distortion oder overdrive?

  • Ersteller grinsearmin
  • Erstellt am
G
grinsearmin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.05
Registriert
12.02.04
Beiträge
4
Kekse
0
hallo,

meine frage ist eigentlich simpel: ich spiele seit einiger zeit e-gitarre und möchte mir nun ein (preiswertes) effektgerät anschaffen.
welches ist für den anfänger günstiger, womit kann man "mehr" anfangen: overdrive-pedal oder distortion-pedal?
ist der verzerrer noch etwas anderes?

gruß & dank grinsearmin
 
Eigenschaft
 
B
Black_8_Ball
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.21
Registriert
06.10.03
Beiträge
278
Kekse
0
Hm, du musst dich schon etwas genauer ausdrücken!! Welche Art von Sound möchtest du erreichen? Reicht dir die Amp-zerre nicht mehr aus?

Der Overdrive ist eher ein warmer Sound der nicht so viel Gain (Verzerrung) hat!! Ist also eher für den Bluesigen Sound gedacht!!

Beim Distortion ist das anders. Der hat dann mehr gain und ist wesentlich brachialer vom Sound her!! Der ist also für richtigen Metal gedacht! Obwohl die heutzutage auch immer vielseitiger werden!

Es gibt da auch noch Multieffektgeräte, die vereinen die meisten gängigen Effekte und mehrere Overdrive und Distortion Sounds!!

Aber das Beste ist immer noch einfach mal in einen Laden zu gehen und alles was der da hat zu testen und dann am Ende entscheiden was für dich am ehesten in Frage kommt!!

MFG

B_8_B
 
Rubbl
Rubbl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
09.03.04
Beiträge
4.516
Kekse
15.428
Ort
Geislingen/Steige
wenn du ne zerre suchst, kann ich dir von marshall den jh1 jack hammer empfehlen:
der ist zwischen overdrive und distorsion umschaltbar und bietet auch sonst umfangreiche regelmöglichkeiten.
der preis ist auch fair - gibt´s auch sehr günstig bei ebay :D
 
P
Phili
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
06.05.12
Registriert
26.12.03
Beiträge
4.390
Kekse
1.928
Ort
Sachsen-Anhalt
Overdrive (Übersteuerung) ist nur leicht angezerrt und nicht so heftig wie Distortion (zu Deutsch: Verzerrung). Da man aber am Distortionpedal den Grad der Verzerrung (Gain) auch runter regeln kann, kann es auch so ähnlich wie ein Overdrive klingen. Dagegen kannst du aus einem Overdrive nicht mehr Gain rausholen. Es ist also eine eingleisige Geschichte und deine Entscheidung sollte klar sein ;) .
 
MeatMuffin
MeatMuffin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.327
Kekse
295
Ort
Berlin
Kannst dir ja mal den OS-2 von Boss angucken. Der kann beides und sogar gemischt. Zwar wirste damit weder die ultimative Blueszerre (Richtung OD-3) noch das Hammerdistortionbrett rausholen, aber ich hab ihn selber und bin zufrieden damit. Man bekommt schon sehr gute, flexible Sounds heraus.
 
X
XMonster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.04
Registriert
28.08.03
Beiträge
41
Kekse
190
Das ist wirklich eine Frage was du damit errechen willst?

Deinem Amp mehr Drive geben? Dann Overdrive
 
G
Gast 17404
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.12
Registriert
13.03.04
Beiträge
192
Kekse
0
kann dir nur wärmstens von marshall den "jackhammer" ans herz legen, der kann nämlich beides, klingt gut und ist dazu noch rehct billig.
 
Lost Prophet
Lost Prophet
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.19
Registriert
02.12.03
Beiträge
1.704
Kekse
3.472
Willst du eher Punk spielen, kommt ein Overdrive eher für dich in Frage,
Willst du ein Metalbrett dann eher Distortion.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben