Distortion - Noten definierter spielen

von jaZoo, 13.05.06.

  1. jaZoo

    jaZoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    3.02.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Berlin City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 13.05.06   #1
    Ich habe ein nicht zu vernachlässigendes Problem. Soeben habe ich mich an "Blue Orchid" von den White Stripes probiert. (http://911tabs.com/link/?1351481) Wer das Stück nicht kennt, dieser Part wird mit viel Overdrive gespielt.
    Das Greifen ist an sich kein Problem, nur sind die Noten nicht im entfertesten so definiert und direkt wie im Original. Welche verschiedenen Spieltechniken gibt es, dies zu beheben?

    (Zur Information: Ich spiele eine ältere Paula-Copy über einen VOX VR-30; den "härteren" Overdrive, Gainschalter auf ca. 3 Uhr.)

    Danke für alle Ratschläge!
     
  2. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 13.05.06   #2
    hab mir grad den song angehört, jetzt kann ich dir auch sagen wie das zustande kommt. der liebe jack white benutzt einen Octaver von Boss. ohne den kannst du den song eigentlich vergessen weil der da viel zu lasch klingt. ein octaver mischt dem grundsound eine zweite spur hinzu die eine oktave tiefer gesetzt wird. dadurch klingt es so wie zwei unterschiedliche gitarren die zusammen spielen. dass erklärt übrigends auch warum die white stripes nie einen bassisten gebraucht haben ;)
    übrigends solltest du über den bridge-PU spielen weil jack whites neck PU nichtmehr funktioniert. und wie gesagt, ohne octaver wird das leider nie so klingen wie du gern hättest
     
  3. jaZoo

    jaZoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    3.02.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Berlin City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 13.05.06   #3
    Naja so ein Octaver ist ja ganz fein, ich hab mir auch mal überlegt, so ein Teil zu kaufen. Nur tut der meines Wissens nach nichts weiter, als über eine Spule o.Ä. dem Eingangssignal dasselbe in doppelter bzw. halbierter Frequenz beizumischen. Von daher dürfte das doch nicht viel an der Rhythmik des Spiels ändern.
    Vielleicht habe ich mich auch nur undeutlich ausgedrückt. Wenn ich das Riff spiele, was ja auch sehr einfach ist, und das auf hoher Geschwindigkeit tun will, hab ich einfach nur Brei und keine zeitlich ordentlich abgegrenzten Töne. (Wenn das verständlicher ist...)
     
  4. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 13.05.06   #4
    kannst du nicht was aufnehmen ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, was du meinst...
     
  5. jaZoo

    jaZoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    3.02.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Berlin City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 13.05.06   #5
    Ich versuche mal, mich durch Windows durchzukämpfen. :p Und zu schauen, ob mein Mikro überhaupt noch funktionert.

    EDIT: Ich habs probiert, das Mikro ist derart schlecht, dass die Richtcharakteristik ständig wechselt und daher nichts brauchbares bei rauskommt. Ich probiers aber mal weiter.

    EDIT 2: Dieser "Effekt" ist zwar imer noch drauf und lästig, aber besser als nichts ist es allemal:
    Mp3
     
  6. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 13.05.06   #6
    ah, okay jetzt kann ich mir ungefähr was vorstellen..
    ich kanns zwar nicht in worte fassen, aber du solltest die finger auf dem griffbrett nicht sofort wegziehen sondern ausklingen lassen. außerdem solltest du wärend du anschlägst erst druck auf den bund ausüben damit der sound mehr attack bekommt. ich kann das schwer beschreiben.
     
  7. jaZoo

    jaZoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    3.02.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Berlin City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 13.05.06   #7
    Mh ich habe eine Vorstellung, was du meinst.

    Noch einmal anders gesagt: Die Rhythmik soll besser durchkommen, es soll mehr in Richtung Staccato gehen und nicht dieses extreme Legato wie auf der Aufnahme... ;)
     
  8. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 13.05.06   #8
    Versuchs mal mit palm muting.
     
  9. jaZoo

    jaZoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    3.02.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Berlin City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 13.05.06   #9
    An so etwas in der Art hatte ich gedacht, nur kann man damit auch einzelne Saiten effektiv abdämpfen? Wenn ich die tiefe E-Saite abdämpfe, dann nur, weil ich gleichzeitig die A-Saite spiele. Dann habe ich aber das Problem, dass ich häufig auch die A-Saite abdämpfe. :confused:
     
  10. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 13.05.06   #10
    das macht den ton nur dumpfer und damit bekommt er die technik immernoch nicht richtig hin.

    der trick ist dass du wissen musst wie du die saiten mit der linken hand kontrollierst. z.b. dass du den ton abbrechen kannst indem du den finger lockerst oder den ton betonen kannst indem du den finger im richtigen moment erst aufs brett drückst. das zusammenspiel muss man üben aber ich bin zuversichtlich dass du das hinbekommst, dafür braucht man halt übung. :great:
     
  11. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 13.05.06   #11
    Wenn du eine einzelne saite abdämpfen willst nimmst du einen finger der grade frei ist und legst ihn auf die saite die du muten möchtest.Aber nur drauflegen nicht drücken.
     
  12. jaZoo

    jaZoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    3.02.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Berlin City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 13.05.06   #12
    Ah meinst du, dass ich zu Ende einer Note zwar die Saite loslasse, aber den Finger nur soweit hochnehme, dass die Saite gleichzeitig in ihrer Schwingung behindert wird? Gute Idee... Ich werd es üben.

    Danke! :)

    Und auch an dich einen großen Dank, Darkdaemon! ;)
     
  13. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 13.05.06   #13
    Hm ja ich verstehe was du meinst.Is bei highway to hell genauso das man plötzlich den ton abbrechen muss.Aber wenn man das ein bischen übt geht das ganz leicht,is nich viel dabei.


    edit:kein problem jaZoo:)
     
  14. JoePublic

    JoePublic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    74
    Erstellt: 13.05.06   #14
    also ich habs mal aufm bass gespielt und das mit distortion (als ich mein fuzz hatte) und da hatte ich eigentlich keine probleme.
    habs mit pick nur mit downstrokes gespielt dadurch wars halt sehr regelmäßig, könnteste mal versuchen.
     
  15. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 13.05.06   #15
    eben. seit ich wieder intensiver spiel ist vorallem dieses muten und das spielen von deadnotes und sonem kram deutlich besser geworden.
     
  16. jaZoo

    jaZoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    3.02.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Berlin City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 13.05.06   #16
    Gut, ich finde es angenehmer, einzelne Noten sprich Soli etc. ohne Pick zu spielen, aber auch das werde ich mal unter diesem Gesichtspunkt ausprobieren. Danke! :)
     
  17. Stromer

    Stromer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.06   #17
    falsch falsch falsch...

    den einzigen boss den jack mal benutze war ein boss cs-3 und auch nur für eine nordamerika tour,
    für seven nation army benutzt jack sein whammy, dass ja auch eine 1 octave lower funktion hat,
    aber KEIN dry signal beimischt!!!
    aber für blue orchid hat jack seine neueste errungenschaft(seit get behind me satan) bespielt, einen ANALAGEN OCTAVER, da das whammy ihm ein wenig zu elektrisch klang, dadrüber dann halt die gleiche spur in normaler tonlage
    das ding hat zwar die ausmaße eines kleinwagens, aber was für ein sound ...
    Im übrigen benutzt er den octaver nur in einer handvoll liedern(nehmt das wörtlich ;)),
    die white stripes brauchen keinen bassisten, weil sie einfach die geilste band der welt sind ;)

    MFG
     
  18. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 13.05.06   #18
    laut mehreren verkaufsseiten ist das oc-2 ein analoger octaver...
     
  19. Stromer

    Stromer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.06   #19
    aber er benutzt folgenden:


    Electro Harmonix HOG

    [​IMG]
     
  20. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 13.05.06   #20
    Sorry aber ich glaube das Klugscheissen bringt jaZoo nichts.
     
Die Seite wird geladen...

mapping