Die ewige Suche nach der richtigen Kombination aus Amp und Box (mit exakten Angaben)

von lsd, 28.08.06.

  1. lsd

    lsd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    30.03.15
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.06   #1
    Moin zusammen.

    Bin zur Zeit auf der Suche nach einer geeigneten Kombination aus Amp und Box, mit folgenden Voraussetzungen...


    Budget: ~900€
    Amp: >= 300W
    Box: min. 4x10"
    Bass: MusicMan Stingray (4-Saiter, 3-Band Equalizer)

    Stil: geslappte, funkige Tracks / ruhige Songs in bester Singer/Songwriter-Manier / Rock-auf-die-Fresse Tracks / Indierock-Stücke / Ska/Reggae-Sounds

    Und genau da besteht mein Problem. Die Suche nach einem geeigneten Top-Teil, welches mir o.g. Sounds zur Verfügung stellt und natürlich auch im gehobenen Volume-Bereich gut kling und Druck bringt.

    Klar ist, dass ich bei einem derart "geringen" Budget abstriche machen muss, allerdings ist hier eher die Frage was für mich am sinnvollsten ist.

    GK Backline 600, SansAmp + Endstufe, Ashdown, Yamaha BBT500 oder wie/wer/was?
    Da der MusicMan an sich ja schon eine große Bandbreite an Sounds mitbringt wäre auch eine Kombination im PA-Style (Bass-Signal einfach nur verstärken) eine Option. Hartke evtl.?

    Für Empfehlungen/Anspieltipps, Erfahrungsberichte u.ä. wäre ich sehr dankbar :rolleyes:


    MfG
    LSD
     
  2. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 28.08.06   #2
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.08.06   #3
    schon mal über nen combo nachgedacht???
     
  4. lsd

    lsd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    30.03.15
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.06   #4
    Hallöle.

    Ja, über eine Combo hab ich schon nachgedacht, allerding diese Idee weitgehend wieder verworfen. Möchte Amp und Box doch gerne getrennt haben. Z.B. um bei Bedarf einen Part "mal eben" auszutauschen.

    Außerdem wäre es nicht schlecht - was ich wohl vergaß zu erwähnen ;) - wenn man eine zweite Box anschließen könnte.


    MfG
    LSD
     
  5. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 30.08.06   #5
    Eine 2te Box kann man an viele Combos auch anschließen. Eine Combo wäre halt gerade in deinem Preisrahmen aber eine denkbare Alternative.
     
  6. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 30.08.06   #6
    wie wärs mi dem yamaha bbt500h ? ich würds mal testen...ich find ihn gut
     
Die Seite wird geladen...

mapping