Diese Zusammenstellung OK für Recordingstarter?

  • Ersteller _Marcus_
  • Erstellt am
_Marcus_
_Marcus_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.16
Registriert
09.10.10
Beiträge
40
Kekse
0
Ort
Bayern
Hallo Zusammen.
Ich möchte mit einem Kumpel den Start zum eigenen Musikrecording machen. Da wir beide noch Schüler sind haben wir nicht sehr viel Geld zur verfügung. Ich habe mich eine Zeit lang über das Thema informiert und habe eine kleine Zusammenstellung von Equipment gemacht. Diese wäre:

Interface-Mischpult:
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...-4-Kanal-Mischpult-mit-USB/art-REC0006877-000

Mikrofon:
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...tudio-Kondensator-Mikrofon/art-REC0004714-000

Monitore:
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...inger-MS-16-Aktiv-Monitor-/art-REC0003013-000

Kabel:
Instrumentenkabel sind natürlich vorhanden.
XLR-Kabel:http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...RM-Platinum-Series-Neutrik/art-ACC0002918-000
Monitorkabel: http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...e56-bd14-4d4d-a0cc-f0b16586d2c0&campaign=EPOQ

Software wäre für den Anfang Audacity.

Wir haben 3 Instrumente. Eine E-/Westerngitarre, einen E-Bass und zu guter letzt unsere Stimme.
Wäre dieses Equipment für den Anfang ok, bzw ist es überhaupt möglich, weil ich mir mit dem Monitorkabel nicht sicher bin, ob das so seine Richtigkeit hat. :confused:
Danke schonmal im vorraus.
 
Eigenschaft
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Braucht ihr das Mischpult anderweitig? Ich würde sonst eher ein reines Interface empfehlen:
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Alesis-IO-2-Express-USB-Audio-Interface/art-PCM0009788-000
Da sind besser Wandler drin. Und es wir Cubase LE mitgeliefert, mit dem man dann schon richtig ernsthaft arbeiten kann (und für euch interessant dann z.B.MIDI-Drums usw.)

Habt ihr wirklich nicht irgendwelche PC-Boxen, eine Stereoanlage oder irgendwas, worüber ihr Musik hört? Weil diese 45€-Behringer Monitore lohnen sich da wohl auf keinen Fall, sofern irgendwas vorhanden ist. Das Geld solltet ihr dann lieber ins Mikro stecken. Fürs Mikro braucht ihr aber auch noch einen Ständer und einen Popschutz. Und Kopfhörer braucht ihr auch. Sind da irgendwelche vorhanden?
 
_Marcus_
_Marcus_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.16
Registriert
09.10.10
Beiträge
40
Kekse
0
Ort
Bayern
Also Mischpult brauchen wir nicht unbedingt. Reines Interface bin ich mir nie sicher, ob die sich lohnen. Cubase wäre natürlich super. Außerdem habe ich ein Midikeyboard, was wirklich praktisch wäre. Ich habe eine Stereoanlage, dachte aber, dass man besser nicht über die das "Monitoring" macht. Aber wenn das Ok ist, dann investieren wir doch besser in das Mikrofon. Kopfhörer haben wir nicht. Wieviel sollte man in die am besten investieren?
Danke
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Reines Interface bin ich mir nie sicher, ob die sich lohnen.
Inwiefern lohnt sich denn ein Mischpult eher? Wenn man mit dem PC aufnimmt, dann braucht man ein ordentliches Interface. Und da gibt es ja auch alles Mögliche, in vielen Preislagen mit unterschiedlicher Austattung. Mischpulte mit integriertem Interface dagegen sind ja seltener. Was eben auch daran liegt, dass man sie zum reinen aufnehmen nicht benötigt. Die ganze zusätzliche Ausstattung, die so ein Mischpult bietet, bezahlst du dabei mit, ohne sie zu benutzen. Die beiden Alesis-Geräte sind jetzt gleich teuer, aber dafür wurde ja beim Multimix am Wandler A/D-Wandler gespart.

Ich habe eine Stereoanlage, dachte aber, dass man besser nicht über die das "Monitoring" macht.
Du meinst das mischen :) Hier gibt es einen Thread, wo über diese pauschalen Urteile "Hifi-Anlagen sind nicht zum mischen geeignet" diskutiert wird bzw. sich eigentlich alle einig sind, dass es falsch ist, da pauschal in "Monitore" und "Hifi" zu unterscheiden. Auch wenn behringer seine 45€-Teile als "Monitore" verkauft, so sind gute "Hifi-Boxen" bestimmt besser. Egal, ob nun zum Musik hören, oder zum abmischen. Auch wenn deine Stereoanlage jetzt nicht so toll ist - sie funktioniert aber erstmal, und es lohnt sich einfach nicht dann fpr 45€ "Monitore" zu kaufen.

Kopfhörer haben wir nicht. Wieviel sollte man in die am besten investieren?
Der Hauptgrund, warum ihr sie wirklich braucht ist ja das Monitoring bei Mikrofonaufnahmen. Also wenn man eben die Gesangsspur aufnimmt, dann muss der Sänger auf Kopfhörern das Playback hören - aber das Playback sollte nicht auf der Gesangsspur zu hören sein. Daher braucht man dann geschlossene Kopfhörer. Nur für diesen Zweck ist die Klangqualität im Grunde egal. Allerdings würde ich da jetzt nicht das billigste was es gibt kaufen, weil gute Kopfhörer sind dennoch was feines :) Vor allem dann, wenn ihr keine guten Monitore habt. Komplett mischen ist mit Kopfhörern zwar nicht wirklich möglich, aber in Kombination mit der Stereoanlage ist das wahrscheinlich nicht schlecht. Also Kopfhörer für die Feinheiten, und Stereoanlage für den Raumeindruck etc. Da muss man dann halt entsprechend gegenhören.

Eine persönliche Kopfhörerempfehlung kann ich nicht abgegebn, aber schau mal hier, da wird einer genannt:
https://www.musiker-board.de/studio...fuers-gitarre-spielen-ueber-line-pod-ux2.html
 
_Marcus_
_Marcus_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.16
Registriert
09.10.10
Beiträge
40
Kekse
0
Ort
Bayern
Inwiefern lohnt sich denn ein Mischpult eher?
Ich glaube, das ist einfach ein Vorurteil von mir, da so ein kleines Mischpult irgendwie professioneller aussieht :D .

Also ich habe eine sehr gute Stereoanlage. Dann werde ich des Mischen ;) über die erledigen. Ich bin immer froh, wenn man wo Geld sparen kann bzw. das Geld woanders investieren kann.

Also die Kopfhörer von Fame http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...950-DJ-Reference-Headphone/art-DJE0002840-000
haben immer gute Bewertungen. Schaut mich gut an
 
Nerezza
Nerezza
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
14.02.18
Registriert
18.08.06
Beiträge
4.424
Kekse
10.835
Hm, bei dem KH steht nicht dabei, obs ein geschlossener ist oder nicht (oder bin ich Tomaten auf den Augen?).

Das ist in so fern wichtig, als dass Du die KHs ja beim Aufnehmen des Gesangs benutzt und bei offenen oder halboffenen KHs die Musik auch mit auf der Gesangsspur hast.

Was die professionalität angeht würde ich statt einem Mischpult eher einen Controller ala Behringer BCF2000 kaufen.

Grüße
Nerezza
 
_Marcus_
_Marcus_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.16
Registriert
09.10.10
Beiträge
40
Kekse
0
Ort
Bayern
Also die Kopfhörer sind in der Kategorie "geschlossene Kopfhörer". Also dann geh ich davon aus, dass sie geschlossen sind. ^^

Das Mischpult habe ich eigentlich nur ausgewählt, weil ich es als Interface nutzen wollte, aber es ist mir jetzt schon bewusst, dass es unnötig ist. ;)

Wenn ich jetzt das oben vorgeschlagene Interface nutze kann ich einfach vom Main Out mit Cinch in die Stereoanlage gehen, oder? Oder muss ich irgendetwas beachten?


Grüße
 
ivarniklas
ivarniklas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.21
Registriert
19.03.08
Beiträge
391
Kekse
2.655
Ort
Transdanubien (Vienna)
Nucksin
Nucksin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.19
Registriert
15.12.06
Beiträge
130
Kekse
273
Braucht ihr das Mischpult anderweitig? Ich würde sonst eher ein reines Interface empfehlen:
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Alesis-IO-2-Express-USB-Audio-Interface/art-PCM0009788-000
Da sind besser Wandler drin. Und es wir Cubase LE mitgeliefert, mit dem man dann schon richtig ernsthaft arbeiten kann (und für euch interessant dann z.B.MIDI-Drums usw.)

Habt ihr wirklich nicht irgendwelche PC-Boxen, eine Stereoanlage oder irgendwas, worüber ihr Musik hört? Weil diese 45€-Behringer Monitore lohnen sich da wohl auf keinen Fall, sofern irgendwas vorhanden ist. Das Geld solltet ihr dann lieber ins Mikro stecken. Fürs Mikro braucht ihr aber auch noch einen Ständer und einen Popschutz. Und Kopfhörer braucht ihr auch. Sind da irgendwelche vorhanden?

Hi ars ultima,

bist du dir sicher hinsichtlich der Mitlieferung von Cubase LE? Ich kann in der Beschreibung keinen Hinweis entdecken. Oder hab diesmal ich die Tomaten auf den Augen?

mfg NxxN


EDIT: Alles klar. Ich habs beim großen T gefunden und da steht es. Trotzdem danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
In der Beschreibung bei Music Store steht das in der Tat nicht - aber auf Shop-Beschreibungen würde ich mich auch nicht verlassen. Stattdessen habe ich auf der offiziellen Alesis-Website nachgesehen, und da steht es explizit. Außerdem auch im Test von www.amazona.de . Und auch in der Produktbeschreibung von Thomann ;)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben