... dadurch ist man sehr flexibel bei den Einstellungen.
    Teste aber auf jeden Fall die Dinger an, denn Geschmäcker sind ja schließlich unterschiedlich...Und mach dir klar, was dein Delay alles können soll. Sprich, benötigst Du extrem kurze Delayzeiten, oder eher längere bis zu 4 sec.... da gibts dann von Haus aus schon Unterschiede zwischen den Geräten:)
     
  5. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 13.02.06   #5
    jetzt hab ich mir mal die echopark samples angehört...klingt schon recht ordentlich ;-)
    in der gitarre & bass bin ich über den Test von den neuen Marshalleffektgeräten gestolpert, die scheinen ja auch recht flexibel und gutklingend zu sein. Kann irgendjmd. hier von seiner ultimativen "Antestsession" im Musikgeschäft berichten?
    Oder könnt ihr mir einfach mal erzählen welches Delay ihr habt und warum ihr euch dafür entschieden habt (vielleicht noch welche anderen zur Auswahl standen und warum sie sich nicht bei euch durchsetzen konnten) ?

    edit: ich hab jetzt mal ne umfrage gestartet um mir hier einen groben Überblick über eure Meinung zu verschaffen...bitte fleißig abstimmen ;-))
     
  6. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 13.02.06   #6
    Mein Kumpel spielt in der Band, wo ich Bassist bin, den Line6 Delay-Modeller. Das Ding ist wirklich genial, das einzige, was nicht so sehr brauchbar ist, ist der integrierter Looper.

    Greets.
    Ced
     
  7. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 14.02.06   #7
    Wenn du keinen Stereo Sound brauchst und keine zu langen Delayzeiten reicht ein DD-3 völlig aus. Vom Digitech hört man nicht nur gutes.

    Das Line6 ist sehr flexibel klingt auch nicht schlecht, ich habe mich für das Boss entschieden, weil es eine bessere Verarbeitung hat und ich keine große Vielfalt brauche, sondern nur einen guten Sound :)

    Mfg Röhre
     
  8. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 14.02.06   #8
    was hört man denn sonst vom Digitech??

    das line6 delay sieht schon nicht so stabil aus wie die anderen teile...ist das ein plastikgehäuse?!

    in der abstimmung hat sich jemand geoutet, dass er das Marshallteil verwendet...bitte erzähl doch mal ein bisschen was dazu ;-)

    was sind denn die wesentlichen unterschiede zwischen DD-3 und DD-6 bzw. was haltet ihr vom Vorgänger, dem DD-5? an den kommt man ja bei ebay ganz gut ran...lohnt sich das?
     
  9. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 14.02.06   #9
    Im Vergleich zu Boss schlechtere Verarbeitung und schlechterer Sound, hab das Teil nicht selbst getestet, vertraue da aber voll meinem Verkäufer von dem ich weiss das er sich auskennt(hat auch das Digitech und das Boss).

    Mfg RÖhre
     
  10. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 14.02.06   #10
    Der Line6 DM ist äußerst stabil und aus Stahlblech, imho niemals kaputt tretbar. Alles lässt sich gut bedienen und die Qualität ist absolut hochwertig, sonst könnte man auch nicht so einen Preis dafür verlangen...

    So long.
    Ced

    EDIT: Oder meintest du den EchoPark?
     
  11. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 14.02.06   #11
    Große Verwirrung,

    der Echo Park hat wirklich ein unkaputtbares Gehäuse, allerdings sind dafür die Potis sehr billig und wackeln ganz schön.

    Der Delay Modeller DL4 ist aber glaub ich aus plastik.

    Gruß Markus
     
  12. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 14.02.06   #12
    ich meinte den Echopark... das der DM stabil ist war mir schon klar ;-)
     
  13. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 14.02.06   #13
    Ich bin jetzt auch verwirrt. Wenn ich mich recht entsinne (morgen kann ich es definitiv sagen...) kann man mit dem Delay-Modeller Leute erschlagen, ohne dass dem DM etwas passiert... :D

    Greets.
    Ced
     
  14. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 14.02.06   #14
    wäre doch schade um die lackabsplitterung durch den harten holzkopf :D
     
  15. KingDingeling

    KingDingeling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 15.02.06   #15
    Also der ist stabil und auch ziemlich schwer...bei mir wackeln die Potis (noch) nicht, aber solang man nicht drauf tritt, solls wohl alles halten.
    Falls man das Gerät mit Netzstecker betreibt, wackelts nen bischen... außerdem sollte man damit rechnen, den Line6 mit nem seperatem Netzteil betreiben zu müssen (je nachdem, welche Pedale noch so an der DaisyChain hängen könnten)
     
  16. Fisher

    Fisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Weinfestwüste
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    11
    Erstellt: 15.02.06   #16
    Moin,
    das Line6 DL4 besitzt definitiv ein Metallgehäuse und beherbergt darin so ziemlich alles, was man an Delay in den unterschiedlichsten Lebenslagen so gebrauchen kann. Check it out!
     
  17. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 15.02.06   #17
    das "check it out" kann ich mir sparen...wie bereits am anfang erwähnt, liegt so ein teil nicht im preisrahmen...
     
  18. Fisher

    Fisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Weinfestwüste
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    11
    Erstellt: 16.02.06   #18
    Ein Check kostet noch nichts, erweitert aber vielleicht deinen Delay-Horizont und bringt dir somit für die weitere Suche evtl. doch was :-)
     
  19. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 17.02.06   #19
    Hab hier mal einige interessante Threads über diverse Delays rausgesucht:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=65529
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=73881
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=102135
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=20630
    Wahrscheinlich weniger interessant:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=104229
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=23014

    So long.
    Ced

    EDIT: Der Line6 Delay-Modeller ist definitiv aus Stahlblech, guß oder irgendsowas. Also doch die Mordwaffe... :D
     
  20. SicraiN

    SicraiN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Siegen (NRW)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 17.02.06   #20
    Habe mir mal eben den Preis vom Line6 DL4 angesehen. Ist schon saftig ! Und das alles für ein Delay ?? Naja naja
     
Die Seite wird geladen...

mapping