demo-cd die zweite

von saxofool, 02.05.06.

  1. saxofool

    saxofool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    10
    Ort:
    NRW, essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.06   #1
    hallo,
    nächste frage zu demo-cds. wie verschickt ihr die, wenn es um werbung geht? mit cover in hartem umschlag oder nur in so einem papierfetzen ohne cover? was ist üblich und günstig?

    ps: die gema hat übrigens nichts dagegen, wenn ich gebührenpflichtige stücke dort ANspiele. ich verkaufe ja nicht! höchstens die verlage der stücke könnten was dagegen haben. hat jemand erfahrungen?

    grüße, kristina:o
     
  2. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 02.05.06   #2
    Willkommen im Board saxofool,

    wir versenden die Demo-CDs im [SIZE=-1]Polster-Couvert.

    Einmal wurde eine CD aus Zeitmangel im standart Couvert versand, da die gepolsterten aus waren. Die Rückmeldung des Labels (zum Glück kam eine :cool: , war allerdings auch für einen Sampler) war die, dass die CD in feine, kleine Stücke zerbröselt ankam.

    lg silent
    [/SIZE]
     
  3. Der D?nsch

    Der D?nsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    227
    Erstellt: 02.05.06   #3
    Wenn möglich ist es besser vorher anzurufen, bei wem man die CD abgeben soll und sie dann persönlich abzugeben (oder an der Rezeption).
     
  4. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 02.05.06   #4
    Sorry,

    ich hatte die Frage erst falsch verstanden.

    Natürlich immer mit dem vollen Paket!

    • Cover, Tray, ... alles was du für eine ansprechende und gelungene Produktion layouttechnisch für richtig und passend zur Präsentation hältst.
    • Auf dem Cover und auch auf der CD sollte die Kontaktadresse gut leserlich angebracht sein. CD-Hüllen gehen verloren, die CD steckt aber im Player, etc.
    Infomaterial:
    • Gutes Foto (SW, möglichst professionell gemacht)
    • eine Visitenkarte mit den wichtigsten Kontaktinfos
    Künstler-Info:
    • Logo, Sign, Bandname, eigener Schriftzug, ...
    • 5-Zeiler, der den Künstler und die Musik, die Darbietung und die Exclusivität hervorhebt.
    • 1-Zeiler, hier so gut wie möglich den 5-Zeiler in eine Schlagzeile projeziert wiedergeben.
    • Presse-Rezensionen
    • Bei Coverbands, die Playliste oder einen Auszug davon
    • komplette und gut leserliche Kontaktinfos
    Das ganze wie gesagt so gut wie möglich designen. Je professioneller um so Erfolgreicher.

    ich hoffe das hilft etwas.

    lg silent
     
  5. saxofool

    saxofool Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    10
    Ort:
    NRW, essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.06   #5
    danke euch für die antworten ! super!
    gruß, saxofool
     
Die Seite wird geladen...