die marshallbox im wandel der zeit

von nite-spot, 06.07.07.

  1. nite-spot

    nite-spot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.16
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.699
    Erstellt: 06.07.07   #1
    hi folks,

    gibt es hier leute, die sich damit auskennen, wie marshallboxen im laufe der zeiten aussahen und wie sie bestückt waren?

    ich bin da vor allem an der entwicklung der boxen von den 60er bis in die 80er jahre interessiert. ich würde gerne in bildern sehen, was genau basketweave, checkerboard usw. bedeutet und wann diese boxen gebaut wurden.

    für fender gibt es diesen schönen "fender amp field guide". für marshall habe ich auch hier in der sufu nichts vergleichbares gefunden.

    mit freundlichem groove hanno
     
  2. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 06.07.07   #2
    Hatte mal ne marshall Box von meinem Gitarrenlehrer ist aus den end 60ern (sieht auch so aus) laut seinen aussagen sind da Greenbacks drin und anscheinend noch die Originalen
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 06.07.07   #3
    hi nite-spot!
    ich glaub´das hier ist ein ziemlich guter link in dem zusammenhang:

    http://www.drtube.com/marshall.htm

    natürlich ist auch das buch "the history of marshall" von michael doyle eine unverzichtbare anschaffung für alle marshall-fans und/oder solche die es werden wollen :great:

    cheers - 68.

    edit:

    ein kurzer "rundown":

    die 4x12"-cabs hießen immer model 1960 (a für abgeschrägt, b für gerade). zwischen 1967 und 82 bot marshall alternativ die "heavy-duty" version als model 1982 an. diese boxen hatten immer etwas stärkere speaker (bis zu 400w im jahre 1982!) und erheblich dickeres holz. diese boxen waren deutlich schwerer als die standard boxen!


    also:

    - 1964-65, 60w, vermutlich 4 x celestion alnicos wie im vox ac30, white grillcloth.

    - 1965-70, 75w, vermutlich 20w "greenbacks", bluesbreaker-grillcloth, später basketweave. ab 1967 mit rollen und den eingelassenen griffmulden an den seiten.

    - 1970-79, 100w, celestion green, grey, oder blackbacks, anfangs basketweave, später chequerboard, am ende einfach schwarze bespannung.
    ich bin nicht mehr ganz sicher wann, aber irgendwann um 1970/72 wurden die rückseiten der boxen nicht mehr aus birkensperrholz, sondern aus spanplatte genaut. ebenso änderte sich das material für die griffe von metall zu plastik.

    - 1979-83, g1265 speaker, schwarze front

    - 1983-86 g12m70 speaker, schwarze front

    - 1986 bis heute g12t75 speaker, schwarze front

    seit 1990 gibt es die 1960ax/bx und die 1960TV mit greenback-reissues und chequerboard-front und die 1960 av/bv mit schwarzer front und vintage 30 speakern.
     
  4. nite-spot

    nite-spot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.16
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.699
    Erstellt: 06.07.07   #4
    hallo 68goldtop,

    vielen dank für die prompte antwort.
    ich hatte dich eh als spezialist für solche fragen auf dem schirm.

    so kann ich jetzt vielleicht auch mal rauskriegen, von wann meine alte 4 x 12 mit greenbacks ist.
    ( aber nicht, dass hoss33 jetzt wieder behauptet, ich sei ein ein soundconnaisseur:
    ich bin lediglich ein musiker mit einem faible für direkt in die seele greifende, süchtigmachende klänge).

    mille gracie auch für die anderen antworten hanno
     
  5. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 06.07.07   #5
    hi nite-spot!
    man kann die celestion-speaker ziemlich sicher anhand der codes auf dem metallkorb datieren!

    cheers - 68.
     
  6. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 06.07.07   #6
    ca. in den 70ern gab es auch eine Box mit 120W, ich hatte damals so eine in meinem Fullstack (und hab das alles für einen Spottpreis verkauft:o)
    Desweiteren gab es entweder die 100W oder die 120W auch mit rotem Tolex, passend zu den roten JMP Amps
     
  7. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 06.07.07   #7
    ich find die 1960tv optisch dermaßen sexy:) klanglich müsst ich da leider min. zwei speaker austauschen eher mehr!
     
  8. nite-spot

    nite-spot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.16
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.699
    Erstellt: 06.07.07   #8
    ich werde die box mal aufschrauben.

    die seitengriffe sind aus metall.

    ob da GM 20 oder GM 25 drin waren, weiß ich nicht mehr.
    und wenn es GM 97 wären, wärs mir auch egal:

    die box klingt mit fast jedem amp (und ich habe ein paar) schweinegeil.

    gruß hanno
     
  9. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 06.07.07   #9

    ja, die g12h30-speaker waren in den späten 60ern und den 70ern sehr beliebt! ich habe aber keinen verlässlichen hinweis gefunden ob sie auch in den 1960er modellen verbaut wurden...
    anscheinend kamen sie bevorzugt in den 1982ern...

    cheers - 68.
     
  10. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 07.07.07   #10
    Ja die sind geil. Da aber nur die mit den 55Hz. Wobei die als Bass Speaker gedacht waren. Die 1982 ist eigentlich eine Bassbox.
    Aber meiner Meinung nach, klingen diese Speaker nur mit Marshalls richtig gut.
    Ich hab diese mal mit einem Rectifier gehört...naja.....
     
  11. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 07.07.07   #11
    was für ein unsinn...

    auch unsinn, die 1982 war die high-power "lead" box. die bassboxen (4x12", zeitweise sogar 4x15"!) hießen 1984.

    noch mehr unsinn.
    nur weil sie dir an nem rectifier nicht gefallen haben, heißt das doch noch lange nicht, daß sie NUR an marshalls gut klingen. nach meiner erfahrung klingen sie z.b. auch mit fender-amps ganz hervorragend!


    also ehrlich - 3 haltlose behauptungen in einem einzigen post :great:

    -68.
     
  12. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 07.07.07   #12
    weiß leider nicht mehr, was die für eine bezeichnung hatte, ich hatte das Zeug auch gebraucht zusammengekauft und ist schon lange her :)
     
  13. nite-spot

    nite-spot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.16
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.699
    Erstellt: 07.07.07   #13
    hi klausP,

    ich glaube so geht das vielen von uns, die schon in den 60er oder 70er jahren mit gitarre spielen angefangen hatten:

    man hat das zeug im laufe der jahre gekauft, ohne ganz genau zu wissen, was da verbaut wurde, hauptsache es klang gut.

    es hat sich noch keine sau für blackface AB763, greenback/checkerboard oder copperpanel
    interessiert.

    heute reibt man sich die augen ob der explodierenden vintage preise und dem damit verbundenen irrsinn.

    und freut sich, wenn man glück hatte, über guten sound !

    mit freundlichem groove hanno
     
  14. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 08.07.07   #14
    @goldtop

    Zum ersten Unsinn....ich seh das nunmal so.

    Zum zweiten Unsinn...sorry, hab ich mich eben in der Zahl geirrt. Ich Frevler...

    Zum dritten Unsinn...nochmal sorry das ich vergessen hab, daß es noch andere Amps außer Marshall gibt.

    Ich hoffe du kannst wieder ruhig schlafen. ;)
     
  15. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
Die Seite wird geladen...

mapping