Overdrive, Distortion - Hä?

von Saitenreißer, 08.07.07.

  1. Saitenreißer

    Saitenreißer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.07   #1
    Hi,
    ich bin auch noch Gitarren-Anfänger (spiele erst seit knapp 2 Monaten) und hätte mal eine kleine Frage zu Effekten.

    Oftmals lese ich "Distortion" und "Overdrive" - sind damit 2 Arten von Verzerrung gemeint? Worin unterscheiden sich die? Und wie bekomme ich einen "Distortion"-Effekt her, mein kleiner Anfänger-Verstärker (Marshall MG15CDR) hat nur einen Overdrive-Kanal, aber keinen Distortion...

    Oder ist Distorion total was anderes und ich habe alles falsch verstanden :screwy:

    Ich hoffe, irgendjemand kann mir eine kleine Auskunft geben :D
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 08.07.07   #2
    Zuerst mal: Overdrive heißt Übersteuerung, Distortion Verzerrung. Während Overdrive einen übersteuernden Röhrenamp simulieren soll (also im Prinzip Endstufenverzerrung), ist Distortion die Verzerrung einer Vorstufe. Es gibt zwar fließende Übergänge, aber im allgemeinen: Overdrive: harmonische, leichte Verzerrung, Distortion kratziger und vor allem mehr Verzerrung. Was dein Amp aufgedruckt hat ist die eine Sache, kann trotzdem sein dass es eher in Richtung Distortion geht und der Hersteller zu doof zur Namensgebung war.
     
  3. evilitymike

    evilitymike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.07
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.07   #3
    ´Hey

    der Unterschied zwischen Distortion und Overdrive ist, dass mit dem Begriff Distortion(Dist) der Überbegriff für Verzerrung gemeint ist. Wobei Overdrive ein eher leicht angezerrter Sound für Blues oder Jazz ist!!!
    Verstanden ??
     
  4. Saitenreißer

    Saitenreißer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.07   #4
    Ja, es ist mir jetzt doch klarer geworden.

    Was dein Amp aufgedruckt hat ist die eine Sache, kann trotzdem sein dass es eher in Richtung Distortion geht und der Hersteller zu doof zur Namensgebung war.

    Kennt einer meinen Amp (Marshall MG15CDR) und kann mir sagen, ob es eher nach Overdrive ode rnach Distortion geht? :)

    Den Unterschied hab ich jetzt doch recht gut kapiert. Was ich mich aber frage, ist, wie die Sounds herbekomme. Habe mir einfach mal zum Spaß die Demo von Guitar Pro 5 runtergeladen und mir die Tabs von ein paar Rammstein-Liedern geholt. Bei manchen stand da "Overdriven Guitar" und bei anderen "Distortion Guitar". Wie würde ich nun beide Sounds mit ein und demselbem Verstärker herkriegen? Oder brauche ich dafür extra ein Distortion-Effektgerät?
     
  5. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 08.07.07   #5
    Hi!
    Das ist etwas kompliziert, ja. Ich versuche mal, es dir zu erklären.
    Beim Amp ist eigentlich die Verzerrung der Endstufe Overdrive genannt, die Verzerrung der Vorstufe Distortion.
    Bei Effektgeräten ist allerdings eher der Sound, der nach Verzerrung der Vorstufe klingt eher Overdrive genannt, der der Endstufe Distortion.
    Grundsätzlich lässt sich zum Klangunterschied bei den Pedalen sagen:
    Overdrive klingt wärmer, voller und vielleicht manchmal etwas dreckiger.
    Distortion klingt kratziger, normalerweise stärker verzerrt und gescoopter (weniger Mitten).
     
  6. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 08.07.07   #6
    Ok, ich war viel zu langsam:o. Dann helf ich dir wenigstens bei dieser Frage: Da jeder normaler Verstärker (also nicht so etwas wie 19" Geräte) sowohl eine Vorstufe als auch eine Endstufe hat, klingt er nicht seperiert nach Od oder Dist. Er klingt eben nach Verstärker.
     
Die Seite wird geladen...

mapping