die Interface frage....

von vesti, 17.10.07.

  1. vesti

    vesti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 17.10.07   #1
    Hallo zusammen,

    wie so ziemlich jeder hab ich auch eine interface frage.
    vor einiger zeit (ca.2-4 monate her) hab ich mal wegen dem terratec 88 gefragt, welches mir nicht empfohlen wurde. naja, jetzt hab ich gespart, und geld für ein interface!
    meine anforderungen:

    8 eingänge
    midifähig
    Firewire
    der rest ist eh standard

    jetzt hab ich aber 3 interfaces zur auswahl, die u.a. auch im preis sehr variieren.

    Presonus firepod für 395,-
    hatte schon mal das 1394 von presonus und war klangtechnisch eigentlich schon zufrieden

    Mackie 400 F mein favorit für 599,-! hab gehöhrt das die preamps eine mörder quali haben, und ich find das ding schon sehr geil!

    Motu Ultralite find ich auch sehr toll! für 575,-! motu hat "vomhörensagen" eine sehr gute qualität

    Da die preisspanne sich um die 200 euro bewegt, wollte ich vorher wissen, ob ihr mit einem der interfaces erfahrungen gemacht habt?
    will mir nicht eins kaufen, und dann hier lesen das es voll der müll ist!
    Ich nehme (nach langem hin und her) jetzt mit einem macbook 2,16 2duo auf (+cubase 3se)

    Verwendungszweck: ist für demoaufnahmen gedacht. Kompressor, effekte usw. liegt mittlerweile vor. Ich möchte halt ein einigermaßen sinnvolles interface, mit dem ich lange arbeiten kann, auf das ich mich verlassen kann, und wo die qualität mit dem preis stimmt.....
    gehe ins mischpult rein und dan über direct out in das interface (also so hab ichs halt vor)

    Danke für eure hilfe

    Vesti
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 17.10.07   #2
    Aber Warum ? Du bist doch auf der Suche nach einen Interface, wo schon PreAmps verbaut worden sind. Somit hättest du doch von diesen PreAmps überhaupt nichts, da du mit dem Line-Signal aus dem Mischpult gehst und rein in die Soundkarte (bzw. Interface). Von daher verstehe ich deine Herangehensweise noch überhaupt nicht.

    Ps: Schon was von den neuen Signaturregeln gehört ?
     
  3. vesti

    vesti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 17.10.07   #3
    da hast du natürlich recht!
    aber da ich beim mackie zb. nur 4 preamps habe und die andern 4 eingänge line eingänge sind, werd ich wohl um ein mischpult (was ich schon habe) nicht rumkommen.....oder?

    Ich find übers mischpult gehen eigentlich sehr sinnvoll, da ich das ganze signal nochmal annpassen kann bevors auf die hdd geht (ich kenn aber auch keine andere variante?)
    so wie ich das jetzt verstehe, wäre dann das motu 8pre sehr sinnvoll oder?
    aber wie pegel ich da das signal aus?
    über cubase oder über ne eigene software?

    dein rat wäre sehr hilfreich! danke schon mal im vorraus!

    ps. leider nein, aber ich werd sie gleich mal suchen :-)
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.10.07   #4
    EQ einstellungen würde ich nicht vorher machen, sondern nur in der Software. Wenn die Einstellungen schon am Mischpult machst, dann wird die unwiederruflich mit aufgenommen. Und sonst kann man ja bei einem gewöhnlichen Mischpult nichts einstellen.
    Es gibt reine PreAmps, z.B. den hier:
    http://www.musik-service.de/sm-pro-audio-ep-84-8-Kanal-Mikrofonvorverstaerker-prx395757793de.aspx
    Du musst selbst wissen, was für dich sinnvoll ist :-) Wenn Du schon ein Mischpult hast, dann kannst du natürlich auch deren PreAmps nutzen. Es würde also reichen, wenn du dir eine Soundkarte kaufst, die nur Line-Eingänge hat, z.B. die hier:
    http://www.musik-service.de/Recordi...are-M-Audio-Delta-1010-LT-prx395662387de.aspx
    http://www.musik-service.de/Recordi...udio-Delta-1010-HD-System-prx395662388de.aspx
    Aber du willst ja FireWire - und da haben viele Interfaces eben schon PreAmps. Die Frage, ob die man die unnötig mitbezahlt (weil du die ja eigentlich nicht benötigst, da du ja die aus deinem Mischpult nehmen könntest) stellt sich daher nicht, weil es keine günstigeren Interfaces ohne PreAmps gibt. Die günstigsten FW-Intrfaces mit acht analogen Eingängen sind die hier:
    http://www.musik-service.de/Recordi...irepod-Firewire-Interface-prx395741570de.aspx
    http://www.musik-service.de/alesis-io-26-firewire-interface-prx395754782de.aspx
    Und da sind die Eingänge bene schon Mikroofn verstärkrt, da musst du keine Extra PreAmps vorschalten (also auch kein Mischpult)
    Womit würdest du denn am Mischpult aussteuern? Richtig, mit dem Gainregler. Und jedes Interface, dass Mikrofonvorverstärker hat, hat auch dazu logischerweise Gainregler. Auch die drei von Dir genannten.
     
  5. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 17.10.07   #5
  6. vesti

    vesti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 17.10.07   #6
    ok,

    also mit dem von dir gezeigtem preamp würde ich da mit den zb. drum mics reihngehn, auspegeln, vom preamp raus ins interface (line) und dann jede spur aufnehmen...

    ok, das mit den eq im vorhinein is keine gute idee, zugegeben!
    aber ich finde bei cubase die eq einstellungen auch eher mager! (bzw. komm ich mit ihnen irgendwie nicht zurecht!)
    oder wie stellst du die eqs ein?
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.10.07   #7
    Mager? ICh hab aktuell kein Cubase, aber da ist doch ein vier Bandiger, voll- Parametrischer EQ bei, oder nicht? Zumindest hat selbst die Freeware Kristal einen dreibandigen. Da kann man dann Frequenz, Gain und Güte einstellen - also alles, was man bei einem Parametrischern EQ einstellen kann. Das ist übrigens auch in den meisten Fällen ein Grund für Software, denn die wenigsten besitzen ein Mischpult mit vollparametrischen EQs.
     
  8. vesti

    vesti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 17.10.07   #8
    ja ok, mager ist jetzt etwas schlecht ausgedrückt!
    4 bandig ist der eq bei cubase. also sollte ich lernen damit umzugehn (sch...)
    ich hab daheim ein fostex mit 3 band eq

    also würdet ihr mir empfehlen, entweder

    -direct in ein interface mit 8 preamps (also direct die mics ans interface anschließen)
    -oder 8fachen preamp kaufen und aus dem in ein interface via line

    hab ich das so richtig verstanden?
    geh jetzt duschen dann werd ich mich im inet mal nach solchen varianten umschauen....
    diesen sm preamp fand ich eh ziemlich klasse....

    danke für die hilfe, werd mich in kürze wieder melden...
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.10.07   #9
    Ja.
    Nein. Das sollte nur ein Beispiel sein, dass es sowas gibt. Den PreAmp müsstest du eben nicht kaufen, weil du doch ein Mischpult hast.
     
  10. vesti

    vesti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 17.10.07   #10
    aha.....
    Also bei variante 1 kann ich schon mal das mackie ausschliesen, da es ja nur 4 preamps hat.
    somit bleiben übrig

    -Motu 8pre
    -Presonus Firepod
    -alesis IO26

    die focusrite sind mir schon wieder zu teuer....
    Also würde meine wahl somit (nach den ganzen informationen die ich hier erhalten habe) aufs motu fallen, da ich hier ne gute qualität habe und 19" format.

    Somit benutze ich das mischpult aber dann nicht!
    (ich weiß leider nicht wie die fostex preamps sind. hab n 20 spur fostex, sonst könnte ich über diese idee nachdenken, wobei ich garnicht weis, ob das "direct out" signal durch die ganzen eq usw. durchgeht, oder obs einfach nur ein line signal daraus macht....?)
    Danke für eure (deine) hilfe!!!

    Vesti
     
  11. vesti

    vesti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 17.10.07   #11
    so, jetzt hab ich mich mal informiert, und den threat zum motu pre8 gelesen.
    hab dazu aber noch 1,2 fragen...

    -kann ich an das pre8 zb einen 8fach preamp per adat dranhängen und hab dann somit 16 preamps nutzbar? (also auch in cubase simultan aufnehmbar?)

    - wie schleif ich da mein dbx 266 kompressor rein?

    mfg
     
  12. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.10.07   #12
    So eindeutig steht das irgendwie nicht überal. Auf der MOTU-Seite wird es ein "16x12"Interface gennant, und da steht auch "The 8pre provides eight microphone/instrument preamps with pristine 96kHz analog recording and playback, combined with 8 channels of ADAT optical digital I/O." Also würde ich mal sagen: Ja.
    Gar nicht. Vor der Aufnahme geht es nicht, weil das MOTU keine Inserts hat. Und nachher (wobei da die Frage ist ob das nötig ist; PlugIns sind ja eiegntlich auch praktischer) geht auch nicht, weil das DIng nur zwei Ausgänge hat. Das ist wohl eh der HAuptnachteil bei dem DIng - als Interface ist es nämlioch nicht besonders gt ausgestattet. Es wird auch eher beworben als Preamp/ADAT-Wanlder, der halt außerdem auch als Interface fungiert.
     
  13. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 17.10.07   #13
    und bei der suche nach einem richtigen eq (je nach auslegungssache...) kannst du dich hier suchtechnisch richtig austoben:
    http://www.audiomastermind.com/browse-free_vst_plugins-5886988-1.html

    zwecks einstellungen ist diese page einen blick wert:
    http://www.bws-tonstudio.ch/Tontechnik.htm

    und die videao hier sind sehr kurzweilig:
    http://cubeaudio.podspot.de/

    -edit: per pm hast du mir geschrieben du vertraust der marke behringer nicht sehr...
    an meinem interface (rme multiface incl. cardbus - kannst ja mal googlen wieviel alesis-teile man dafür bekommt....:) ) hangt ein behringer ada8000 und klangtechnisch höre ich da keine negativen auswirkungen - wirklich 1A-teil und sehr günstig!
     
  14. vesti

    vesti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 17.10.07   #14
    das erste klingt ja schonmal ziemlich gut!

    aber das ist dann doch sehr unpraktisch oder?
    sicher sind die plugins praktischer, aber hab schon den dbx und würde ihn auch gerne nutzen!
    beim firepod würde es aber schon gehn oder? (der hat ja 8 inserts)
    kann ich den kompressor nicht auf summe sezten?

    edit:
    wow! danke für diese sehr nützlichen links! 1a!
    ja ich hab deinen beitrag bewertet, deswegen hast warscheinlich ne pm bekommen.
    Ja, rme sagt mir schon was, hab aber kein cardbus...leider (außerdem sind die ja doch etwas teurer!)
    also ich habe im allgemeinen eher schlechte erfahrungen mit behringer gemacht. kann natürlich sein das das ada8000 eine ausnahme ist (wenn du das sagst)
    ich benötige aber eigentlich keine 16 spuren (nur viell. irgendwann mal zum nachrüsten) deswegen hat sich das thema erübrigt...

    Mfg und danke

    edit no2:
    ok, mit dem firepod geht das auch nicht!
    ich seh schon, mein problem wird immer noch größer!
    ideal wär doch eigentlich ein 8fachen interface (line). da kann ich mit meinem mischpult reinfahren, und ich kann den komp. anschließen.
    wie nehmt denn ihr so auf?
    nehmt ihr alle kompressor plugins?
     
  15. vesti

    vesti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 24.10.07   #15
    Juhu!!!!!
    Ich habe gerade bei Musik Service (man bemerke, ich kaufe dort zum ersten mal) Das Alesis IO26 Bestellt und freu mich schon so wenns da ist!!!!
    Euphorie und aufregung....ihr kennt das ja...
    Wollte euch das nur mittteilen, bin schon gespannt, ob es meinen erwartungen entspricht...

    Bis dann
     
  16. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 24.10.07   #16
    die frage ist wohl eher ob du den erwartungen des alesis´s entspricht....;)
    ich wünsche dir viel freude mit dem teil!!!
     
  17. LTD400

    LTD400 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.07   #17
  18. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 07.11.07   #18
    Das werde die wenigsten hier wissen, aber man kann schon mal sagen, das TerraTec nicht gerade den besten Ruf hat und sogar bei Musik-Service aus dem Programm genommen wurde.

    Musik Service:
    Achtung: immer wieder werden Terratec-Produkte bei uns angefragt. In der Vergangenheit hatten wir ausreichend Gründe die Marke aus dem Sortiment zu nehmen!


    Alternative: Presonus Firepod oder Alesis I|O 26
     
  19. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 10.11.07   #19
    Ich werfe hier mal den Aspekt des Treibersupports ein...ich glaube nicht, dass Terratec da groß dahinter ist/war. Die Marktanteile liegen da im Grunde eben doch ganz anders.
     
Die Seite wird geladen...

mapping