die Träumerei

von Kerl90210, 11.06.08.

  1. Kerl90210

    Kerl90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    24.06.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.08   #1
    Hallo ihr Lieben,
    wollte einfach mal die Frage in die Runde stellen wie ihr die Träumerei auf dem Akkordeon spielen würdet, eher sehr legato oder immer mit crescendo und decrescendo oder mit ritardando oder schneller werdenden Tönen oder doch mal wieder alles von Allem??
    :D
     
  2. Reija

    Reija Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    140
    Erstellt: 12.06.08   #2
    Meinst du die "Träumerei aus den Kinderszenen Op. 15" von R. Schumann?

    Ich hatte das einmal auf dem Akkordeon gespielt und sonst nur noch auf dem Klavier, da es ja auch ein Klavierstück ist.

    Ich spiele es immer etwas anders. Es kommt ganz auf meine Stimmung an, ob ich es mehr dramatisch oder feinfühliger spiele. Ich würde mich da größtenteils von meinem Gefühl leiten lassen und das macht meine Interpretation VIELLEICHT einmalig. Das Tempo und vor allem die Lautstärke variiert dabei am meisten, aber nicht in allzu großen Nuancen.

    Welche Bearbeitung für Akkordeon hast du denn? Es gibt da ja unzählige Versionen...

    LG Reija
     
Die Seite wird geladen...

mapping