Dilemma, finde meinen Sound nicht

von dunkelelf, 02.02.05.

  1. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 02.02.05   #1
    Servus...

    kurze vorgeschichte:

    In der Band in der ich Spiele, sind sie alle Equipment geil und leiden unter GAS. Also haben Sie mir ein Rack aufgeschwatzt. Ich habe es brav mit erlesenen zutaten gefüllt.

    Omnitronic Rack-Licht mit Powercondtioner
    Rocktron-Piranha Preamp
    T.C. Electronic G-Major
    Rocktron Velocity 100

    das ganze geht dann an eine Marshall JCM900 Lead (schräg) und eine Marshall 1960 (gerade).

    Ich war ja hoch zu frieden. Bis jetzt.

    Ich muss in 2 Musikrichtungen bestehen. Death-Gothic Metal und Hochzeitsmusik.

    Clean fängt es bei gewissen Lautstärken an zu verwaschen und zu beißen weil es zu hart klingt, verzerrt setzt es sich nicht durch ausser wenn ich die Mitten reindrehe. Dann klingt es aber schlecht, wenn ich alleine bin.
    Davon, dass ich 0 (in Worten: NULL) Bassdruck habe, will ich hier gar nicht reden. Ich rotz das ding voll auf und spüre nichts in der Magengegend.

    So nun bin ich endgültig verzweifelt. Was tun?

    Ich war heute den Sansamp anhören. Der klingt über ne Marshall El84 20/20 SOOOOOO Geil... und macht druck.
    Über die Velocity klingts scheisse und über einen ENGL Poweramp nach nix. Nun ist die Marshall etwas zu schwach auf der Brust.

    Was denkt ihr, soll ch auf Risiko die 1798 € VHT Rackendstufe holen, und hoffen,dass sich dann die Membranen bewegen, alternativen? Oder kennt ihr ein Topteil, das mir gefällt :rolleyes:.

    Getestet habe ich folgende Tops und die gefallen mir alle nicht:

    Hughes und Kettner
    Warp T = Zu Unflexibel
    TriAmp = Zu Steril
    ZenAmp = Zu beissend in der Zerre

    Peavy
    5150 = Zu Unflexibel
    XXX = Zerre gefällt mir nicht
    JSX = siehe XXX

    Marshall
    TSL 2000 = Ganz gut, aber nicht genug Druck für Deathmetal

    Mesa
    Stiletto = Vergesst es
    Rectifier = Zerre gefällt mir nicht (kein scheiss)

    So....
    Und ? Was soll ich machen ? Die Gitarre an den Nagel hängen?

    Liegt es vielleicht an den Boxen?

    Sollte ich mir die Engl zulegen? Aber wer soll die Tragen. Vllt doch ein Combo? Da bewegt sich aber mit sicherheit nichts oder?
     
  2. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 02.02.05   #2
    Ich würde ma sagen, derjenige der sehr unflexibel ist bist du selber. Mesa und Peavey haben schon echt geile Zerren, im Gegnsatz zum TSL2000. Aber nun gut.

    Schau dir den Powerball an. Der dürfte für deine Musik alles haben:

    -4 Kanäle
    -120 Watt Röhre mit sehr viel Druck

    Und warum hast du bitte auf deine Kumpels gehört? Hast du keine eigene Vorstellung von Sound? Ich kauf emir doch kein Marshall, weil Kumpels sagen: Hol dir einen Marshall, der ist geil! Irgendwas stimmt da nicht.
     
  3. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 02.02.05   #3
    Mal an Engl Powerball gedacht? bleibt schön clean und hat massig gain reserven...
     
  4. dunkelelf

    dunkelelf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 02.02.05   #4
    Mangelndes Selbstvertrauen, zu Jung, zu Unerfahren, zu wenig Geld. :screwy: Ich kappiers ja selbst nicht. Ich war eigentlich froh, mit meinem Rack bis ich feststellen musste, dass sich die Sachen nicht durchsetzen. Aber ganz ehrlich: Bei Zimmerlautstärke klingts Hammergeil :rolleyes:.


    Habe heute erste den Peavy 5150 getestet. Gefällt mir nicht. Ich habe an allen Knöpfen rumgedreht, das was mir gefällt kam nicht raus.
     
  5. Mentally-ill

    Mentally-ill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 02.02.05   #5


    Also zu dem Peavy 5150 kann ich nur sagen dass ich ihn nicht unflexibel finde.
     
  6. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 02.02.05   #6
    Spielst du Tansmucke und Metal über ihn? Na also. Das ist natürlich schon ein happiger Bereich. Aber dafür gibt es ev eine Lösung:

    ENGL POWERBALL, wie schon vorher geschrieben. Super Amp, geiler Sound, viele Knöpfe :D
     
  7. Mentally-ill

    Mentally-ill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 02.02.05   #7
    Primex: Spielst du Tansmucke und Metal über ihn? Na also. Das ist natürlich schon ein happiger Bereich. Aber dafür gibt es ev eine Lösung:

    ENGL POWERBALL, wie schon vorher geschrieben. Super Amp, geiler Sound, viele Knöpfe


    Ich spiele natürliche Metal und keine Tansmucke darüber.
     
  8. dunkelelf

    dunkelelf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 02.02.05   #8
    Engel Powerball wird am Freitag getestet.

    Irgendwelche Empfehlungen wie die Regler für

    Cleane Rythmus Gitarre
    Crunch
    Metal Brett
    Solo

    stehen sollten?
     
  9. Zombie

    Zombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #9
    Naja,zum Peavy kann ich nur sagen,das Teil bläst ordentlich,und so unflexibel find ich den eigentlich au net
     
  10. dunkelelf

    dunkelelf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 02.02.05   #10
    Sorry... aber mir hat der 5150 eben nicht gefallen. Ausserdem scheidet er allein schon aus weil er für zerre und Clean nur eine klangregelung hat.

    Zum Powerball nochmal...


    Die Gitarre und Bass schreibt:"...Wie schon beim Fireball bleiben Vorwitzige Offensivmitten á la Marshall unter Verschluss..."

    Ist er denn dann Durchsetzungsfähig im Bandgefüge oder kann es mir Passieren, dass ich ihn nicht mehr höre?
     
  11. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 02.02.05   #11
    Hmm schwer zu sagen, aber dreh auf jeden fall den Gain max. auf hlab, aber eher 1/3 bis 1/4. Der Powerball hat zu viel Gain und bei mehr als halber Gainstufe gibts nur noch feedback bei Spielpause.
     
  12. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 02.02.05   #12

    :D:D:D:D War ds ernst gemeint? Du hast 120 Watt Vollröhre mit einem satten Punch zu Verfügung. Was Zeitschriften schreiben ist subjectiv. Er muss dir gefallen und du wirst garantiert nicht enttäuscht sein, wnen du dich für ihn entscheidest!
     
  13. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 02.02.05   #13
    Keine Ahnung von Mitten, he???

    Der Powerball hat übrigens 100 Watt, nicht 120.
     
  14. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 02.02.05   #14
    geilen amp mit gutem clean sound und dann davor ein Effektgerät....Verkauf gerade meins *loswerdenwill*
    Aber der Powerball ist echt wie auf die maßgeschneidert glaub mir.
     
  15. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 02.02.05   #15
    Mit dem Equipment, das du da nennst sollte man aber schon einen bandtauglichen sound hinbekommen. Probier einfach mal diverse Einstellungen durch (Nicht zuviel Gain und immer ordentlich Mitten reindrehen). Da g-Major hat auch noch mal einen Eq - mit dem kann man bei Bedarf sehr effektiv nachregeln
     
  16. Namenlos

    Namenlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    734
    Erstellt: 02.02.05   #16
    Hallo,
    probier auch mal den Framus Dragon, sollte der zu Zahm sein probier den Cobra. Sind mir beide etwas basslastig haben aber eine recht gute Zerre. Übrigens der Recti klingt besser als man denkt, das meiste kommt von den Mittten 0 Bass Voll Gain >2/3 Einstellungen, trotzdem mein Lieblingssound wird immernoch nicht draus ;).
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Framus_Dragon_Topteil.htm

    Grüße
     
  17. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 02.02.05   #17
    Deine Empfehlung laufen letztlich immer auf den Powerball hinaus, du solltest mal versuchen nicht blos dein "Schatz" zu empfehlen. Welches blos 100w hat ;)

    Die Engl werden sich nie so gut durchsetzen wie ein Marshall, dafür haben sie einfach zu wenig mitten. Da bringt dir dein heftig komprimierter Zerrsound auch nix.
     
  18. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    528
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 02.02.05   #18
    Mahlzeit!

    Ich finde es schwierig, Dir einen Rat zu geben....vieles gefällt Dir anscheinend nicht!

    Wie wäre es denn, wenn Du für die Tanzmusik einen POD oder kleinen Combo verwendest, das würde doch reichen, oder?

    Vom Peavey 5150 (bzw. jetzt 6505 gibt es auch die IIer Version, die hat einen besseren Clean und eine getrennte Klangregelung.
    Den XXX fand ich so schlecht eigentlich gar nicht, aber wie gesagt, Geschmackssache!

    Und bedenke auch, dass Dir Mitten helfen, Gehör zu finden. Basslastiger Sound taugt in der Regel wenig, da der Gesamtsound zu undurchsichtig wird.

    Hast Du schon mal an den JMP 1 gedacht, auch in Verbindung mit einer besseren Endstufe? Es muss ja nicht eine für 1800€ sein. Ich kenne die Kombination EL 84 20/20 und JMP 1 mit G-Major sehr gut und bin der Meinung, dass damit eine große Bandbreite gespielt werden kann. UNd die 2x20 Watt sind verdammt laut. Das alles noch an einer 4x12" und der Käse ist gegessen.
    20/20 und JMP 1 sind gebraucht für 750-800€ zu haben.

    Vielleicht tut es auch einfach eine andere Endstufe. Und dann noch die Settings des Rocktron überarbeiten?
    Gut wäre auch noch die MESA 50/50, ich hatte mal die alte Version der Endstufe.....ein Hammerteil!

    Mein Rat:
    Lass Dir Zeit, teste viel und ausgiebig, lass Dir nicht von anderen einreden, was Du brauchst und was nicht. Dir muss es gefallen.
    Sonst haust Du ruckzuck zu viel Geld zum Fenster raus!

    Meine "Leiodensgeschichte" im letzten Jahr:

    JMP1+ Endstufe
    DSL
    TSL 601
    TSL 60
    Peavey XXX
    TSL 100
    Rectifier

    und alles nur, weil ich zu schnell gekauft habe und nie ordentlich und langfristig unter allen Bedingungen getestet habe.

    Matze
     
  19. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 03.02.05   #19
    EINEN amp für BEIDES zu finden, der auch noch in beidem gut ist, wird schwierig oder unmöglich...

    dass racks sich - verglichen mit topteilen - schlechter durchsetzen musste ich auch lernen.

    und persönliche angriffe, weil einem der recti sound nich taugt sind unterste schublade. mir gefällt er auch nicht sonderlich.
     
  20. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 03.02.05   #20
    Wir wärs eigentlich mit einem Rack, in das du 2 Preamps einbaust?
    Einen für Metal und einen für cleane Sachen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping