Deutscher Text - nicht wirklich als Lied gedacht

von p0wl, 24.01.07.

  1. p0wl

    p0wl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 24.01.07   #1
    hey,
    also vorab mal folgendes: normalerweise schreib ich gar nichts, sondern spiele nur gitarre
    Aber neulich hats mich überkommen und ich hab einfach drauf los geschrieben. also der text ist nicht als lied oder so gedacht gwesen, sondern einfach "entstanden" -_-
    Jetzt wollt ich nur mal wissen, ob der eventuell ausbaufähig wäre, also wirklich zu einem Lieder oder Gedicht oder was weiß ich
    Es ist nämlich so, dass ich jedes mal wenn ich ihn lese, was anderees denke
    Manchmal: total mies, manchmal: gar nicht soo schlecht
    also bitte einfach mal schreiben was ihr davon haltet und nicht zurückhalten, wenn er richtig schlecht ist - einfach sagen^^



    Die Finger verbrüht
    Das Herz zerrissen
    Vor Energie gesprüht
    Nun allein dem Kissen

    Die Musik der einzigste Trost
    Keine Lust auf nichts, kann mich nicht aufraffen
    Und der Anblick deines Gesichts, macht mir nur noch zu schaffen
    Aber ich bin nicht erbost

    Nein,
    Einfach nur traurig
    Denn alleine zu sein
    Ist eine Situation so gegenteilig
    Von der, die ich mir eigentlich wünsche
     
  2. p0wl

    p0wl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 24.01.07   #2
    Könnte hier nicht mal jemand ein ehrliches Feedback geben? Ich hab nämlich das Gefühl, dass mein Blick auf den Text ziemlich subjektiv ist^^
     
  3. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 24.01.07   #3
    Ich sage mal so: da kann man schon was draus machen - ein bißchen Arbeit ist das aber schon. Die Situation und das Gefühl, was Du ansprichst, kennt wohl jeder. Deshalb gibt es da auch 375.000 songs von.

    Das hat den Vorteil, dass ein 375.001ster song auch nicht groß stört.
    Heißt: wenn die musik klasse ist und du bekommst sowas wie einen rhytmus in den text und machst den vollständig, dann wird es wohl klappen.

    Hast Du schon mal in den workshop lyrics reingeschaut? link in meiner signatur.
    Eigentlich finde ich klasse, dass Du einfach mal was zu Papier bringst und mal rausfinden willst, ob das so hinhaut. Es ist aber mit dem Texten so wie mit der Musik: ein geiles Riff, was Dir auf der Gitarre kommt, ist noch kein song. Da feilt man, macht ein intro, eine kurze Melodie-Linie, einen break etc.

    Genauso ist es im Prinzip mit einem Text. Gerade bist Du auf der Ebene von einem Riff. Es ist Deine Entscheidung, weiter zu gehen, abzuwarten ob von alleine noch was kommt oder das Ding in die Schublade zu tun.

    x-Riff
     
  4. p0wl

    p0wl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 24.01.07   #4
    Ok. Dann werd ich mir mal den Workshop durchlesen, an dem Text feilenund mich nochmal melden^^
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 24.01.07   #5
    Alles klar - alles eine Sache der Übung, der Intuition und des Überblicks.

    Also ganz einfach ... :)
     
  6. p0wl

    p0wl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 30.01.07   #6
    sooo, also ich muss gestehn, dass ich nur sporadisch in den Workshop geschaut habe. Nichts desto trotz habe ich mich weiter an dem text versucht und bin meiner Meinung auch weitergekommen. Allerdings ist mir klar, dass er immer noch jenseits von perfekt ist^^

    also:

    Ich werde ihn nie vergessen, den Tag an dem wir uns kennen lernten
    Ein Blick von dir und ich wusste es ist passiert
    Ich werde sie nie vergessen, die Zeit in der wir nur von einander schwärmten
    Unzertrennlich, ganz und gar von einander fasziniert

    Jeder Tag einmalig
    Jede Woche denkwürdig
    Jeder Monat ein einziges Glücksgefühl

    Nun weiß ich nicht mehr woran ich bin
    Hab die Finger mir verbrüht, das Herz zerrissen
    Leb vor mich hin, ganz ohne Sinn
    Vor Energie gesprüht, Nun allein dem Kissen

    Jeder Tag schmerzt so sehr
    Jede Woche schrecklich leer
    Jeder Monat eine einzige Qual

    Doch so sehr ich auch versuch nicht einzuknicken
    Muss ich mich immer wieder zwingen nicht zurückzublicken
    Die Musik und zwei tolle Menschen sind mein einziger Trost
    Bin maßlos enttäuscht, doch nicht erbost

    Nein,
    Einfach nur traurig
    Denn alleine zu sein
    Ist eine Situation so gegenteilig
    Von der, die ich mir eigentlich wünsche
     
  7. p0wl

    p0wl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 30.01.07   #7
    Also wie gesagt, möchte einfach mal alles hören was euch dazu einfällt.^^
     
  8. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 30.01.07   #8
    erstmal: es brauch hier bei den vocals immer n bissel, bis ne antwort kommt, wird zwar relativ viel gelesen, aber ne meinung geben nur wenige regelmäßig ab. x-riff zb zu allem, was ich echt super finde, und wilbour und nate zu den englischen texten. Und dann manche mal vereinzelt (so wie ich...).
    Aber manchmal brauchs eben auch mehrere Tage bis jemand antwortet...

    zum Text:
    die ersten vierzeilen find ich sehr standard, kennt man schon. Obwohl die 4te mir von der sprache irgendwie gut gefällt.
    Die zweite Strophe ist wieder so, letzte zeile gefällt mir ganz gut. Der rest ist imho auch ohne irgendwas, was ihn abhebt von den anderen texten mit dem thema.

    Grüße,florin
     
  9. p0wl

    p0wl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 30.01.07   #9
    Sollte ja nicht drängend wirken, die Editier-Funktion mag mich halt nich^^
    Aber vielen Dank für deine Kritik, ich versuchs mir zu Herzen zu nehmen.
     
  10. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 30.01.07   #10
    hab ich auch nicht drängend verstanden, aber damit du nächstes mal nicht wieder zwei posts machen must (weil beim ersten wars sicher nicht wegen editierfunktion :p )

    ansonsten, wenn du nicht weiterkommst mit dem text: schreib doch einfach öfters welche, dann kriegste übung und wenn du dann nochmal rübergehst, dann fallen dir bestimmt verbesserungen ein.( ich denk von meinen ersten texten mittlerweile auch oh gott, obwohl ich seitem nur ca. 8-10 neue geschrieben hab... bin aber auch schon viel "sicherer" im text schreiben geworden.)

    Grüße
     
  11. ZakMcCracken

    ZakMcCracken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    8.11.12
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 30.01.07   #11
    nee, alter, also das klingt sehr schmalzig und anfängerhaft.
    gut, wenn du es so magst. nur oft "fließt" der text auch nicht wirklich.
     
  12. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 30.01.07   #12
    ist ja auch sein erster text... und das es eben gleich ein liebestext sein musste kommt noch dazu...
     
  13. p0wl

    p0wl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 30.01.07   #13
    Das war jetzt ein weniger hilfreicher Kommentar... :(
     
  14. ZakMcCracken

    ZakMcCracken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    8.11.12
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 01.02.07   #14
    nee find ich nicht. ist ja auch nicht böse gemeint. nur, wenn nen text mit "ich werd ihn nie vergessen, den tag, an dem wir uns kennenlernten", dann ist so ein kommentar angebracht.
    wie gesagt, überhaupt nicht böse gemeint, ich hab auch schon verdammt schlechte texte geschrieben, und vllt sind sie immer noch schlecht. aber das muss ihm einer sagen, dass ers anders macht. WIE, das kann er ja selbst rausfinden. ich find es besser, wenn liebeslieder lockerer, indirekter, vllt ein bisschen ironisch sind.
     
  15. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 02.02.07   #15
    okay - ich schau noch mal:
    (Genrell gucke ich jetzt nicht auf Metrik und Versmaß - du mußt halt schauen, dass der Text gut zur Musik zu singen ist.)

    Ich werde ihn nie vergessen, den Tag an dem wir uns kennen lernten
    Ein Blick von dir und ich wusste es ist passiert
    Ich werde sie nie vergessen, die Zeit in der wir nur von einander schwärmten
    Unzertrennlich, ganz und gar von einander fasziniert

    Jeder Tag einmalig
    Jede Woche denkwürdig
    denkwürdig finde ich in dem gesamten Sprachzusammenhang etwas "overdone" - aber das kommt auf den Gesang an und ob es glaubwürdig klingt
    Jeder Monat ein einziges Glücksgefühl
    Das beißt sich sprachlich ein bißchen - einzig ist halt einzig und wenn Du das jeden Monat hast, ist es halt nicht mehr einzig. Mag jetzt spitzfindig sein, aber da Du ja gerade anfängst zu texten, solltest Du einen scharfen Blick auf die Sprache entwickeln. Es gibt jede Menge anderer Worte, die ähnliches genau so gut oder besser ausdrücken.

    Nun weiß ich nicht mehr woran ich bin
    Hab die Finger mir verbrüht, das Herz zerrissen
    Leb vor mich hin, ganz ohne Sinn
    Vor Energie gesprüht, Nun allein dem Kissen
    Nun allein nur mit dem Kissen würde es deutlicher machen.

    Jeder Tag schmerzt so sehr
    Jede Woche schrecklich leer
    Jeder Monat eine einzige Qual

    Doch so sehr ich auch versuch nicht einzuknicken
    Muss ich mich immer wieder zwingen nicht zurückzublicken
    Die Musik und zwei tolle Menschen sind mein einziger Trost
    Das mag so sein - die Frage ist, ob das im Kontext vom Song Sinn macht.
    Bin maßlos enttäuscht, doch nicht erbost

    Nein,
    Einfach nur traurig
    Denn alleine zu sein
    Ist eine Situation so gegenteilig

    Von der, die ich mir eigentlich wünsche
    Für mich fallen die letzten beiden Zeilen ab: Zum einen, weil sie sich nicht reimen, zum anderen sind sie sehr analytisch, emotionslos und sprachlich etwas abgehoben: gegenteilig von der die ich mir eigentlich wünsche - das wirkt sehr distanziert. Das ist auch deshalb schade, weil das Ende eines songs besonders hängen bleibt und dort normalerweise nochmal eine Steigerung stattfindet oder erwartet wird.


    Ich finde den für einen ersten Text bzw. eine zweite Version eines Textes nicht schlecht.
    Es ist deutlich mehr als die Skizze, mit der Du angefangen hast.

    Sprachlich fasst es die Situation, bietet allerdings auch keine sonderlichen "wow"-Effekte (eigene Bilder, Wortkombinationen oder -neubildungen). Das kann reichen, wenn die Musik und der Gesang sehr stark sind. Und das ist auf jeden Fall genug, um weiter daran zu arbeiten.

    x-Riff
     
  16. p0wl

    p0wl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 02.02.07   #16
    OK, vielen Dank für dein Feedback. Aber um auf das "ein einziges Glücksgefühl" zu kommen: Das bedeutet in diesem Zusammenhang ja praktisch "der ganze monat ein glücksgefühl" Also das meine ich jetzt und eigentlich sind mir die meisten Tücken der deutschen Sprache bekannt^^
    Das von dir angesprochene distanzierte Ende ist mir selbst auch schon unangenehm aufgefallen, mir ist bloß nichts anderes eingefallen in dem Moment. Ich werd mein bestes tun und weiter am Text arbeiten.

    So long p0wl
     
  17. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 02.02.07   #17
    Jeder Monat ist mehr als ein Monat und etwas anderes als der ganze Monat.
     
  18. p0wl

    p0wl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 02.02.07   #18
    Jo klar, aber ich kann ja auch zum Beispiel sagen: Jedes Mal wenn ich Fallschirmspringen gehe, ist alles was ich fühle ein einziges Glücksgefühl
    Ich kann jetzt zwar grade nicht so wirklich ausdrücken was ich meine, aber ich hoffe es ist an diesem (wenn auch komischen) Beispiel deutlich geworden.
     
  19. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 02.02.07   #19
    Wie wärs mit einzigartig?
     
  20. p0wl

    p0wl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 02.02.07   #20
    mhh, das verschiebt dann ja total den Sinn. Ich hab jetzt leider keine Zeit noch weiter zu reden, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass "... ein einziges Glücksgefühl" zumindest sprachlich korrekt ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping