demo recording

von cobainfreak, 24.08.03.

  1. cobainfreak

    cobainfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.06.05
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.03   #1
    tach,
    also folgendes: wir ham n paar eigene songs gemacht und möchten die aufnehmen. unser problem ist aber, dass wir max. nur 2 mikros auftreiben können! das wäre einmal ein shure SM-58 und irgendsoein noname ding. für die gitarre, bass und gesang kann mit dem shure sm-58 ja ganz gute aufnahmen machen, soll ja keine studioqualität haben!
    unser problem ist allerdings das schlagzeug!
    kann mir jemand sagen wie ich das anstellen soll, dass das schlagzeug einigermaßen klingt, wenn wir bloß 2 mikros einsetzten. ich habe mir überlegt die mikros erst über dem schlagzeug zu plaziern, damit man die becken, snare etc. gut hört. damit macht man dann die erste aufnahme. dann die mikros an die base-drum und das ganze aufnehem. was glaubt ihr wie das klingen tut wenn man das dann dubbt?
    ganz wichtig: es soll keine "studioähnliche" megaaufnahme werden, sondern son kleines ding, auf dem man aber alles gut hören kann und was den kurs unserer musik angibt. ne demo halt!

    so ich hoffe da blickt noch jemand durch und antwortet mir!

    danke, cobainfreak
     
  2. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.03   #2
    Also mit dem Dubben ist das wohl etwas schwierig, weil dadruch leicht rhytmische unstimmigkeiten auftreten können, wenn der Drummer nicht mehr 100% synchron ist und kein vernünftiges Metronom auf die Ohren bekommt.
    Versuch vielleicht lieber mal eine Stereo Abnahme mit den beiden Mikauf Ständer und ein links, eins rechts 3 Meter vors Schlagzeug nicht zu hoch montieren. Mit der Entferung müsstest du dann mal experimentieren je nach Raumklang und so. Wird wohl keine super Aufnahme aber rhytmisch exakt.
     
  3. Mr.Bean

    Mr.Bean Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.03   #3
    Hi cobainfreak,

    wo sollen die Aufnahmen denn stattfinden?

    Wenn's räumlich/geografisch hinhaut, könnte ich Euch vielleicht mit Mikro's aushelfen.
    Ich habe ein Tonstudio, speziell für Demo-Recordings, im Raum Troisdorf (/ Siegburg / Bonn) - siehe auch Profil.

    Mit 2 Mikro's wirds wirklich schwierig, eine halbwegs stimmige Drums-Abnahme hinzukriegen...

    Gruß,
    Mr.Bean
     
  4. cobainfreak

    cobainfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.06.05
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.03   #4
    danke für das angebot!
    leider kommen wir aus dem raum neustadt/weinstraße des is bei mannheim.
    nochmal zur aufnahme: es soll halt bloß ne kleine demo aufnahme sein, um die songs eben auch mal anderen leuten vorzuspielen um halt zu sehen wie das ankommt und wie es auf nem tape dann klingt. ich mein mit einem sm-58 kann eigentlich nix schief gehen solange man die gitarren/bass aufnimmt. mit dem schlagzeug müssen wir uns halt was ausdenken, vielleicht leihen wir uns auch n paar mal sehen......

    nochmal danke für dein freundliches angebot. da hät ich noch ne frage weil du gesagt hast du hast n studio: und zwar was kostet es ne gescheite demo aufnahme zu machen, wenn du so zwischen 6-10 songs aufnehem willst?

    danke nochma

    cobainfreak
     
  5. Mr.Bean

    Mr.Bean Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.03   #5
    Hi cobainfreak,

    schau mal in Deine PM's...

    Gruß,
    Mr.Bean
     
  6. Campfire

    Campfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    855
    Ort:
    Remshalden
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    2.526
    Erstellt: 25.08.03   #6
    Ich würde ein Mikro für die Bassdrum und das andere für das restliche Drumset nehmen, für ein einfaches Demo müsste dass ausreichen (habe ich auch schon so gemacht).
    Bevor ihr jede Menge billiger Mikros leiht, nehmt lieber wenige gute (falls ihr zuleiht).
    Grüße, Peter
     
Die Seite wird geladen...