Der richtige Pick-up?

von Heart-Attack, 29.08.04.

  1. Heart-Attack

    Heart-Attack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 29.08.04   #1
    Hey Ho!
    Ich hab ne Ibanez SA-160! Bin zwar ziemlich zufrieden damit, finde aber, dass man noch was rausholen kann! Also würde ich gerne den Humbucker austauschen! Ich hätte gern nen ordentlichen distortion pick up! Weiß nich ob EMGs so gut wären, weil ich die beiden Single coils drin lasse und kein bock auf große volume schwankung und sowas hab! also der pick up sollte wie gesacht in die distotion ecke gehen! Und nen modernen metal sound haben (was auch immer das genau is)! Preis spielt erstma keine Rolle!!!
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 29.08.04   #2
    du würdest eh probleme bekommen, wenn du dich für ne aktive EMG-Variante entscheidest, die passiven Singlecoils aber drinlässt...

    Ich hätt dir jetzt geraten, dich mal bei seymour duncan oder dimarzio umzugucken, vor allem einige duncans prügeln ziemlich.
     
  3. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 29.08.04   #3
    Ja z.B. der SH-5, SH-6, SH-8, SH-12 und der Live Wires Metal (ist aber glaub n Aktiver)!
    Hear it! :cool: ;)
     
  4. Heart-Attack

    Heart-Attack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 29.08.04   #4
    jo, mit Problemen bei aktiv- passiv kombination hab ich gerechnet, also das schließe ich dann wohl aus!
    Aber von der Produktpalette bei dimarzio und duncan wird man ziemlich erschlagen!
    Ich finde, das die duncans eher in richtung hard rock (ac\dc-sound) oder so gehen!Kann sein das ich mich da irre! Deshalb tendiere ich zu dimarzio! Petrucci hat ja auch welche und son sound wäre schon cool!Auch wen mir da noch das ein oder andere equipment fehlt! Also wenn wer genauere Infos und Empfehlungen hat, bitte sagen!
     
  5. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 29.08.04   #5
    nicht wirklich, da gibt es auch lösungen für...

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=8930

    RAGMAN
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 29.08.04   #6
    moment, probleme heißt nie "unlösbar" ;)

    Es wird aber komplizierter, wie mans macht, weiß ich schon auch :)
    Es geht grundsätzlich alles, nur manches ist eben leichter als der rest...
    Mit "Problemen" mein ich eigentlich auch eher kleinere Hindernisse oder so, nix unüberwindbares.

    Was du allerdings trotzdem machen könntest, Heart-Attack, dass du deine Singlecoils auch mit austauschst, letztens gabs nen Thread mit Leuten wie Mark Knopfler, die auch komplett über EMGs spielen.
    Dann haste halt noch aktive Singlecoils, müsstest halt mal schauen, ob die dir gefallen.
    Die Möglichkeit hast ja aber auch schon am Anfang ausgeschlossen, also hätt ich mir die Schreibarbeit sparen können...ich merks mir fürs nächste Mal :>
     
  7. Heart-Attack

    Heart-Attack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 29.08.04   #7
    Den Gedanken mit allen 3 wechseln hatte ich auch! Allerdings kosten die (im Set) so ca. 300€! Das is mir dann doch zuviel! und das mit dem aktiv passiv kombinieren is mir zu kompliziert! Auch wenn es irgendwie geht! Also wäre was von dimarzio oder duncan nich schlecht! Aber was nur???
     
  8. Heart-Attack

    Heart-Attack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 29.08.04   #8
    Also ich nehme wohl Dimarzio! Bin mir da nich ganz einig! Da wäre der XN2, der zwar sicherlich nen guter distortion pick up is, aber der is hat wohl eher sonen "alten" Hard Rock sound! Das will ich aber eigentlich eher nich so! Was gibts denn da noch so? wie wäre es mit nem Steves Special?Hat Petrucci nich auch den DP161 oder so?
     
  9. Evil Chuck

    Evil Chuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.04
    Zuletzt hier:
    18.10.04
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #9
    Hab ich mich da gerade verlesen? X2N eher für Hard Rock?
    Dann ist wohl Death immer zu unrecht als Death Metal bezeichnet worden.
    Hör dir mal auf Nuclearblast die Tracks an.
    z.B. http://www.nuclearblast.de/media/NB_0554.ram
     
  10. Heart-Attack

    Heart-Attack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 29.08.04   #10
    naja! Der XN2 hat zwar nen maga output, aber klanglich läst der doch wohl ziemlich auf diese richtung schließen! Hard Rock nur viel fetter!
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.08.04   #11
    Ob du 80er Hardrock (Höhen, Mitten, weniger Bass) oder NUmetal (Höhen viel Bass, Null Mitten) machen willst, hängt eher vom Amp ab.

    Nen KORN-Sound mach ich dir durch Downtuning und entsprechende Amp-Einstellung auch mit ner Strat :-)

    Heisst net, dass man seinen PU nicht nach Vorlieben auswählen kann und soll. Aber net übertreiben oder einengen.

    Ich würde einen PU eher der Gitarre anpassen. Z.B. in eine mittenlose Klampfe eher nen Evolution einbauen, aber in eine, die extrem mittig knurrt, eher nen Steve's Special.

    Oder aber, wenn man explizit drauf steht, auch das Gegenteil machen. (bei mir gings in die Hose, war zu extrem)



    Der X2N ist ein Mörder-PU, der aber nicht wirklich mehr Stoff an einem aufgerissenem Amp bringt als ein PU, der 100 mV weniger hat.

    Wir leben nicht mehr 1972...es gibt Vorstufen und Zerrer ;-)


    PS: nichts ist imho leichter zu realisieren als NuMetal-Sounds. Viel Zerre (macht der Amp oder das Pedal), Viel Bass und gut Höhen, wenig Mitten (macht der Amp, das Effektgerät, der Equalizer) etc...

    Hauptaugenmerk wäre für mich da die Matschquailität. Grade bei so heftigen Sounds sollte man nen PU haben, der nicht nur Brei produziert.

    Allerdings sind alle DiMarzios und Duncans hervorragende PUs, insofern......

    .....ausprobieren.
     
  12. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 29.08.04   #12
    Du kannst auch mal den Tone Wizard auf der SD Homepage benutzen, um so eine ungefähre Richtung einzuschlagen.
     
  13. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 30.08.04   #13
    Bevorzuge auch differenziert klingende Tonabnehmer. Habe selber einen Seymour Duncan SH-4 am Steg, da gibt es keinen Matsch. Um einen geeigneten Tonabnehmer zu finden würde Dir vielleicht die Tonabnehmer-Test-CD von Rockinger helfen. Die Klangbeispiele auf den Seiten der TA-Hersteller im Netz sind leider oft unbrauchbar. Da nutzen eher die Diagramme und Tabellen, die manchmal angegeben sind (z.B. Seymour Duncan).
     
Die Seite wird geladen...

mapping