Die Geheimnisse des Bassgurts

von |snare|, 10.02.07.

  1. |snare|

    |snare| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.07   #1
    Hi,

    vorweg möchte ich mich für meine eventuelle Dummheit entschuldigen.

    Habe letzte Woche meinen neuen Bass, ESP Ltd B-254, erhalten.
    Bin sehr begeistert von ihm, aber das tut nichts zur Sache.

    War heute in der Stadt und hab mir einen neuen Gurt gekauft.

    Leider stellte er mich vor ein Rätsel...

    Der Gurt besteht aus Nylon und hat an einem Ende einen "Klipp-Verschluss".
    Ich hoffe, ihr wisst, was ich meine...

    [​IMG]

    So sieht's aus.

    Nun meine Frage:
    Wo soll dieses Ende hin? An den "Boden" des Basses oder ans andere Ende am Hals des Basses?!

    Dazu kommt noch, dass in einem Loch ein Band durchgesteckt war.
    Ich hab leider keine Ahnung, was ich damit anfangen soll und hab's erstmal zur Seite gelegt.
    Dieses geheimnisvolle Bändchen könnt ihr auch hier sehen:
    [​IMG]


    Meine letzte Frage bezieht sich auf den Bass.
    Ich höre immerwieder etwas von Security-Locks.
    Brauch ich sowas, wenn die "Andockstellen" am Bass wie kleine Pilze aussehen?
    Meiner Meinung nach hält der Gurt gut und rutscht nicht einfach so ab.

    Habe leider keinen ähnlichen Thread mit der Suche gefunden und entschuldige mich auch für solche Fragen, obwohl ich schon seit über einem Jahr Bass spiele. :(


    snare
     
  2. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 10.02.07   #2
    zu den security locks: das sind extra gurtpins, die schraubste anstatt der alten rein, kannst dann ganz normal den gurt befestigen und darüber dann an die neuen gurtpins einen sicherheitsverschluss der nur abgeht wenn man an ihm zieht und seitlich wegschiebt, da kann man auf der bühne rummspringen wie man will und der gurt geht nich flöten

    edit: zum ersten: ich weiß nich genau ob das geschmakcssache ist aber ich hab den vershcluss lieber am unteren ende da er mir sonst in die schulter drückt^^
    zum 2.: das bändchen hat (wie ich glaube) an sihc keinen weiteren sinn es sei denn du hast ein akustisches instrument wie einen akustikbass der hat nur einen gurtpin und war untendrunter, da tuste das eine ende (ohne band) des gurtes dran und das andere ende bindest du mit dem bändchen an der kopfplatte fest
     
  3. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 11.02.07   #3
    Also ich hab das Bänzel da bei mir einfach abgemacht ;)

    @Der Clip da ;) : Ist dein Gurt wirklich so arg dünn? Ich bin immer erstaunt, dass einige Bassisten ihren 1500€ MuMan an total dünnen Gitarrengurten aufhängen und sich dann wundern, dass der öfter ma runterfliegt! :rolleyes:
     
  4. ~Siempre~

    ~Siempre~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 11.02.07   #4
    [​IMG]

    Bei diesem Bild sieht man, dass der Bändel dafür da ist, um den Gurt an den Kopf einer Gitarre zu machen. Ich denke mal du hast 2 Gurtpins, von dem her, brauchst du den Bändel nicht. Wo du den Klipp hinmachst ist auch egal, probiers einfach aus wie's bequemer ist. Ich kenne jemanden der einen Gurt mit Klipp hat und diese Person trägt ihn vorne. Muss ja aber auch nicht der gleiche Gurt sein.

    dafür gibts ja Security Locks. Wer 1500€ für nen Bass hat, sollte auch 10€ für die Locks haben, sofern er vorhat sich auf der Bühne zu bewegen.
    Außerdem glaube ich nicht, dass das was mit der Dicke des Gurtes zu tun hat.
     
  5. |snare|

    |snare| Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.07   #5

    Nene, das Bild des Clips hab ich einfach bei Google gefunden und gepostet, damit sich jeder vorstellen kann, was ich meine. ;)

    Danke schonmal für alle Antworten.
    Eigentlich scheint somit alles geklärt zu sein. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping