Der "Shadows-Sound" - Euer Setup / Equipment - Austausch, Tipps und Tricks

  • Ersteller Burns Fan
  • Erstellt am
Burns Fan
Burns Fan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.21
Registriert
14.03.12
Beiträge
108
Kekse
0
ich suche Kontakt zu Euch zweck Erfahrungs- und Tippaustausch.

Beste Grüße
Alfred
 
Eigenschaft
 
alexanderjoseph
alexanderjoseph
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
25.06.14
Beiträge
920
Kekse
1.652
Amps oder Pickups oder ?
 
alexanderjoseph
alexanderjoseph
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
25.06.14
Beiträge
920
Kekse
1.652
Hallo @History Ich bin Bassist, was erwartest du?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
C_Lenny
C_Lenny
Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
03.06.06
Beiträge
20.237
Kekse
179.672
Ort
Zentrales Münsterland
@Burns Fan :

Moderative Frage:

Geht es Dir primär um einen Genre-Austausch, also in dem Fall um 60er Surf-/Beat-Sound a la Shadows (oder diese sogar speziell??), Ventures oder Spotnicks ? Dann wäre der Thread mit entsprechendem Titel (Vorschlag/Beispiel: "Shadowsund/oderSpotnicksund/oderVentures-Musik) in diesem SuFo richtig platziert:

https://www.musiker-board.de/forum/rock-n-roll-rockabilly-surf-beat.745/

Oder soll es um die Gitarren der englischen Marke "BURNS" gehen? Dann wäre ein neues Thema in den User-Threads

https://www.musiker-board.de/forum/userthreads.401/

unter dem Thread-Titel "Der Burns-User-Thread" sinnvoller.

LG Lenny (für die Moderation)

€dit: Nach PN mit TS den Titel "in die richtige Richtung" geändert - Thread bleibt erst einmal hier

Über eine etwas ausführlichere Ergänzung zum Startposts bzgl. der Beweggründe für dieses Thema und eigene Erfahrungen würden sich hier sicher alle, die Du @Burns Fan mit in "Dein Boot" nehmen willst, sicherlich sehr freuen :cool:.
 
Grund: siehe €dit - by C_Lenny
Zuletzt bearbeitet:
alexanderjoseph
alexanderjoseph
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
25.06.14
Beiträge
920
Kekse
1.652
Ich hab mal, wie @History vorgeschlagen hat, 1+1 zusammengezählt und heraus gekommen ist:
http://www.burnsguitars.com/shadow.php
Mal sehen, wer schneller die Themenüberschrift anpasst. @Burns Fan oder @C_Lenny. :popcorn2:
 
Soulagent79
Soulagent79
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
04.05.07
Beiträge
5.530
Kekse
26.696
Ort
Mülheim an der Ruhr
Im Prinzip würde ich sagen Fender Stratocaster und Vox AC-30.
Die Burns-Gitarren kamen ja erst etwas später zu den Shadows.

Hank Marvins legendäre rote Fender Stratocaster war höchstwahrscheinlich eine der ersten Strats auf
europäischem Boden, wenn nicht sogar DIE erste.

Burns war eher ein kurzer Ausflug, zumal die Firma ja auch recht schnell pleite war
ab 1965.


Hank-Jet--Bruce-the-red-S.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Burns Fan
Burns Fan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.21
Registriert
14.03.12
Beiträge
108
Kekse
0
Weches Equipment benutzt Ihr um nahe an den Shadowsound zu kommen, und welche BT's von wem verwendet Ihr? (zB. UB Hank?)
Ich benutze z. Zt als Amp Fender Frontman 212R, Vox VT 40+, Vox Pathfinder 9158 und Peavey Vypyr. Als Gitarren habe ich nach einer "Schlankheitskur" nur noch eine Fender Stratocaster Classic Player und die Squier Classic Vibe 60s. Meine Burns Marquee ist mittlerweile in anderen Händen.
Als Effektgeräte sind bei mir Alesis Qv GT und Alesis Qv 2, beide mit den E.F.T.P. von Charlie Hall in gebrauch.

Burns Fan
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bass Fan
Bass Fan
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
27.04.14
Beiträge
3.117
Kekse
20.975
Ort
Rhein-Main & Far East
Wir hatten damals viele Instrumentalstücke gespielt, darunter auch Shadows. Ausrüstung

Stratocaster /AC30
Telecaster / AC30
Jazz Bass / Vox Foundation
Sonor/Ludwig Drums

Das Klangbild war recht ordentlich.

Nachtrag: Der Lead Gitarrist hat, wenn ich mich recht erinnere (wir haben diese Songs 1966-1972 gespielt), gelegentlich über die "Gesangsanlage" Klemt Echolette gespielt, um deren Bandhall einzusetzen.
 
Grund: Nachtrag
Zuletzt bearbeitet:
Burns Fan
Burns Fan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.21
Registriert
14.03.12
Beiträge
108
Kekse
0
Falls es noch nicht bekannt ist:
Charlie Hall hat den Verkauf der E.F.T.P. für die Alesis Qv seit Dezember 2014 gestoppt.
Ich persönlich bedauere es sehr, da für eine relativ geringe Gebühr ein toller Shadow-Sound auf den Alesis zu bekommen war. :mad:
Es wird jetzt ein Hall & Collins Echogerät von ihm angeboten, welches ca. 800 € kostet.
 
Grund: Korrektur
Zuletzt bearbeitet:
nasi_goreng
nasi_goreng
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
21.10.08
Beiträge
1.988
Kekse
10.264
Es wird jetzt ein Hall & Collins Echogerät von ihm angeboten, welches ca. 800 € kostet.

Ich hab mich mal eine Zeitlang für ein Shadows Echo interessiert, aber ich habe feststellen müssen, dass es gar nicht so leicht ist an ein passendes heranzukommen. Die gängige Equipment der Spezialisten wie Quadraverb, das Zoom oder der alte Yamaha sind wenn, dann nur noch schwer gebraucht zu bekommen. Ich denke deswegen ist das Hall & Collins eine Marktlücke und der hohe Preis ist durch die Nachfrage berechtigt. Außerdem ist natürlich die Auflage lange nicht so hoch wie bei den Wald und Wiesen delays der großen Firmen.

Während meiner Zeit bei der Shadows Coverband habe ich über den Quadraverb des Bandleaders gespielt und ich muß sagen, dass es schon ein ganz besonderes Gefühl ist, die Nummern mit dem passenden Echo zu spielen. Aber andererseits habe ich sehr schnell gemerkt, dass es im Livebetrieb unpraktikabel ist nach jedem Stück das Echo zu wechseln. Deshalb habe ich mir einen Patch ausgesucht und bin bei dem geblieben.
 
nasi_goreng
nasi_goreng
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
21.10.08
Beiträge
1.988
Kekse
10.264
Hallo Soulagent,
das ist ein weitverbreiteter Irrtum. Der Gitarrensound von Hank Marvin hat überhaupt nichts mit Reverb zu tun, sondern mit einem ganz besonderen Echo.
Schau mal ab ca. 6:30 min:
https://www.youtube.com/watch?v=0kaVxgey9w4

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Burns Fan
Burns Fan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.21
Registriert
14.03.12
Beiträge
108
Kekse
0
Und gerade diese Echos bekommt man mit den E.F.T.P. (Echoes from the past) von Charlie Hall hin.
Dabei ist das Alesis Quadraverb GT für mich mein Favorit, nachdem ich das Yamaha Magicstomp und das Alesis Qv 2 ausprobiert habe.
Tipp: falls Ihr mit den Gedanken spielt Euch eines dieser Geräte zuzulegen, denkt bitte daran Euch zu vergewissern dass es bei Charlue Hall registriert ist. SEHR WICHTIG !
 
Burns Fan
Burns Fan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.21
Registriert
14.03.12
Beiträge
108
Kekse
0
Ich möchte meine Frage wiederholen, mit welchem Equipment, also Amp Gitarre und Effektgerät spielt Ihr die Shadowlieder? Wie ist der EQ an Eurem Amp eingestellt, nur Mitten, sehr wenig Höhen wenn überhaupt, wenig Bass? Oder alle Klangregler am Amp auf 12 Uhr?
 
Bass_Zicke
Bass_Zicke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
12.01.08
Beiträge
6.787
Kekse
43.485
Ort
Limburg an der lahn
Nicht bös sein ......

Unser Klampfer und ich sind Shadows / Ventures Fans .

Wir haben angefangen " Apache " zu üben ... nicht für unsere Band , sondern einfach für uns .

Ich spiel einfach Rhythmus über einen ollen Pearl Sunflower und das Solo unseres Klampfer geht dabei über einen ollen VOX AC 50 mit 15er JBL .

Echo und Hall kommt dann über den Mixer und PA .

Man kann da machen , was man will .... es fehlt einfach der " Finger " von dem Jung , der das Original zupft .

Das ist Oberliga !

Mach es einfach so , das es gut klingt und übe lieber das Spiel am Instrument .... das bringt mehr .

Wenn Du allerdings Voll Profi bist , ignoriere bitte mein Posting :):):):):):):) .
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben