suche neues Delay, brauche Tipps und Vorschläge

von JigsawJC, 30.07.07.

  1. JigsawJC

    JigsawJC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    6.10.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    863
    Erstellt: 30.07.07   #1
    Hi zusammen,
    ich hab mein G-Major verkauft, da es so viele Möglichkeiten und Effekte hat, die ich gar nicht brauche. Außerdem wollte ich weg von MIDI und weg von 19", also auf ein ordentliches Pedalboard umsteigen. Das so ziemlich einzige, was ich wirklich brauchte, war das Delay und deshalb bin ich jetzt auf der Suche nach einem Delaypedal.

    Natürlich gibt es die verschiedensten Typen, die alle ihre Vor- und Nachteile haben und ich bin mir auch gar nicht so sicher, was ich eigentlich will. Die digitalen Delays sind mit die günstigsten, allerdings bin ich garnicht unbedingt hinter einem digitalen Klang her, weil er mir schlichtweg zu steril klingt. Klar gibt es Digidelays, die diese schöne Klangfärbung von Analog- oder auch Tape-Echos simulieren können (und das bestimmt mal mehr und mal weniger gut), das Hauptproblem ist jedoch, dass meistens das Hauptsignal beim Einschalten des Effektes ebenfalls digitalisiert wird. Allerdings gibt es auch Hybriden, bei denen das Hauptsignal analog durchläuft und das Effektsignal dann digitalisiert dazugemischt wird. Ein Beispielt hierfür wäre das Guyatone TD-X Tube Echo, was auch schon in engerer Wahl steht. Ein Vorteil Digitaler Delays wäre, dass einige Geräte mit einer Tap Tempo Funktion ausgestattet sind, was ich live für ziemlich praktisch halte, dass teilweise erheblich längere Delayzeiten möglich sind und dass manche mit Speicherplätzen ausgelegt sind (Boss DD-20, TC Nova Delay), was bestimmt auch praktisch sein kann. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich das alles wirklich brauche.

    Ich weiß leider nicht, wie gut manche, dieser Simulationen sind, aber klanglich gesehen wäre mir ein analoges Delay sowieso lieber. Nun haben diese allerdings oft ziemlich kurze Delay Zeiten (wobei ich inzwischen glaube, dass 500 ms für die meisten Anwendungen ausreichend sind) und gehen tierisch ins Geld. Ich habe mal das Memory Lane von Diamond gespielt und war hin und weg. Es befindet sich ebenfalls in näherer Auswahl, besonders auch wegen der gelungenen Modulation und weils das einzige Analogdelay mit Tap Tempo ist, dafür kostet es aber auch knapp 400€ und ich weiß nicht, ob es das wirklich wert ist, bzw sich für mich lohnen würde.

    Eigentlich bräuchte ich nur einen Delaysound, evtl in unterschiedlicher Geschwindigkeit, zumal ich garnicht so viel Delay benutze. Hab ihr noch weitere Anregungen oder weitere Geräte mit denen man sich auseinander setzen sollte? Habt ihr Delays zu Hause, die evtl meinen Vorstellungen entsprechen könnten?

    Ich weiß, dass ist ein ziemlich langer Thread für ne womöglich ziemlich simple Frage und jedem, der sich diese ätzende Mühe gemacht hat, ihn durchzulesen sei an dieserstelle nochmal gedankt.

    Schönen Gruß
    JC
     
  2. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    950
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 30.07.07   #2
    Hallo JC,

    ich hab das Ibanez AD9 Re-Issue. Es hat eine max. Delay-Zeit von 300ms. Wollte damals auch kein Digitales wegen der von Dir erwähnten Sterilität. Allerdings kostete es mich schon einiges an Überwindung das Ding wegen des Preises (€130, gebraucht) dann auch zu kaufen. Bin aber sehr zufrieden damit. Es klingt warm bis dumpf, ist wie alle Pedale aus der 9er Serie sehr robust und gut verarbeitet. Könnte allerdings meiner Meinung nach etwas lauter sein.
    Wenn Du ein analoges mit längerer Delay-Zeit suchst, solltest Du das Maxon AD999 in Betracht ziehen. Allerdings schlägt sich bei analogen Delays die Delay-Zeit sehr stark im Preis nieder. Als Alternative gibts ja noch die Modeller (Boss DD-20, Line6 DL4, T-Rex Replica, etc.). Aber ich weiß nicht, in wieweit sie sich die für Deinen Gebrauch auch rentieren.

    Edit: Delays gibts ja mittlerweile auch wie Sand am Meer. Einfach mal in den nächsten Laden gehen und durchprobieren. Ich kam ziemlich schnell auf den Trichter, dass es Maxon oder Ibanez sein sollte. Dann kam meine Budgetrestriktion ins Spiel und es wurde das AD9.
     
  3. tremontiakerfeld

    tremontiakerfeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.07   #3
    hey jc,

    ich bin auf genau der gleichen suche, auch major verkauft und nun suche ich das eine delay...

    ich selber werde mich wohl für das nova delay entscheiden, sofern die klangqualität hin haut und es zum oszillieren überreden kann :-)

    ich hab erst noch gedacht, das echolution von pigtronix könnte für dich interessant sein, aber das ist für ein bisschen delay auch schon wieder zu umfangreich. klingt aber auch super gut.

    ich muss ehrlich sagen das mich das memory lane auch total überzeugt hat, besonders die tap funktion und die bedienung mit expression pedal sind super gut, wenn ich dir eine tendenz geben darf, dann ist das für die anwendung die du vorhast dein gerät!
     
  4. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 09.08.07   #4
    ich verkauf grad meinen Memory Man Deluxe von Electro Harmonix
    der klingt alles andere als steril, das ist die pure Analogität :-)D)

    kostet aber auch einiges, kannst ja mal im Flohmarkt schauen

    ansonsten ist der EchoPark von Line6 sehr vielseitig und gutklingend, hat allerdings auch seinen Preis, wenn auch deutlich niedriger als der vom Memory Man
     
  5. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 09.08.07   #5
  6. tremontiakerfeld

    tremontiakerfeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.07   #6
    das ding hab ich auch schon vor einiger zeit mal fast gekauft, super geiles gerät, gerade das oszillieren ist ein spass, geht noch geiler als mit dem diamond memory lane, allerdings fehlt mir das tap-tempo glaube ich, naja ich werd es nochmal antesten wenn ich dann endlich das nova delay anteste(sobald es da ist) und wenn es mich wieder so flasht dann meld ich mich bei dir :-)
     
  7. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 10.08.07   #7
    ...das von dir angesprochene nova ist klasse - alternativ würde ich noch das keeley vorschlagen. tolles, warmes pedal mit zusätzlichem einschleifweg für das delay.
     
  8. **freak**

    **freak** Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    25.10.11
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.07   #8
    ich suche im moment auch ein analoges delay. ist das nova delay wirklich analog? sieht find ich ganz schön digital aus :screwy:
     
  9. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    950
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 10.08.07   #9
    Meinst Du das hier? KLICK
    Das ist meines Wissens ein Digitales. Wüsste nicht, wie man diese Delay-Funktionen mit einem analogen Pedal erzeugen kann.
     
  10. **freak**

    **freak** Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    25.10.11
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.07   #10
    ja das mein ich... das hab ich mich auch gefragt xD
    ich glaub nen truebypass hat es nicht oder?
     
  11. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    950
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 11.08.07   #11
    Ich hab mir mal auf der Homepage des Herstellers die Beschreibung zum Nova Delay durchgelesen. Dort steht nichts von true bypass, weshalb ich denke, dass es auch keinen hat.
    Allerdings mache ich Kaufentscheidungen nicht von true bypass oder nicht abhängig. Da kein true bypass nicht automatisch klangliche Einbußen bedeutet. Man muss das Pedal testen um zu hören, ob es bestimmte Frequenzen oder Lautstärke schluckt.

    Hast Du schon ein bestimmtes analoges Delay im Auge?
     
  12. **freak**

    **freak** Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    25.10.11
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.07   #12
    ich finde das ibanez ad 9 sehr interessant :great: ich habe werde es bestimmt in nächster zeit anspielen! jedoch hat dieses keine tap funktion, aber ich glaube dass haben nur analoge delays in einer anderen preisklasse
     
  13. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    950
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 11.08.07   #13
    Das Ibanez AD9 ist definitiv ein sehr gutes Delay. Habe es selber auch. Würde Dir aber auch noch empfehlen Maxon Delays anzutesten. Das AD-9 pro hatte ich damals auch in der Auswahl. Letztlich ging die Funktionalität-Klang-Preis-Entscheidung aber Richtung Ibanez AD9.
     
  14. **freak**

    **freak** Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    25.10.11
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.07   #14
    ja das maxon ist bestimmt ein klasse teil, jedoch wirkt der preis sehr abschreckend auf mich... anpspielen werde ich es trotzdem ;-)..
    sind denn deiner meinung die delays sehr ähnlich oder merkt man zwischen denen beiden einen großen unterschied?
     
  15. JigsawJC

    JigsawJC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    6.10.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    863
    Erstellt: 04.09.07   #15
    Meine Wahl ist jetzt auf das MEK Delay DD-800 gefallen...digital, kein Taptempo, aber n Hammerteil!
    hab dazu hier auch n Review geschrieben.

    Gruß
    JC
     
  16. rabbitgonemad

    rabbitgonemad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    184
    Kekse:
    10.407
    Erstellt: 04.09.07   #16
    Glückwunsch zu dem Delay!

    Darf man fragen mit welchem Netzteil du das DD-800 betreibst? Ich hatte Brummprobleme mit meinem, habe jetzt mein Ersatzgerät und auch dieses brummt ein wenig. Außerdem stellten sich schon teilweise Signalunterbrechungen ein, wobei ich aber noch nicht ganz herausfinden konnte, ob es an Kabeln oder dem Pedal liegt.

    Ich stehe ja ehrlich gesagt mit diesen "fest packenden" Buchsen (Zitat Review) auf Kriegsfuß, einfach total nervig wenn man da wie blöd an den Steckern ziehen muss um sie raus zu kriegen.

    Klanglich gefällt es mit aber auch ganz gut, dennoch finde eich es schade, dass ich es so nicht live einsetzen kann. Das schmälert die Euphorie natürlich :rolleyes: Hab nur leider im Moment keine Zeit den Dingen auf den Grund zu gehen...
     
  17. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 04.09.07   #17
    ich bin auch noch am überlegen ... zwischen den memory mans von ehx (da weiß ich nich ob der deluxe oder ob mir ´nur´ der stereo langt) und natürlich dem ibanez ad 9 ...

    naja mal sehn ... gerade bei delay war mir analog sehr wichtig im gegensatz zum reverb-pedal ;)
     
  18. JigsawJC

    JigsawJC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    6.10.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    863
    Erstellt: 04.09.07   #18
    Hab ein ziemlich billiges Netzteil von Axis...allerdings auch in sehr gute Kabel von Cordial investiert und bei mir brummt nichts. Das Netzteil hängt nur an meinem Boss TU-2, der alle anderen Effekte versorgt.

    Vor kurzem hatte ich auch noch Billigkabel, die beim Drauftreten schon Brummen verursachten, nu is alles im Lot...
     
  19. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 05.09.07   #19
    ich weiss, der thread ist schon gelaufen, allerdings passt es zum thema und ein eventuell suchender bekommt auch noch ein paar infos zum thema.
    ein zumindest von den soundfiles her vielversprechendes, neues teil ist das retro sonic analog delay.

    viele grüsse

    tobias.
     
  20. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 05.09.07   #20
    Eine Frage an JC:
    Was is an einem digitalen Delay gut, außer einer Tap-Funktion. Das wäre der einzige Grund, aus dem ich mir ein digitales holen würde.
     
Die Seite wird geladen...

mapping