Digi 003 und Latenz

von Goatlord, 22.05.07.

  1. Goatlord

    Goatlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Neu Wulmstorf (Nähe Hamburg)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    57
    Erstellt: 22.05.07   #1
    Ich benutze jetzt seit etwa 1 1/2 Jahren eine Digidesign MBox2 für Livemitschnitte und Homerecording. Livemitschnitte sind kein Problem, da ich meistens Chöre aufnehme, welche kein Monitoring benötigen. Im Homerecording macht sich allerdings die sehr hohe Latenz der MBox bemerkbar. Ich habe bisher keinen Musiker kennen gelernt der damit klar kommt (mich eingeschlossen). Selbst bei geringer Bufferrate ist die Latenz einfach unerträglich.
    Jetzt meine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit den 002 oder 003 Systemen von Digidesign? Wie steht es dort mit der Latenz? Lässt sie sich hier verschmerzen? Ich arbeite einfach sehr gerne mit ProTools, da es meiner Meinung nach der beste Sequenzer am Markt ist. Sollte die Latenz beim 003 allerdings auch schlimm sein, würde der Kauf eines weiteren ProTools LE Systems wohl nicht in Frage kommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping