DI-Box um EQ einzuschleifen ?

von keini, 19.02.08.

  1. keini

    keini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    10.06.14
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Tangerhütte bei Magdeburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    529
    Erstellt: 19.02.08   #1
    Hallo Leute,
    habe beim durchsuchen einzelner Beiträge nichts passendes gefunden.
    Es geht darum, mein LA EQ231G hat symetrische In-u. Outputs. Vom Masterinsert bekomme ich aber nur ein unsymetrisches Signal. Muß ich jetzt eine DI-Box zwischenschalten oder kann ich auch unsymetrisch anschließen. Bei meinem bisherigen
    Behringer-EQ bin ich einfach unsymetrisch rein- und rausgegangen. Ich weiß nicht, ob das bei dem Neuen auch so geht.

    Gruß Technikclaus
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.667
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    335
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 19.02.08   #2
    Du brauchst keine DI Boxen, du kannst den EQ auch unsymmetrisch mit einem
    Klinke-XLR Insertkabel anschließen. Du solltest aber bei den XLR's drauf achten,
    das dort Pin 1 + 3 gebrückt sind, Pin 2 ist hot.
    Willst du komplett symmetrisch bleiben, hänge den EQ einfach an die Master-Outs
    des Mixers.
     
  3. keini

    keini Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    10.06.14
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Tangerhütte bei Magdeburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    529
    Erstellt: 20.02.08   #3
    Hallo Witchcraft,
    vielen Dank für deine Antwort. Ich war mir wirklich nicht sicher ob das geht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping