DI-Box für E-Drum

von Shakeman16, 27.05.06.

  1. Shakeman16

    Shakeman16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    -373
    Erstellt: 27.05.06   #1
    Servus!

    Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich versuchs halt mal! :)

    Also bei den bisherigen Konzerten hab ich mein E-Drum immer Mono zum Pult geschickt! Der Mischer hat aber keine Kontrole über die Laustärke einzelner Trommeln usw...! Ich kann bei meinem E-Drum jede Trommel über ein Klinkenausgang aus dem Modul rausschicken! Jetzt brauch ich natürlich ein entsprechendes Multi DI! Damit ich dann alles auf XLR bekomme! Was könnt ihr mir empfehlen für einen nicht zu hohen preis? DIe DI box braucht mindestens 7 KLinkeneingänge!

    Mfg Shakeman :great:
     
  2. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 27.05.06   #2
    Von der Art des Signals sind die Ausgänge des E-Drum-Moduls sehr ähnlich mit dem eines Keyboards (Pegel, Klinkenausgang...)
    Deshalb empfehle ich dir, diesen Thread mal durchzulesen:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=132646
    Meine Empfehlung ist eine passive DI-Box, weil sie Brumm-Probleme am einfachsten umgeht und alles kann, was du vorhast.
    Vielleicht zwei von diesen hier:
    https://www.thomann.de/de/tracks_tdi4.htm

    Wenns doch aktiv sein soll, zum Beispiel von Behringer:
    https://www.thomann.de/de/behringer_di800_ultradi_pro.htm
    Nenn doch mal ein Budget, das machts uns einfacher!
    Beste grüße
    Oli
     
  3. Shakeman16

    Shakeman16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    -373
    Erstellt: 27.05.06   #3
    Das Behringer habe ich mir auch schon gedacht! Es lietg genau in meinem budget! ich brauche halt 8 Kanäle! was würdet ihr empfehlen aktiv oder passiv! also ich wär für aktiv!
     
  4. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 27.05.06   #4
    Wenn du schon ne Meinung hast, warum du aktiv möchtest, wärst du so nett, es mir zu erläutern. Wenn ich verstehe, wie du zu der Meinung kommst, kann ich dir vielleicht weitere Tipps geben.
    Um es mal genauso pauschal zu sagen wie du: Ich bin für passiv. Warum, steht in dem oben genannten Thread.
    Oli
     
  5. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 27.05.06   #5
    Aktiv ist nicht nötig. Hol dir irgendeine 8-fach oder 2 mal 4-fach DI-Box und fertig.
     
  6. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 27.05.06   #6
    Schön wäre es, wenn du verraten werdest welche E-drum du hast, es gibt auch etwas wie ein symmetrisches signal auf ein klinkenstecker, wenn du so etwas hast, reicht es ein adaptor zu nehmen.
    LG
    NightflY
     
  7. Shakeman16

    Shakeman16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    -373
    Erstellt: 27.05.06   #7
    Ich denke Aktiv weil mir das Gerät von Behringer sehr zusagt! Ist es schlimm wenn ich aktiv nehme?? was ist der Unterschied? Ich habe ein Yamaha Dtxtreme 2s!
     
  8. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 30.05.06   #8
    Faktisch gefällt dir der Preis des Behringers, oder?
    Wenn du sonst keine Gründe nennen kannst, bleibt mir das als das einzige Argument.

    Die Gründe, warum ich zu passiv tendiere, hab ich genannt, 00Schneiders Post werte ich mal als Zustimmung. Außer dem Preis sehe ich keinen Grund, in deinem Fall sich für die Behringer-DI-Box zu entscheiden.

    Gruß
    Oli
     
Die Seite wird geladen...

mapping