Der Line6 Variax User-Thread

von Jiko, 01.12.07.

  1. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 01.12.07   #1
    Ich kann hier aufgrund des User-Thread-Unterforums jetzt auch sagen: Für akustische UND elektrische Version :D

    Ich persönlich bin seit einiger Zeit Besitzer einer Line6 Variax 600, die ich gebraucht für 440€ bekommen habe, was zu einer neuen Gitarre doch schon eine ziemliche Ersparnis war. Die einzigen Fehler daran sind eben die hellblaue Farbe - ich hätte sie lieber in weß gehabt - und zwei Löcher von einem montierten GK-Tonabnehmer.
    Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit den vielfältigen möglichen Sounds, der Bespielbarkeit (richtig geniale Saitenlage hat meine - nur weiß ich nicht, ob das der Vorbesitzer eingestellt hat, oder ob das ab Werk so gut war - jedenfalls sehr zufrieden.)


    Na - dann hoffe ich mal, noch mehr Leute zu treffen, die eine der vielfältigsten und nebengeräuschärmsten Gitarren spielen. :great:
     
  2. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 01.12.07   #2
    ha! wir haben uns doch letzte woche unterhalten wegen der variax 300 - mittlerweile hab ich sie und finde die echt genial!
    und die workbench bohrt die möglichkeiten sehr auf!
    allein schon die tunings-möglichkeiten - wow!!!

    und dann virtuelle gitarren zusammenstellen mit ungewöhnlicher pu-bestückung - sehr gut!

    nur bis jetzt kommt sie live über meine 2 amps gespielt noch nicht so an den druck meiner "normalen" gitarren ran - aber das bekomme ich schon noch hin!

    und bei recordings mit z.b. guitar rig hört man einen unterschied zu anderen gitarren nur wenn man auch das gras wachsen hört! (meine meinung!!!)

    sehr gut ist die feedbackunempfindlichkeit - aber wenn man ein feedback braucht dann ist das trotzdem kein problem.

    ich gebe die variax nicht mehr her!
     
  3. Jiko

    Jiko Threadersteller Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 01.12.07   #3
    Und man stelle sich vor: Perfekter Strat-Sound, perfekter Paula-Sound und noch viel mehr in einem Instrument, ganz ohne Rauschen / sonstige Nebengeräusche und das alles zu dem Preis - da kann man echt nix dagegen sagen. ;) Selbst das Tremolo bei meiner 600er funktioniert sehr problemlos - und jetzt denke ich darüber nach, die Gitarre mit ein paar Locking Mechaniken evtl. noch aufzuwerten, um die Stimmstabilität noch zu verbessern etc. :D
    Mein Problem ist eben die Optik - die Variax 700 finde ich da optisch deutlich ansprechender, aber das war mir den Aufpreis nicht wirklich wert. Inzwischen habe ich mich aber halbwegs daran gewöhnt und für Recordings ist die sowieso optimal - live werde ich wohl für die meisten Lieder eine optisch ansprechendere Gitarre wählen, wenn es mal soweit ist :rolleyes: Bin mit meiner Band gerade in einer Song-Writing-Phase XD
    Welche Farbe hat deine Variax? :D
     
  4. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 02.12.07   #4
    mir ist die farbe meiner gitarren egal - hauptsache schwarz...*lol*
    (hab aber trotzdem auch ein paar nicht-schwarze)
     
  5. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.313
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 02.12.07   #5
    Meine Variax 300 ist schwarz und importiert. Hab unterm Strich um die 250 berappt. Mit Workbench dann 350.
    Die Bespielbarkeit war absolut 1a, allerdings war der Sattel für'n Eimer. Die Kerben für G H E waren wirklich mies. G war bei normalem Anschlag noch okay, aber die anderen beiden sind im Sattel so gerade gelaufen, dass da mehr ein Sitar-Sound als alles andere rauskam. Jetzt ist ein neuer Sattel drin und alles läuft da wie geschmiert :D

    Die kriegt jetzt auch zwecks mehr Stimmstabilität bei Bendings noch Locking-Tuners verpasst und dann istse fertig.

    Ich liebe dieses springen zwischen Open-G 12-String Akustik, LP mit P90ern und Semi mit Tele-PU+PAF auf derselben Position in Dropped-H ...wobei ich die viel für runtergestimmte Tunings nutze. Sehr viel :D ich hab sie dafür gekauft ;)

    Mal sehen, wann die Software für meinen POD X3 Live rauskommt, dann kann ich ja direkt schalten, per POD. Metalbrett in tief A auf Akustisches normaltuning...

    Leutz, ich liebe Spielzeug^^
     
  6. Jiko

    Jiko Threadersteller Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 02.12.07   #6
    Ich werde mir erstmal einen Pocket Pod kaufen und dann fange ich auch mal an, auf den Pod X3 (live) zu sparen XD

    Aber es kommt schon lustig, ein Banjo über einen Rectifier laufen zu lassen :D Immer wieder lustig, was mit der Variax alles möglich ist :D
     
  7. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 02.12.07   #7
    maaan, das wäre genau die Farbe, in der ich sie gerne hätte. ganz ehrlich. Wie ihr also merkt habe ich noch keine :)
     
  8. Havege

    Havege Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    543
    Erstellt: 02.12.07   #8
    Ich hatte letzte Woche eine Variax 700 hier um damit ein paar Banjomäsig sachen Aufzunehmen.
    Irgendwie bin ich noch immer begeistert was das Ding alles kann.
    Gibt es eigentlich abgesehen von der Hardware unterschiede zwischen zB. der 300er und der 700er?
    Also was die Digitalen Modelle von Pickups und Korpusformen betrifft ?
    Wäre praktisch so eine Variax für die ganzen Droptunings oder wenns mal nach Akkustik klingen sollte.
    Wollte eigentlich erst den X3 Live kaufen, aber für die Variax würd ich den aufschieben und erstmal mit meinem XT Live weitermachen. Für den X3 Live gibt es ja glaube ich auch noch keine Software um die Variax darüber zu editieren ?
    Zumindest hab ich irgendwo im Line6 Forum etwas davon gelesen.

    Edit: Gibt es nicht in DE einen Gitarrenbauer der die Variax in "Normale" Gitarren reinpflanzt ? Ich find gerade ums verrecken nichtmehr den Link, weil das eventuell interessant wäre. So toll ich die Variax finde, das Design...:o
     
  9. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.273
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.997
    Kekse:
    196.775
    Erstellt: 02.12.07   #9
    Hi DJ Teac,

    schau dir mal diesen Post von Lone Lobo an:
    https://www.musiker-board.de/vb/1789748-post25.html

    Ich selbst spiele übrigens seit über 3 Jahren eine Variax Acoustic als Bühnengitarre und bin mit ihr - nach anfänglichen Schwierigkeiten (Elektronik, Verarbeitung, Umtausch) - mittlerweile sehr zufrieden.

    Greetz :)
     
  10. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 02.12.07   #10
    keine unterschiede...
     
  11. Havege

    Havege Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    543
    Erstellt: 02.12.07   #11
    Danke für die Info, da fällt die Entscheidung ja leichter :)
     
  12. Jiko

    Jiko Threadersteller Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 03.12.07   #12
    Jo, ich wollte die 600er, weil die ein Tremolo hat, die 700er hätte ich aufgrund der verbesserten Optik noch lieber, zumal sie bessere Mechaniken hat, aber den Aufpreis war's mir einfach nicht wert :rolleyes: Und da ich die 600er gebraucht und in recht gutem Zustand für den Neupreis einer 300er bekommen habe, kann ich mich nicht beklagen :D Mir fehlt nur ganz unbedingt noch die Workbench. Aber erstmal ist der Pocket Pod dran... und... und... hat jemand ganz zufällig gute Kontakte zum Lotto-Automat? Also der, der die Zahlen wählt :D
     
  13. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 03.12.07   #13
    hol dir auf alle fälle die workbench - ich finde es schon fast gemein dass line6 die workbench nicht mit der gitarre mitliefert....
    erst damit kannst du die möglichkeiten der variax richtig ausschöpfen.
     
  14. northguitars

    northguitars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    21.02.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Nordfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    355
    Erstellt: 03.12.07   #14
    Naja, diejenigen die einen L6 vetta oder ein xtl /x3 besitzen können sich die workbench soft kostenlos bei l6 downloaden, da das xtl, x3 oder vetta als schnittstelle dient. Auch ne nette sache , oder?
     
  15. zypsilon

    zypsilon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Raum Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 03.12.07   #15
    Hi zusammen, stimmt es dass die 600 nen 'nut width' von 1 5/8'', also etwa 413mm, und somit der schmalste Hals der Serie hat?

    edit: Die Feedbacks hier sind ja super :) wie ist es nun mit palm-mutings? hab an manchen Orten gelesen dass das eine Schwäche der Variax' sein soll (natürlich sind die elektrischen Modelle gemeint).

    Grs
     
  16. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 03.12.07   #16
    die palm-mutings gehen in ordnung - am amp ein wenig mit eq nachhelfen und mit der workbench den steg-pu etwas nach hinten schieben und einen 2. pu halb auf den steg-pu schieben und dann merkt man fast keinen unterschied...
     
  17. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 03.12.07   #17
    ach sieh an. Und was unterscheidet die Soft Version von der normalen? Oder meintest du jetzt einfach Software? *g*

    Edit: Na gut, ich hätte auch gleich auf der Line6 Page nachlesen können, dass du die normale Software meinst. Sehr schön. Irgendwann irgendwann kommt dann vermutlich mal nen XT Live (eher früher) und ne schöne blaue Variax (eher später) ins Haus :-)
     
  18. northguitars

    northguitars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    21.02.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Nordfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    355
    Erstellt: 03.12.07   #18
    ich wollts nur nochmal erwähnen, da viele xtl user meinen sie müssten sich für 100 euro noch die wb extra holen... also vetta und xtl/x3 ist das interface und die soft gibts gratis bei l6 .

    btw: auf meiner website hab ich schon ein paar patches gebastelt ... z.B. ne Baritone gitarre im old nashville tuning ....wen's interessiert, nur zu ;)
     
  19. zypsilon

    zypsilon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Raum Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 03.12.07   #19
  20. Havege

    Havege Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    543
    Erstellt: 03.12.07   #20

    Ich meine in Foren ständig zu lesen dass die aktuelle Workbench Software nicht mit der X3 Serie funktioniert.
    Auserdem läuft die Workbench nicht wenn man JAVA 6 installiert hat läuft nur auf JAVA 5, das musste ich diese Woche selber Schmerzhaft erfahren.
    Ich hoffe das Line6 da bald mal etwas unternimmt :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping