DI Box für Synthesizer Korg X50

von papajo, 15.06.08.

  1. papajo

    papajo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    28.02.09
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Gronau/Westf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.08   #1
    Hallo Leute!

    Ist es notwendig, oder Ratsam eine DI Box zwischen Synty und Powermixer zu hängen???

    Mfg
    Papajo
     
  2. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 15.06.08   #2
    Es ist immer empfehlenswert eine DI-Box in den Signalfluss zuschalten.
    Falls ohne DI-Box keine Störgeräusche (Netzbrummen etc.) auftreten, dann kann man natürlich auch darauf verzichten.
    Auf jeden Fall sollte man immer genügend (entsprechend der einzelnen Signale) DI-Boxen dabei haben.
     
  3. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 15.06.08   #3
    Solange man mit kleinen Kabellängen arbeitet, geht es eigentlich meistens ohne DI, im Proberaum zum Beispiel.
    Da du ja von Powermixern sprichst, gehe ich auch mal davon aus, dass es bei dir erstmal hauptsächlich um den Proberaum geht, denn auf der Bühne benutzt man sowas ja eher selten...
     
  4. papajo

    papajo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    28.02.09
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Gronau/Westf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.08   #4
    Reicht eine Palmer 01 aus- und wie anschließen! Der Korg hat ja mehrere Ausgänge??
    Für Stereo also Y-Kabel in die DI und dan in XLR??

    Mfg
    Papajo
     
  5. papajo

    papajo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    28.02.09
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Gronau/Westf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.08   #5
    Ja, ersteinmal Proberaum!! Aber das Synty stört des öfteren!!

    Mfg
    Papajo
     
  6. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 15.06.08   #6
    Was benutzt du denn für ein Kabel?
    Im Proberaum hat man ja normalerweise sowas im Bereich 5m, da sollte es eigentlich nicht zu Störgeräuschen kommen. Jedenfalls nicht zu welchen, die von irgendwelchen Einstreuungen herrühren...
    Wie klingen die Störgeräusche denn? Brummen, oder eher ein konstantes Rauschen, oder doch eher kurze Knackser, oder was ganz anderes?

    Wenn du beide Kanäle benutzen willst und beide symmetrieren willst, dann brauchst du zwei DI-Boxen (oder die Palmer PAN04, das sind zwei in einem Gehäuse).
    Allerdings musst du bedenken, dass dein Signal ja auch erstmal in die DI-Box rein muss. Wenn also schon auf dem Weg dorthin die Störungen auftreten, bringt dir die DI auch nichts mehr...
     
  7. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 15.06.08   #7
    Du nimmst pro Kanal eine DI-BOX. Wenn du also in Stereo spielst benötigst du 2 DI-Boxen.
    Welche Anschlüsse du verwenden musst, hängt von deinen vorhanden Steckverbindungen ab.
    Am Line-OUT des Synth hast du mit Sicherheit 6.3 mm Mono-Klinkenbuchsen.
    Die meisten DI-Boxen haben am Eingang eine 6.3 mm MONO-Klinkenbuchse, manche haben auch eine XLR-Buchse.
    Der Ausgang der DI-Box ist mit großer Wahrscheinlichkeit in XLR ausgelegt.
    Um symetrisch zu bleiben (denn das ist ja eigentlich der Sinn und Zweck der DI-Box), musst du in den Mixer mit einem XLR-Stecker.
    Das die Line-IN-Klinkenbuchsen an deinem Mixer symetrisch sind (Stereo-Klinken-Buchsen), halte ich für eher unwahrscheinlich.

    Auf jedenfall, wie Distance schon andeutete, erst einmal die Fehlerquelle für Störgeräusche suchen.
    Manchmal kann auch einfach schon ein defektes Kabel Störgeräusche verursachen.
     
  8. papajo

    papajo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    28.02.09
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Gronau/Westf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.08   #8
    Ok ,danke erst einmal! Werde erst einmal das Kabel checken! Ist 5m lang!

    Falls dies ok ist werde ich es mit DI probieren!

    Mfg
    Papajo
     
Die Seite wird geladen...

mapping