Diverse Newbie Fragen...

  • Ersteller Brunk-99
  • Erstellt am
B

Brunk-99

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.09
Mitglied seit
12.09.06
Beiträge
18
Kekse
0
Ort
Köln
Hallo,

da ich schon seit einigen Jahren Beats mit Reason mache, habe ich mich nun entschieden auch mal selbst zu recorden.

Leider habe ich aber nicht wirklich viel Ahnung von...

Es fängt schon damit an das ich nicht weiß was ich genau benötige?

1. Mikrofon: Dachte da an das "Rode NT-1 A". Was sagt ihr dazu?

2. ???

3. ???

Also wie ihr seht habe ich nicht wikrlich Ahnung was ich benötige? Kann ich das Mikrofon einfach an den Rechner anschließen und loslegen, oder brauch ich einen Mixer um das Mik dort anzuschließen?

Software und PC ist klar, aber welche zusätzliche Hardware ich noch benötige muss ich wissen.

Würde mich über Antwort freuen...

cYa
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Mitglied seit
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Du könntest einen Voverstärker (kann dann auch ein Mischpulkt sein) an die PC-Soundkarte anschließen. Das würde gehen. Aber deren Qualität ist auch nicht gut, kauf dir also lieber eine ordentliche Soundkarte. Und dann auch eine, wo schon ordentliceh Mikrofon-Vorverstärker eingebaut sind, also dass du da direkt das Mikro anschließen kannst. Das sind dann USB-Soundkarten (auch Audio-Interface genannt). Da gibt es einige in Frage kommende Geräte so im Bereich zwischen 100€ und 200€. EIn beliebtes günstiges ist das Tascam us-122L, und das gibt es bei Musik Service praktischerweise in einem Paket mit dem Rode NT1A. Darin sind dann auch noch Mikrokabel, Mikroständer und Popschutz. Ist dann etwas billiger, als wenn du alles einzeln kaufen würdest:
http://www.musik-service.de/msa-recording-einsteiger-bundle-2-prx395767354de.aspx
 
B

Brunk-99

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.09
Mitglied seit
12.09.06
Beiträge
18
Kekse
0
Ort
Köln
Hallo,

danke für die Antwort...

Also: Bundle kaufen, anschließen, Cubase installieren und loslegen mit dem aufnehmen?

Kann man für 320€ auch vielleicht bessere Teile bekommen?

Bye...
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Mitglied seit
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Bundle kaufen, anschließen, Cubase installieren und loslegen mit dem aufnehmen?
Ja, zwischen "installlieren" und "aufnehmen" kommt aber noch der kleine Schritt (der für einige hier manche hier offenbar etwas schwieirg zu sein scheint...), dass man in Cubase erst noch das Interface einrichten muss- owbohl das eigentlich bei der Anleitung zum Tascam dabei sein müsste. Siehe dazu den untersten Link in meiner Signatur ;)
Dann dran denken, dass das Gerät eben deine neue Soundkarte ist - Boxen und Kopfhörer müssen also daran angeschlossen werden (vielleicht brauchst du dann entsprechende Adapter). Geschlossene Kopfhörer brauchst du (zumindest, wenn du Gesang aufnimmst) ja definitv, weil wenn du den Beat hörst und dazu singst, darf ja nichts vom Beat im Mikro zu hören sein.

Kann man für 320€ auch vielleicht bessere Teile bekommen?
Da sag ich mal einfach nein. Das Tascam ist schon so ziemlich das billigste Gerät dieser Art, etwas "besseres" würde also teurer sein. Und das Rode scheint ja (leist man hier zumindest immer wieder), auch DAS Mikro in der Preisklasse zu sein. Billiger geht es wohl (z.B. mit 100€-Mikrofon), teurer sowieso. Aber vom Preis-Leistunsgverhältnis ist das schon sehr gut. Die Unterschiede bei den Interfaces sind eh zu vernachlässigen. Und um ein besseres Mikro auszureizen, müsstest du wahrscheinlich erstmal in deinen Aufnahmeraum investieren. Und Knowh, um das ganze dann odentlich zu Bearbeiten, muss man auch erst noch entwickeln. Und am besten sollte man da über gute Monitore machen (hast du die schon?).

Meine obligatorische Anmerkung zum us-122L möchte ich aber auch hier kundtun: Mich würde stören, dass man nur einen gemeinsamen Regler für Kopfhörer und Line Out hat; der Line Out wird stummgeschaltet, sobald man den kopfhörer in das Gerät steckt. Bei manch anderem Interface (z.B. beim großen bruder us-144) hat man getrennte Lautstärkeregler. Ob das für dich wichtig ist, musst du entscheiden.
 
B

Brunk-99

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.09
Mitglied seit
12.09.06
Beiträge
18
Kekse
0
Ort
Köln
Hi,

Monitore hab ich leider keine. Sind mir immoment zu teuer. Meine Sony anlage tut's hoffentlich auch...

Ich werde wohl das Bundle nehmen. Habe da ein Video gesehn on dem jemand mit dem mikrofon singt. Echt geile Qualität muss ich sagen.

Hier das video...

Jetzt wollt ich noch wissen, ob meine KOSS Porta Pro Kopfhörer erstmal für Aufnahmen reichen, oder sind die dafür überhaupt nicht geeignet?

Neue Profi Kopfhörer sind mir immoment zu teuer, deswegen Hoff ich mal das es mit den Koss auch klappt.

Bye...
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Mitglied seit
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Wenn Monitoe und Kopfhörer erstmal nicht so toll zum mischen geeignet sind, finde ich nicht so schlimm, aber der Kopfhörer ist jetzt kein geschlossener, ich kann jetzt aber nicht einschätzen, wie problematisch das werden könnte.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben