[Delay Effekt Pedal] Einsteigerpedal ~ 30€

von guitar_master, 03.03.08.

  1. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 03.03.08   #1
    Hallo!

    Ich möchte mir gerne ein Delaypedal zulegen! Da ich aber mit Delay Effekten mich nicht so gut auskenne, möchte ich mal klein anfangen mit so nem 30€ "Schrottteil"

    Ich habe mich mal beim grossen T umgeschaut und folgende Favoriten gefunden:

    Harley Benton DD-2 - Das was ich gelesen habe ist gut gewertet worden.

    Behringer DD 400

    Behringer VD 400 - Das ist im gegensatz zum DD 400 Analog. was ist da der grosse unterschied? klingt es besser? wärmer?

    Behringer DD 100 - Was ist da der grossartige Unterschied zum DD 400? Ausser dem 7€ teureren Preis?

    Heflt mir da mal ein bisschen ;)
     
  2. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 03.03.08   #2
    Hi,
    IMO ist das Geldverschwendung. Ich würde dir raten, ein gebrauchtes Delay zu holen. Vorteil:
    - für 30€ bessere Qualität als Behringer und co
    - bei Wiederverkauf bekommst du meist den "alten" Gebrauchtpreis wieder, bei neuen nur einen Bruchteil.;)
     
  3. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 03.03.08   #3
    Ich halte dagegen, dass das Harley Benton Delay sein Geld, und meiner Meinung nach auch mehr, wert ist. Hab da auch n Review zu geschrieben.
    Ich empfehle dir, das HB zu kaufen, und wenn du es doof findest, es zurück zu schicken.

    Liebe Grüße

    Alex
     
  4. el_duderino

    el_duderino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 03.03.08   #4
    ich glaube, dass die arion delays so um 30€ kosten. da gibts ein aktuell digitales und ein analoges modell - das analoge ist im engeren sinn kein delay, sondern mehr ein reverb-effekt (wegen der extrem kurzen delay-time und den wenigen möglichen repeats), klingt aber clean ziemlich cool und man kanns auch zur selbstoszillation bringen. das digitale ist sicher nicht das beste der welt, aber rein klangtechnisch nicht wesentlich schlechter als standard boss-teile.

    das einzigen probleme bei arion sind halt die eher wackeligen plastikgehäuse und außerdem fressen die dir höhen im bypass weg. ansonsten kann ich die dir wärmstens empfehlen
     
  5. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.880
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.618
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 03.03.08   #5
    Ich habe das HB und suche immer noch die Unterschiede zum Boss DD - so wie ich es einsetze, gibt es für mich keinen hörbaren Unterschied. Stabil ist es auch - zuschlagen!
     
  6. Johnny Guitar

    Johnny Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    327
    Erstellt: 04.03.08   #6
    Analoge delays haben ein völlig anderes Funktionsprinzip als digitale. Wenn Du an Einzelheiten interessiert bist, kannst Du Dich hier mal durchwühlen:

    http://www.generalguitargadgets.com/diagrams/pt80techinfo.pdf

    Ein Unterschied ist natürlich, daß Dein ursprünglich analoges Gitarrensignal nicht in kleine Samples zerhackt und wieder zusammengesetzt werden muß. Digitale Delays können den Klang von analogen zwar imitieren, aber wie weit das gelingt - naja.
     
  7. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 04.03.08   #7
    füße weg von behringer!
     
  8. wickedRick

    wickedRick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.07
    Zuletzt hier:
    25.02.14
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 04.03.08   #8
    schliesse mich dem Zauberer an und rate Dir ebenfall zum Harley Benton, welches ich selber besitze. War am Anfang skeptisch, aber dieses Pedal kann mit anderen Delays problemlos mithalten. Gut verarbeitet, ziemlich präzise Einstellungen möglich usw. Ist das Geld auf jedenfall wert!
     
  9. Zottelviech

    Zottelviech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    735
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    412
    Kekse:
    5.977
    Erstellt: 04.03.08   #9
    Ich geb dem Harley Benton ebenfalls meine Stimme, ich selber habe den Chorus aus der Reihe und wenn das Delay genau so gut läuft kannst du für den Preis eigentlich nichts falsch machen. Aber bevor du dir eine dieser besseren Brotdosen(=Behringer) holst, geh lieber mal lecker essen!:rolleyes:
     
  10. TremontiAddicted

    TremontiAddicted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    1.418
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    738
    Erstellt: 04.03.08   #10
    Ich ebenfalls dem Harley Benton, hab es jetzt 3 Monate und bin höchst zufrieden
     
  11. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 04.03.08   #11
    Ich fasse zusammen: Das ist eine (bisher) fünffache Empfehlung :D
    Los, bestell endlich ;) :great:
     
  12. guitar_master

    guitar_master Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 04.03.08   #12
    Du sagst es!

    Vielen Dank für eure beratungen, ich habe nun da HB DD-2 bestellt, und hoffe i werd viel spass damit haben!
    danke!


    PS: ich werd mir noch ein patchkabel zulegen. dazu noch 2 fragen:
    1. sollte ich ein hochwertiges nehmen, oder nur eins für 2,50€? (wenn 2,50, welches? Das hier oder Das Hier)
    2. Delay Peal vor oder nach dem Volumpedal einschleussen? (derzeit: gitarre - volumpedal - combo)
     
  13. Zottelviech

    Zottelviech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    735
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    412
    Kekse:
    5.977
    Erstellt: 04.03.08   #13
    kommt ganz drauf an was du für praktischer hälst... allein vom Sound her gibt es da keinen Unterschied, Volumenpedal macht eben "nur" lauter und leiser. Wenn du das Wolumenpedal zwischen Gitte und Delay hängst, kannst du damit unterschiedlich laute Echos produzieren, weil das Delay ja erst als nächstes reagiert und auf das Volumenpedal eingeht. Hängst du das Volumenpedal ans Ende, kannst du die Lautstärke abrupter absenken, weil du ja auch den Hall des Delays abkappst, welches ansonsten noch nachklingen würde.
     
  14. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 04.03.08   #14
    ...gut erklärt, zur zweiten Frage: ich würde Cordial nehmen, ist mehr "Markenware" als Ssssnake (was jawohl einen eher mäßige Ruf genießt^^). Hab neben selbstgelöteten auch ein paar dieser 2,5€ Cordial in gebrauch. Wenn du die nicht allzu stark belastest (haben keine Zugentlastung!) läuft damit alles glatt. Noch alle bei mir heile ;)

    Liebe Grüße

    Alex
     
  15. wickedRick

    wickedRick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.07
    Zuletzt hier:
    25.02.14
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 05.03.08   #15
    das Delay in den FX-Loop Deines Amps hängen, wenn vorhanden. Ergibt das beste Resultat, da das Signal nicht durch die Vorstufe verzerrt wird.
     
  16. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 05.03.08   #16
  17. Jim6

    Jim6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    8.07.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.08   #17
    Hat hier jemand schonmal das daelectro pork chop delay angespielt?
    kostet nur knapp über 40 euro und hat sogar nen wahlschalter für kurze u. lange delays.
    würd mich mal interessiern wie das teil so ist!
     
  18. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 13.03.08   #18
    Es klingt ganz gut. Nur sinddie Schalter sehr fisselig zu bedienen und die Delayzeiten sind Proportional fix, d.h. das kurze ist immer genau halb so lang wie das lange.
     
  19. guitar_master

    guitar_master Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 13.03.08   #19
    Hab leider keine FX-Loop:(:(:(
     
  20. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 13.03.08   #20
    Du brauchst aucvh keinen, wenn dein Amp nicht verzerrt eingestellt ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping