Diskettenlaufwerk tauschen am KN2000

von JBR, 16.02.05.

  1. JBR

    JBR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    9.11.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.05   #1
    Hallo,

    an meinem Technics KN2000 reagiert das Diskettenlaufwerk
    nicht mehr. Um das Teil zu tauschen habe ich mal die Kiste
    aufgeschraubt und nebenbei mal noch den "Drehknopf" wieder
    in Ordnung gebracht!
    Nun aber das Diskettenlaufwerk:
    Wie baut man das aus?

    So wie es aussieht müssen die Tasten weg, jedoch sehe
    ich nur links und rechts eine Schraube. Sind beide raus
    sind die Tasten noch genauso fest wie mit den Schrauben!

    Wer hat schon mal die Tasten oder das Diskettenlaufwerk
    getauscht und kann mir einen Tipp geben?


    Danke
    JBR
     
  2. JBR

    JBR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    9.11.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #2
    Hallo,

    war gar nicht so schwer, wie es im ersten Moment
    aussah. Die Tasten waren von der Unterseite her mit
    5 Schrauben fest.

    Nun habe ich das Laufwerk ausgebaut und festgestellt
    daß es nimmer geht - ein Austausch DLW kostet aber
    200 Euronen!

    "Zum Reparieren zu teuer - zum Wegwerfen zu kostbar"

    Was nun??

    Für jeden Tipp dankbar
    JBR
     
  3. MagicTobi

    MagicTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    44
    Erstellt: 23.02.05   #3
    Hi !

    Blöde Frage: Ist das ein Speziallaufwerk oder könnte man auch ein normales Diskettenlaufwerk vom PC verwenden ?

    Ich habe festgestellt, dass viele "Speziallaufwerke" genau wie PC Laufwerke eine Anschlussleiste mit 34 Pins haben. Aber wo liegt der Unterschied ?

    Gruß

    Tobias
     
  4. JBR

    JBR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    9.11.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.05   #4
    Es gibt keine blöden Fragen :-))

    Es hat die Bauform eines PC Laufwerkes jedoch
    hat es schon mal einen anderen Anschluß. Einen
    Notebooklaufwerk kommt es ziehmlich nahe aber
    das Flachbandkabel ist nicht so breit wie beim
    Notebook. Eine Diskette, die am PC beschrieben
    wurde, kann man damit lesen!
    ABER nur 720KB - also DD Disketten.

    DANKE
    JBR
     
  5. JBR

    JBR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    9.11.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.05   #5
    Das Ding hat nur einen 24-poligen Anschluß mit
    der "Flachband-Einklemmtechnik" oder wie sich
    das auch immer nennt :-)))
    Und auch keinen Stromanschluß - dieser ist in den
    24 Drähten schon mit drinne :-((

    Hat jemand so ein Teil?
    Soll in Uralt-PCs ein STandard Laufwerk gewesen
    sein!

    Danke
    JBR
     
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 09.03.05   #6
    Hi,
    ich kanns mir nich vorstellen, aber ich guck nachher mal. Aber n Disk ohne Strom is mir grad nicht bewußt.

    mfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping