Demoaufnahmen im Proberaum

von kingjoerg, 13.10.06.

  1. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 13.10.06   #1
    Hallo!

    Wir würden gerne mal alle unsere Songs aufnehmen. Zum einen, um sie zu sichern, denn mit jedem neuen Song, verschwindete ein alter von der Setlist :D , und zum anderen wollen wir uns das auch gerne mal anhören oder an Kumpels weiterreichen...

    Fürs Studio fehlt uns leider die Kohle :mad:, aber dafür sind wir technisch ganz gut selbst ausgestattet.
    Wir haben ein 12 Kanal Powermixer, ein 12 Kanal Mischpult, genug Mikros und nen PC. Wir wollen den Song live aufnehmen, also nicht jedes Instrument einzeln einspielen.

    Es stellt sich für uns folgende Frage:
    Wir wollten Schlagzeug mit Mikros bestücken und einen Gesamtmix auf dem Mixer einstellen. Das Signal dann auf einen Kanal in den Powermixer. Dort kommen dann noch Gesang, Bass, zwei Gitarren und Keys rein. Dann ab in den PC...
    Das Problem ist jetzt nur, das wir im PC dann ja nur noch einen Stereo-Spur haben und somit die einzelnen Instrumente weder vom Klang, noch von der Lautstärke nachträglich bearbeiten können. Wie kriegt man es nun hin, dass diese Gesamtspur gut klingt? Also, dass alle Instrumente zumindest gut zu hören sind und ungefähr gleich laut, dasss es nicht blechern oder dumpf klingt etc...
    Selbst wenn man sich die Spur aufm PC über Kopfhörer anhört und solange am Mischpult den Gesamtmix einstellt, bis es da gut klingt, klingt es auf CD gebrannt und zu Hause angehört wieder anders... :confused:
    Mit teuren Studio-Monitorboxen, die die Aufnahmespur so darstellen, wie sie tatsächlich ist, wäre das vielleicht möglich... aber, keine Kohle...

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir mal mitteilt, wie ihr das Problem gelöst habt. (Wir sind ja bestimmt nicht die ersten, die so mal ne Aufnahme machen wollen... :D )
    Worauf muß man sonst noch achten?

    PS: Die Workshops hab ich schon teils schon gelesen... :great:
     
  2. mix-box.de

    mix-box.de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Aschaffenburg, Germany
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    591
    Erstellt: 13.10.06   #2
    das ganze "unterfangen" ist etwas schwierig, mit diesem equipment. da brauchst du einige erfahrung beim mixen um es halbwegs!! vernünftig hinzubekommen. per ferndiagnose/pauschaltip geht das nicht so wirklich.
    mit dem setup ist es auf jeden fall nur eingeschränkt möglich einen guten sound hinzubekommen...
     
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 13.10.06   #3
    Welchen Powermischer habt ihr denn genau ?

    Je nach dem kann man ein günstige Recording Lösung zusammenstellen.


    Topo :cool:
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.10.06   #4
    Ich weiß nicht ganz, was kingjoeg jetzt von uns hören will. Er hat ja recht genau beschreiben, was er vorhat, was er will, und was er nicht will. Ich habe verstanden:
    - er hat einen PC mit Stereo-Soundkarte
    - dazu genügend Mixereingänge
    - es sollen alle gleichzeitig spielen
    - er will kein Geld ausgeben
    Klingt für mich so, als wenn er jetzt nur KnowHow Tipps hören will, wie man unter diesen Voraussetzungen die besten Ergebnisse erzielt. Da fällt mir eigentlich nur ein: Zig Probeaufnahmen, und die Einstellungen immer so machen, bis es passt. Ich denke mal, Ihr habt keinen eigenen Regieraum? Dann könnte man wenigstens noch gelichzeitig spielen und Mix einstellen. So bleibt aber nur: aufnehme - anhören - einstellen - aufnehmen - anhören - einstellen - ... bis es passt.
    Sonst sehe ich nur die Möglichkeiten:
    - Nacheinander aufnehmen
    - Mehrkanalsoundkarte kaufen
    die aber ja beide nicht zu den voraussetzungen passen
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 13.10.06   #5
    Ich wollte auf die 1010 LT hinaus - bei ebay oft gebraucht schon unter 100 Euronen zu bekommen. Soviel Geld sollte drinnen sein??????


    Topo :cool:
     
  6. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 13.10.06   #6
    Ich halte nichts von "Liveaufnahmen". Da ist es schon schwer, ein gescheites Ergebnis zu bekommen. Sei es, dass einfach der Sound nicht stimmt oder sich halt einer im Song verspielt und ihr wieder komplett von vorne anfangen könnt. Einzelaufnahmen halte ich da für vorteilhafter .... schon alleine deswegen, weil z.B über die Gesangsmikros nicht jedes Instrument nochmal mit kommt. Wenn einzeln eingespielt wird, hast du für jedes Instrument etc. ne eigene Spur und kannst die nach belieben nachbearbeiten, schneiden, anpassen etc ...

    Mit welchem Programm arbeitet Ihr ? Wir haben das mit Cubase gemacht und ein ziemlich gutes Ergebnis hinbekommen.
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.10.06   #7
    Sehe ich genauso, und hinter meinem Punkt "Mehrkanalsoundkarte kaufen" steckt natürlich die Delta1010LT ;-)
    Ob und wieviel Geld da ist muss der Jögr dann noch sagen. Vielleicht habe ich seine Bemekung
    auch überbwertet. Aber es ist ja nicht ganz abwegig, das Wort "kein" mit "null" gleichzusetzen :D

    EDIT:
    ich auch nicht viel - vor allem aus finanzieller Sicht. Weil man eben ohne auch nur einen Cent zusätzlich auszugeben ein besseres Ergebnis mit viel merh Möglichkeiten bekommt, wenn man einzeln aufnimmt. Und selbst wenn er sich die Mehrspurkarte kauft, so würde ich nicht aufeinmal aufnehemn, sondern lieber die Schlagzeugspuren getrennt.

    Naja, wenn offenbar noch nicht mal Geld üfr Hardware da ist, dann wohl auch kaum so viel für Software...
     
  8. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 13.10.06   #8
    Ixh habe so in den 80ern mal Demoaufnahmen mit einer Band gemacht. Damals halt nicht mit PC sondern mit einer Revox hinten dran. Das geht schon, man muß halt ein bißchen rumprobieren wegen der Lautstärkeverhältnisse. Das Schlagzeug auf jeden Fall auf 2 Spuren runtermischen wegen des Stereo-Effekts.
    Die genannten Nachteile sind natürlich schon gültig. Kommt aber auch darauf an was man mit der Aufnahme vorhat. In meinem Fall wars nur als Übungsdemo gedacht um selber dazu zu hause spielen zu können oder wenn ein neuer Mitmusiker eingearbeitet werden muß.
     
  9. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.906
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 14.10.06   #9
    Also wenn man nur ne Stereokarte hat und auf keinen Fall was neues anschaffen will würde ich dringend empfehlen nicht live sondern nacheinander einzuspielen. Dadurch hat man weningstens noch ein paar Möglichkeiten der Bearbeitung und das Ergebnis sollte besser sein. Außerdem "trainiert" man gleich für etwaige Studiobesuche und weitere Demoaufnahmen.
    Wir haben uns zwar im Proberaum mittlerweile ne Arbeitsumgebung geschaffen bei der wir jedes Instrument abnehmen, abmischen und jederzeit Stereo aufnehmen können. Aber das Ergebnis eignet sich nur um mal eben Kontrollaufnahmen zu machen oder kurz was zu probieren, zu mehr nicht.
     
  10. kingjoerg

    kingjoerg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 17.10.06   #10
    Vielen dank erstmal für die rege Teilnahme und die vielen Antworten. Sorry, dass ich erst jetzt dazu komme mich wieder mit einzumischen:rolleyes:

    Wir haben ein Yamaha MG 12/4 FX(dachte ich dafür zu gebrauchen, das Schlagzeug abzunehmen, und dann am Mixerausgang in den Powermixer zu gehen, damit wir da für die Drums nur eine Spur verbrauchen)
    Als Powermixer haben wir den Phonic Powerpod 1960 II.
    Ich weiß, dass das keine Superteile sind, aber wir sind damit soweit ganz zufrieden.

    Wir haben schon mal versucht eine Mehrspuraufnahme zu machen, bei der wir alle nacheinander eingespielt haben. Das war auch technisch möglich, aber sehr aufwendig. Unser Trommelschlumpf ist leider nicht in der Lage als erster einzuspielen. :(
    Daher haben wir erst ne Gitarre mit Click eingespielt, und dann die anderen Sachen drauf aufgebaut. (Unser Trommler sollte sich echt schämen...)
    Das Ergebnis war von der Qualität der Spuren ganz okay, wenn auch nicht perfekt. Beim Mixen konnten wir dann auch ein Ergebnis rausholen, das zumindest für uns und unsere Kumpels ausreichend gut ist...
    Aber der Spaß war sehr aufwendig und von Ergebnis auch nicht umwerfend...
    Ich dachte, ne gescheite Liveaufnahme sei einfacher, bei ähnlich guter Qualität.

    Unsere Demoaufnahmen, die man sich auch auf unserer Homepage (Signatur Link) anhören kann, haben wir mit Sennheiser zusammen auf der Testbühne von Klein&Hummel aufgenommen. :cool: Das was ne Live-Mehrspuraufnahme. Die einzelnen Spuren wurden uns zu Verfügung gestellt und wir haben sie dann nachbearbeitet und zusammengebastelt. Das ist vom Ergebnis aber viel besser, als das, was wir da im Keller in Eigenregie aufgenommen haben...

    Mit der jetztigen Aufnahmeaktion wollten wir schnell mal alle unsere Songs einspielen, also nicht über Wochen hinweg, damit wir sie mal alle gesichert haben und nicht irgendwann in Vergessenheit geraten. Falls wir mal ins Studio irgndwann gehen, werden wir bestimmt nicht unsere Erstlingswerke aufnehmen... ;)

    Ach ja, Kohle:) Also ein bißchen Geld können wir natürlich schon ausgeben, beispielsweise für ne Soundkarte. Dann muß es aber auch einen echten Nutzen bringen. Unsere Bandkasse ist derzeit nicht gerade voll :o

    Gibts es denn günstige Soundkarten, wo man mehrere Eingänge hat? Meint ihr diese 1010 damit? Kenne ich leider nicht :confused:
     
  11. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 17.10.06   #11
    ich persönlich würde mal versuchen den klang im raum einfach gut hinzukriegen und das mit den besten miks die ihr habt aufzunehmen ist bischen probiererei aber wenn ich mir mal anhöre wie gut bei uns schon die mitschnitte klingen, die wir - auscchließlich um ideen zu merken oder zuhause einzeln zu üben - machen, dann denke ich mir,d ass das der einfachste weg ist!
     
  12. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.10.06   #12
    Aber Du kennst bestimmt google...
    Die M-Audio Delta1010LT ist so ziemlich die günstigste Soundkarte mit acht analogen Eingängen. Aber empfehlenswert.
     
  13. kingjoerg

    kingjoerg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 17.10.06   #13
    Alles klar, von Google hab ich schon mal was gehört, glaub ich... :D
    Danke für den Tip! Werde mir die mal anschauen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping