Digitech Treter

von sOL1d, 14.06.06.

  1. sOL1d

    sOL1d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    524
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    60
    Erstellt: 14.06.06   #1
    Moin!

    Ich habe eine Frage an euch und zwar hat jemand von euch Digitech Treter wie Hot Rod, Gunge, Death Metal, Bad Monkey etc. vor sein Stack geschaltet? Wenn ja wie sind eure ergebnisse, habe die damals vor ner Combo gespielt und das war okay aber wie ist die Durchsetzungskraft in der Band und die Quali bei nem Stack. Wer Erfahrungen damit hat würde ich bitten hier was drüber zu schreiben.

    THX sOL!d
     
  2. Stimmbruchjunge

    Stimmbruchjunge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 14.06.06   #2
    Also ich hab das grunge pedal und das setzt sich schon richtig gut durch. Ich hab auch keine feedback probleme
     
  3. Humming bird

    Humming bird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    7.07.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Basel/Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  4. sOL1d

    sOL1d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    524
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    60
    Erstellt: 14.06.06   #4
    Habe ich schon gelesen, beantwortet nur nicht meine Fragestellung :D
     
  5. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 14.06.06   #5
    Wieso sollte die Qualität anders sein also vor einem Combo. Ein Halfstack ist soundtechnisch kein grosser Unterschied zu einem Combo. Es kommt viel viel mehr darauf an was sich hinter dem Stack oder Combo verbirgt....
     
  6. sOL1d

    sOL1d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    524
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    60
    Erstellt: 18.06.06   #6
    Dahinter ist jetzt ein JCM 900 und ich denke das ist schon was anderes als ein Fender Frontman 65
     
  7. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 18.06.06   #7
    ja aber du kannst nicht verallgemeinernd sagen so klingt ein amp, so klingt ein combo!

    ein combo ist auch nix anderes als ein verstärker mit einem oder mehrere lautsprecher, genauso wie bei nem half/fullstack!

    aso wenns sinn macht, dann musst du spezifische evrsästrker miteineander vergleichen.. aber pauschalierend zu sagen, die treter klingen vor nem stack oder vor nem combo gtu doer schlecht - das geht eindeutig nicht! :o
     
  8. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    750
    Erstellt: 19.06.06   #8
    Ich hab das Grunge und durchsetzen tut es sich definitiv, sogar sehr gut.
    Die Sache ist eher dass es bei mir ziemlich koppelt, das hat allerdings verschiedene Gründe:

    a) meine scheiss Box (Behringer BG412H)
    b) den sehr engen und sehr kahlen Kellerraum
    c) Die Tatsache dass ein JSX entgegen mancher "Gerüchte" doch gerne mal pfeift

    Aber Soundmäßig ist das Ding echt gut, wenn auch nicht sehr vielseitig !
     
Die Seite wird geladen...

mapping