Die Cubase Versionen (SX, SE,...)???

von RaceTheSun, 16.07.07.

  1. RaceTheSun

    RaceTheSun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.07   #1
    Ich frag mich schon die ganze Zeit, was jetzt der Unterscheid der ganzen am Markt erhältlichen Cubase Versionen ist. Wäre nett wenn mir das jemand ganz kurz erklären könnte :great:

    danke
     
  2. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    455
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 16.07.07   #2
    Ganz kurz ist schwierig.....:rolleyes:
    Also, fangen wir oben an:
    Cubase 4-aktuelles Flaggschiff
    Cubase Studio 4 - selbiges mit Einschränkungen, etwas billiger
    Cubase SX 3 - vorheriges Flaggschiff
    Cubase SL 3 - Vorgänger der Studio-Version, also auch etwas billiger
    Cubase SE 3 - noch aktuell, da in der 4er Version noch nicht vertreten, noch billiger. Häufig anzutreffen mit einem bundle aus abgespeckten VSTi's genannt Studiocase 2
    Cubase SX 2
    Cubase SL 2
    Cubase SX (1)
    Cubase SL (1)
    Cubase SE (1) Studiocase (1) kannst du dir bis dahin selbst ausrechnen...:cool:
    Cubase VST - Flaggschiff von damals
    Cubasis - Billigvariante, abgelöst von
    Cubase LE - Billigvariante zum Anfüttern. Häufig mit Interfaces etc. gebundelt. Zu bemerken ist, daß es noch die alte audioengine von Cubase VST hat, also nicht mit SX, SL, SE verwandt ist.

    Frag ruhig weiter....:D:D:D
     
  3. RaceTheSun

    RaceTheSun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.07   #3
    Was ist jetzt das geeignetste fürs Homerecording (A und E-Gitarre und Gesang) Cubase SE oder?
     
  4. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 16.07.07   #4
    Hier kann man die Features der Versionen vergleichen:

    LE bis SX

    Cubase4 Studio4

    Lies es mal durch und entscheide was du benötigst.
     
  5. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 16.07.07   #5
    Mal ne Zwischenfrage. Wie sieht es aus mit dem VST Instrumentenslots.
    Hab Bandstand und Cubase LE eigentlich müsste doch alles über Midi klappen oder, von dem ich ja immerhin 64 zur Verfügung habe. Und was bedeutes zwei VST-Slots?
    Ich würde es ja gerne ausprobieren, kam bisher noch nicht dazu wegen fehlendem Midi-Einspielgerät und zudem Stress in der Uni.
     
  6. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 16.07.07   #6
    Hi,

    2 VSTi Slots bedeutet, daß man maximal 2 VST-Instrumente gleichzeitig laden kann.

    Da Bandstand ja multitimbral ist müsstest Du pro Slot 16 Midikanäle zur Verfügung haben.
    Ich denke mal nicht das Steinberg dies, in den kleinen Versionen, auch noch limitiert hat.

    Da ich allerdings SX und Cubase4 nutze ist das mehr eine Vermutung von mir.
    Möglicherweise kann hier ein SE Nutzer Klarheit schaffen.
     
  7. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 16.07.07   #7
    Danke, wäre zumindest logisch, jetzt wo du es mir so aufschlüsselst :)
     
  8. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    455
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 17.07.07   #8
    Also, ein SE-Nutzer hat noch keine Einschränkungen bei multitimbralen VSTi's bemerkt. Allerdings hab' ich auch noch nie 'n 16-stimmiges VSTi geladen....
     
  9. patdcp

    patdcp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.07   #9
    noch eine frage zu den cubase versionen:welche laufen unter den neuen OSX-versionen mit intels?
    danke,patdcp
     
  10. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 23.07.07   #10
    Das aktuelle 4er auf jeden Fall. Hab ich auch schon getestet.

    Wobei ich einige Probleme mit meiner Soundkarte hatte und noch nicht weiß, ob es an der Karte/Treiber liegt, oder an Cubase!
     
  11. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 23.07.07   #11
    VST und VSTi sind zwei verschiedene Dinge. Ohne jetzt nochmal nachzuschauen meine Ich zu erinnern, dass die beschränkung sich auf VST-Effekte bezog. Du kannst also pro Spur nur zwei Effekte verwenden.

    Grüße
    Nerezza
     
  12. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 24.07.07   #12
    Zwei VSTi-Slots bedeuten, dass nur maximal zwei virtuelle Instrumente parallel betrieben werden können. Was schon sehr eng ist.

    Bei den VSTs, zumindest bei den Insert-Effekten, verhält es sich bei LE wohl auch so, dass nur zwei pro Spur aktiv sein können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping