Die Qual der Wahl

von MetalTomu, 11.05.06.

  1. MetalTomu

    MetalTomu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    7.03.13
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.06   #1
    Hallo Leute!

    Ich hab ein Problem....

    ich hab einen SWR workingman 4004 und eine goliath III an 4 ohm. ich hätt gern noch eine 15"er jedoch hab ich dann das problem mit den impedanzen.

    plan B ist also gleich was neues anschaffen:

    -Ampeg SVT II Pro + 410HE + 115E wäre die non-plus-ultra lösung, wenn man viel geld hätte!

    -Vorschlag eines musikladens: Ashdown MAG 600H + MAG 410 + MAG 115 (ist das zeug empfehlenswert?)

    -Ein stack von Hartke?


    Bzw: könntet ihr mir was anderes empfehlen?


    Stufe dich selbst ein!
    [ ] Anfänger
    [ ] Ambitionierter Anfänger
    [x] Fortgeschrittener
    [ ] Profi
    [ ] Bass-Gott

    Preisrahmen:
    1500€ wenns a bissl mehr wird ist es auch ok

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)
    Terry Butler (six feet under), Alex Webster (cannibal corpse)..... (ja ich weiß, beide spielen nen ampeg SVT2)
    _________________________________________

    Lieblingsband?
    six feet under, corpse, krabathor, hypnos... (death metal quer durch)
    __________________________________________

    Stil der eigenen Band?
    [x] Metal
    [ ] Rock
    [ ] Funk
    [ ] Blues
    [ ] Soul
    [ ] BigBand
    [ ] Orchester
    [ ] Jazz
    [ ] Prog
    [ ] 80´s Pop
    [ ] Cover/Top40
    [ ] Grunge


    Allgemeines

    Zu verstärkendes Instrument:
    [x] E-Bass Saiten: [x]4 [ ] 5 [ ] 6

    Was willst du?
    [x] Topteil
    [x] Box
    [ ] Preamp
    [ ] Endstufe
    [ ] Combo
    [ ] Topteil + Box
    [ ] Preamp+Endstufe+Box
    [x] Fullstack
    [ ] Halfstack

    Zustand
    [x] Neu [ ] Gebraucht

    Wie soll der Klang sein?
    [ ] Hauptsache laut!
    [ ] HiFi-Sound, bitte!
    [x] Rockig und dreckig!
    [ ] Mit kultivierten mitten
    [ ] Seidig cleaner Röhrensound *träum*
    [x] Viiiiiiiiiieeeeel Bass.. also eigentlich nur...mein ich...
    [x] Knackig und drahtig
    [ ] Slap-Sound
    [ ] Detailierte Abbildung des Sounds meines Basses und meiner Spielweise



    Verstärker/Preamp/Endstufe


    Leistung
    [x]mindestens 300 Watt
    [ ] soll für den Proberaum reichen
    [x] soll für meine Musikrichtung(s.o.) für Gigs und Proben reichen
    [ ]Nur für Zuhause

    Bauart:
    [x] Topteil
    [x] 19" Format
    [ ] Bodentreter

    Ausstattung

    EQ
    [x] 3 Band (Bass, Höhen, Mitten)
    [ ] 2 Band ( Bass+Höhen)
    [x] 3 Band mit parametrischen Mitten (wäre angenehm ist aber kein muss)
    [x] Graphisch mindestens 5 Band (wäre angenehm ist aber kein muss)
    [ ] Graphisch mindestens 10 Band
    [ ] Graphisch und normaler kombinierbar

    Boxenausgänge

    [x] Klinke [x] Speakon [ ] XLR

    Belastbarkeit
    [x] 2Ohm [x] 4Ohm [ ] 6ohm [x]8ohm [ ]16ohm

    Sonstiges
    [x] D.I.-Out
    [ ] D.I.-Out Pre/Post EQ schaltbar
    [ ] Setting speicherbar
    [ ] Eingebaute Effekte
    [ ] Serieller EFX-Weg
    [ ] Paraleler EFX-Weg
    [ ] Mehrere EFX-Einschleifweg
    [ ] Schaltbarer EFX-Weg
    [ ] eingebaute Rack-Beleuchtung
    [ ] Beleuchtung (schwarzlicht /nur optisch nutzbar)
    [ ] Eingebauter Kompressor
    [ ] Eingebauter Tuner
    [x] Mute-Schalter

    Technik
    [x] Transistor
    [ ] Röhre
    [x] Hybrid
    [ ] Digitale Endstufe


    ich wäre sehr froh wenn ihr mir irgendwie helfen könntet!
     
  2. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 12.05.06   #2
    Hi, also einen rockigen dreckigen Sound wirst du mit Hartke nicht hinkriegen. Ampeg wäre, wie du schon gesagt hast, goldrichtig, aber zu teuer (kommt mir bekannt vor ;) ).
    Ashdown ist eine gute Alternative und die MAGs sind auch ganz gut, aber evtl solltest du mal die ABM Serie angucken - da landest du zwar ein bisschen über deinem Preisrahmen, aber imho klingen die einfach besser.
    Eine weitere Alternative wäre ein Peavey Fullstack mit dem neuen Peavey Top, das hier durchweg nur gute Kritiken gekriegt hat:
    Top:
    https://www.thomann.de/de/peavey_tour_450.htm
    oder mit mehr Leistung (kann ja nie schaden :D )
    https://www.thomann.de/de/peavey_tour_700.htm
    410er:
    https://www.thomann.de/de/peavey_410tvx_8ohm.htm
    115er:
    https://www.thomann.de/de/peavey_115bx_black_widow.htm

    Peavey macht ähnlich wie Ampeg einen sehr rockigen Sound, hat dabei aber mehr Bassfundament, wohingegen Ampeg eher (Tief-)mittiger ist.

    Gruss
     
  3. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 12.05.06   #3
  4. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 12.05.06   #4
    Du meinst, dass er den gegen den workingman tauscht und dann die swr 15er druntersetzt......gute Idee. Allerdings weiss ich nicht, wie die Soundtechnisch harmonieren.
     
  5. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 12.05.06   #5
    du hast ein schönes SWR Stack und wilslt Ampeg... sowas tut mir fast schon richtig weh...

    Ashdown könnte schon in die richtige richtung gehen, ansonsten könntest du über einen Modeling Amp nachdenken.

    Auch wenn es kein Digitales Modeling ist (oder grade deswegen) solltest du die mal die Tech21 Sansamp Vorstufen anschauen, die bekommen einen guten Ampeg (mitten-matsche:D ) Sound hin.


    Hier mal ein Vorschlag für das Stack:

    Tech21 Sansamp RBI

    [​IMG]

    DAP Audio Palladium
    [​IMG]

    4 HE Rack
    [​IMG]

    Ampeg 4x10 HLF
    [​IMG]

    Gesamt Preis: 1363 €

    Dafür haste ein Stack das nach Ampeg klingt und gleichzeitig sehr flexibel ist, wenn sich deine Soundvorstellungen doch nochmal zum Guten wenden (SWR ;) )

    Hoffe ich habe dir geholfen:great:
     
  6. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 12.05.06   #6
    @Naturkost:
    Ich hab das so verstanden, dass er gerne 410 + 15er haben will, um alle Frequenzbereiche abzudecken - da ist dein Vorschlag nicht zuträglich, außer du packst noch ne 15er dazu ;) Der Schritt von SWR zu Ampeg ist aber schon krass - da haste Recht, wobei ich ihn da bestens verstehen kann :D
     
  7. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 12.05.06   #7
    Preislimit waren 1500 ich hab 1300 verplant, da kann er noch ne Behringer oder Harlaybenton 15er drunterstellen.. wenn es denn sein muss.

    Erstmal dürfte das Set wohl deutlich aureichen und die Endstufe erlaubt es ja bis 2 Ohm zu gehen so das er zu der HLF noch eine 2. Box dazu kaufen kann.

    Denke aber als Ampeg Fan kann man auch mit der HLF alleine glücklich werden:great:

    Alternativ Vorschlag zu den Boxen:
    Peavy TVX 4x10 + 1x15

    Passt imho noch in den preisrahmen, sind dann 4x10+15 und passen auch zum sound.
    Dazu bringen sie mehr tiefbass rüber und es gibt sie in 4ohm so das du die Endstufe auf 2 Ohm fahren kannst.

    Peavy TVX 4x10
    [​IMG]

    Peavy 115BXBW (TVX 15er find ich grade nicht...)
    [​IMG]
     
  8. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 12.05.06   #8
    *g* ich BIN glücklich
     
  9. AngeloBatio

    AngeloBatio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 12.05.06   #9
    Hey Tomu!

    Nur mal so als Anmerkung, der Typ ist unser Basser. Ich kenne ihn gut genug um sagen zu können: er will kein Rack mit ner 150€ Endstufe. Er will auch kein Peavy Zeug da er dem sehr abgeneigt ist.

    Was er braucht ist ein Fullstack mit dicken Eiern und ner Portion dreckiger Distortion.

    Hoffe ich konnte ein wenig helfen :rolleyes:

    gz ab

    btw: Tomu, änder den Thread-Titel sonst wird er gelöscht. Schau die mal dieBoard Faqs an (Threads ohne aussagekräftigen Titel werden gelöscht)
     
  10. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 12.05.06   #10
    Au weia - und das ist jetzt aussagekräftig genug, ja :confused:
     
  11. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 12.05.06   #11
    Naja, entweder Fullstack und billige Boxen und 150 € Endstufe oder Halfstack mit billigen Boxen und teurer Endstufe.

    Ist nunmal nix umsonst...
    Ob du jetzt wirklich den Unterschied zwischen ner DAP für 150 und ner Crown für 500 hörst will ich mal ganz stark anzweifeln, zumal ja eh nur Ampeg Sound rauskommen muss.

    btw: Ich empfehle das was zum Fragebogen passt und wenn das nunmal Peavy ist kenne ich keinen Grund NICHT Peavy zu spielen.
    Peavy sind kene billig Sachen sondern von guter Qualität und klingen auch so.

    Es ist ganz einfach so das das Peavy Fullstack , auch wenn es billiger ist als die Ampeg HLF, mehr Tiefbass bringen wird als nur die Ampeg alleine.

    Und für ne zusätzliche Ampeg 15er ist schlichtweg kein Geld da, wenn dann auch noch ne teure Endstufe rein soll, kann ich ja anstatt des SansAmps nen Behringer BDI 21 verplanen, dann hab ich wieder Geld für andere Boxen und ne bessere Endstufe.
    :rolleyes:
     
  12. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 12.05.06   #12
    Noch ne völlig andere Idee:
    Der Partisan hier ausm Forum hat ne 8 Ohm Goliath III und meines Wissens nach sucht er nach ner 4 Ohm Version. Den könntest du mal kontaktieren.
    Dazu könntest du dann ja wieder eine 15er stellen, wofür ja offenbar Geld da wäre.

    Wenn dir der Sound deines jetzigen Stacks gefällt, wirst du den eines Ampeg Stacks imho nicht mögen.
     
  13. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 12.05.06   #13
    meinst du er weiß nciht wie Ampeg klingt:confused:

    Wenn das so ist spiel erstmal an, wenn nicht bleib trotzdem bei SWR;)
     
  14. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 12.05.06   #14
    es gibt sicher mehr Leute als man denkt, die denken, Ampeg is einfach gut weils "alle" spielen und deswegen isses das Nonplusultra
    und das stimmt eben nur bedingt

    bei den Produktkombinationen, die er oben angeführt hat, kam mir das jedenfalls so vor ...
    SWR hat er
    Ampeg will er
    und Hartke zieht er auch noch in Betracht?
    irgendwas passt da nicht
     
  15. MetalTomu

    MetalTomu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    7.03.13
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.06   #15
    nun ja, ich denke mit partisan die boxen zu tauschen wird wohl die beste lösung sein. er hat mich bereits kontaktiert und wir werden da schon was machen können.

    ich kenne peavey amps und deren klang. ja, sie klingen rockig und dreckig, jedoch irgendwie unkontrolliert dreckig. das ist MEINE meinung.

    einige von euch fragen sich, warum ich von SWR auf ampeg umsteigen will. die situation mit meinem jetztigen stack schien festgefahren. es macht keinen sinn eine box zu verkaufen um sich gleich danach die selbe in 8 ohm und ne 15er zu kaufen. die box verkaufen und sich dafür 2 andere besorgen, schien mir auch nicht die beste idee zu sein, da die goliath 3 echt ein hammer teil ist.
    der nächste lösungsansatz war, das satck verkaufen und mir etwas völlig neues anzuschaffen.... so kam ich zu ampeg. der leicht angezerrte knurrende sound, der viel druck hat, jedoch nicht unkontrolliert dröhnt. apeg ist allerdigs zu teuer und deshalb wollte ich mich hier nach alternativen erkundigen.

    ich sage nicht dass SWR schlecht ist, ganz im gegenteil, jedoch denke ich, dass seine stärke wo anders liegen als in der wiedergabe von death metal.

    wenn ich die box jedoch gegen eine 8 ohm version tauschen kann, bleibe ich bei SWR und besorg mir noch dazu die "son of bertha"
     
  16. partisan

    partisan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 12.05.06   #16
    problem sit nur das ich in kiel wohn und du in österreich ;)
     
  17. MetalTomu

    MetalTomu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    7.03.13
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.06   #17
    weis jemand womit man solche teile versenden kann und was es kostet? die box wiegt etwas über 40 kg.

    ware UPS eine lösung?
     
  18. MetalTomu

    MetalTomu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    7.03.13
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.06   #18
    ich hab grad nachgesehen: mit ups standard ca. 70-80 euronen.
     
  19. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 12.05.06   #19
    Hier https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=130278 habe ich mich auch schonmal nach dem Boxenversand erkundigt. Neben UPS Standart hat man mir noch Illoxx Quality empfohlen. Auch mit Abholung, etc. Gilt als großes Packet, nicht als Speditionsfahrt. Lag auch so in dem Preisbereich, je nach Gewicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping