DIY - Explorer Style - Tipps und Infos benötigt

von AlohaHe, 12.08.08.

  1. AlohaHe

    AlohaHe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.08.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 12.08.08   #1
    Hallo lieber Board User und Bastler,

    erstmal die groben Umrisse um was es mir eigentlich geht: Ich hätte gerne eine Gitarre im Gibson Explorer Design.
    Klingt soweit nicht schwierig - könnte mir ja einfach eine bestellen......ABER... ich hätte ja gern: *aufzähl*

    -> eine schön geflammte Ahorndecke
    -> die Ahorn Decke soll bitte "Emerald Green" (vergleiche PRS) sein
    -> der Hals soll aus Palisander (Griffbrett+Hals) und unlackiert(zumindest nicht hochglanz) sein (vergleiche alte PRS 513)
    -> ich hätte gern EMG`s drin ( da könnt ihr mir doch ein vorgefertigtes Set kaufen!?)
    -> Korpus klar aus Mahagoni
    ->TOM Bridge + String through Body

    Sowas in der Richtung hab ich schonmal im RAN Customshop gesehen. Ist mir aber erstens zu teuer und ich will mich auch mal selbst versuchen. Die Idee basiert also auf der Selbsteinschätzung, keine 2 linken Hände zu haben.

    Ich denke auch eine Flat Top Gitarre wird mir wohl eher gelingen also eine carved Top.

    Ich hab mir die Threads von S!d und Intoxicate (beide haben ne Les Paul Gitarre gebaut) genauer angesehen und befunden, dass die Herren wohl noch einiges geschickter arbeiten als ich es wohl je könnte.


    Vom Grundsatz her hatte ich mir das so gedacht:
    Ich würde mir gerne einen vorgefertigten Mahagoni Body von z.B. Warmoth holen
    wie z.B. so ein Ding:
    http://www.warmoth.com/guitar/bodies/radical.cfm?fuseaction=explorer
    So jetzt die erste Frage an alle Sachverständigen:
    Kann ich jetzt hierauf eine Schöne Ahorndecke aufleimen? Wie dick sollte sowas sein ?
    Macht es da mehr Sinn eine stärkere Decke aufzuleimen und vom Mahagoni was runterzuschleifen oder eine dünnere Ahorndecke und dafür eine dickere Gitarre bauen?

    Hier entsteht mir gleich das nächste Problem - wenn ich eine Ahorndecke draufpflastere.... wie mache ich das dann mit dem Hals?! Der ist ja bei Warmoth zb schon reingefräst. Wenn ich mir da jetzt von Warmoth z.B. den passenden Hals anschaffe, läge der ja zu tief im Korpus - hat da jemand eine sinnige Idee (möchte eigentlich den Hals nicht selber bauen, da das wahrscheinlich gründlich schief geht).?

    Intoxicate und S!d hab ihre Hälse ja eingeleimt.... ist das bedeutend schwerer als ein geschraubter?

    Ich würd mich über Tipps freuen und bin über jede Info dankbar, speziell wenn da jemand größere Probleme kommen sieht oder evtl. auch bessere Ideen zum DIY Plan hat.

    Bis dahin,
    AlohaHe
     
  2. Stelze

    Stelze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.07
    Zuletzt hier:
    2.06.11
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    214
    Erstellt: 12.08.08   #2
    Ich kann dir zwar nicht wirklich weiterhelfen, aber trotzdem möchte ich mich für diesen geilen geilen Link bedanken. ^^
     
  3. AlohaHe

    AlohaHe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.08.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 12.08.08   #3
    Hehe :D na wenigstens schonmal einer der sich freut ^^
     
  4. Boernest

    Boernest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
  5. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 12.08.08   #5
    Wenn ich das so lese, drängt sich mir der Verdacht auf, dass das Projekt zum scheitern verurteilt ist, jedenfalls mit deinen bisherigen Ideen dazu.

    Das soll nicht kränkend sein oder so, aber so richtig vernünftig hört sich das alles nicht an.

    Body abschleifen/ Top aufleimen:
    Das Top soll ja auch zum Klang beitragen und dazu braucht man eine gewisse Stärke. Unter 10mm braucht man da eigentlich nicht anzufangen, was dann hieße, dass diese 10mm auch vom Korpus abgetragen werden müssten. Durch schleifen beinahe unmöglich, da nicht exakt genug.
    Abhobeln wäre schon besser, fräsen ginge auch.

    Die Halstasche, die Fräsungen für die Pickups usw. müssten natürlich nachgearbeitet werden.

    Hals einleimen:
    Eigentlich eher unproblematisch, solange die Halstasche exakt gearbeitet wurde. Winkel etc. müssen dafür aber schon im Vorfeld berechnet und festgelegt werden.

    Finish:
    Könnte ein Problem werden. Hochglänzende Klarlackversiegelungen erfordern normalerweise guten Lack, gutes Equipment und eine entsprechende Umgebung beim Lackieren. Sicher nicht unmöglich aber nicht ganz einfach und auch nicht ganz billig.

    Sollte dich der Selbstbau dennoch reizen, dann sollte die erste Investition dieses Buch sein:
    http://www.amazon.de/Gitarrenbau-Eine-Selbstbauanleitung-Book-Demand/dp/3901314059


    Ansonsten böte es sich an, sich so eine Gitarre anfertigen zu lassen. Das ist natürlich teuer, kann sich aber wiederum, verglichen zu einem verhunzten Flickschuster-Umbau, als lohnend erweisen.
     
  6. AlohaHe

    AlohaHe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.08.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 13.08.08   #6

    Ok das Buch werd ich mir gleich mal bestellen, sowas ist sicherlich sinnvoll.

    Also also "Werkzeug" stehen mir eine Elektrowerkstatt, ein Lackierer und die Schreinerei meines Ex Schwiegervaters zur Verfügung....wenn ich Ihn nett frage. Ich glaub damit sollte schon was zu bewerkstelligen sein. Also ich komm auf jeden Fall an brauchbares Fräswerkzeug (+Hobel) etc. und hab auch noch jemanden ders erfahren bedienen kann.

    Woher würde ich denn so einen Body Rohling bekommen, der z. B. noch keine Pickup Fräsungen+ Halstasche hat? Beim Gitarrenbauer machen lassen oder besteht da auch die Möglichkeit einen fertig Rohling (also einen der was taugt) zu erstehen?

    Beim Finish mach ich mir da weniger Gedanken, habe zwar noch nichts an einer Gitarre gemacht aber wir haben uns schon an einem Billiard Tisch und einigen Wohnzimmermöbeln aus Vollholz einige Grundkenntnisse angeeignet. Ich denke mit einigen Probestücken ist diese Hürde zu nehmen.


    Mit was für einem Gerät würde ich denn die Halstasche am besten hinkriegen? Eine Fräse mit Schablone?
     
  7. AlohaHe

    AlohaHe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.08.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 13.08.08   #7
    Das hab ich ja noch gar nicht entdeckt.... aber so hatte ich mir das in Etwa vorgestellt. Jetzt müsste man nur noch was über Korina Holz wissen. Ich hab da jetzt nur die PRS McCarty Korina im Kopf...

    In das Beispiel ist ja schon eine Halstasche eingefräst... wie geht man da jetzt sinnvoll vor? Man nimmt einen Hals von der Stange und schraubt ihn dann passend drauf? Oder welche Möglichkeiten stehen da zur Verfügung?
     
  8. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 13.08.08   #8
    Korpusrohlinge in Form von "Brettern", sowie Hölzer für den Hals und Tops bekommt man bei verscheidenen Händlern wie z.B. holz-faszination oder drechselholzversand.

    Die gewünschte Form herauszuarbeiten dürfte mit dem Maschinenpark einer Schreinerei kein Problem sein.

    Wie es scheint, kannst du schon auf etwas Erfahrung in Sachen Holzverarbeitung zurückblicken und du scheinst auch die richtigen Leute zu kennen...;)

    In dem Fall würde ich dich sogar ermutigen es mal selbst zu versuchen. In dem Buch, das ich dir empfohlen habe, ist wirklich alles gut erklärt, was zum erfolgreichen Bau einer Gitarre beachtet werden muss. Detailfragen wie das Anfertigen einer Halstasche etc. werden dort anschaulich erklärt und darüberhinaus kann man sich auch mal ein Bild machen, auf was man sich einlassen würde, wenn man über einen Selbstbau nachdenkt.
     
  9. AlohaHe

    AlohaHe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.08.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 13.08.08   #9
    Danke für die Tipps, Erfahrung ists leider nicht so viel, eher die richtigen Leute, aber wenn ichs nicht versuche werd ich auch nicht schlauer =)

    Ich mach mir vor allem gründlich sorgen über Hals und Korpus. Nen Korpus zu bauen krieg ich wohl hin... aber so exakte Fräsungen wie die Halstasche bereiten mir schon Kopfschmerzen.

    @The Dudu was hälst du von dem Explorer Korpus von Warmoth der von vornherein fertig gefräst angeboten wird? (Link weiter oben im Thread) Ist das eine solide Ausgangsbasis?
     
  10. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 13.08.08   #10
    Warmoth ist ja nun nicht für seine schlechte Qualität bekannt, insofern gehe ich davon aus, dass du damit nichts verkehrt machen würdest. Über die deine klanglichen Präferenzen und ob diese auch von den Hölzern bedient werden, kann ich mir aber kein Urteil erlauben.

    Ich bin kürzlich selbst erst mit meinem ersten selbstgebauten Bass fertig geworden (sieht mit ein bisschen Fantasie sogar ein bisschen nach Explorer aus...;)) und hatte vorher auch kaum Erfahrungen mit Oberfräsen usw.

    Es ist einfacher als es aussieht, nur sollte man sich vorher wirklich einlesen und sich Gedanken zu den einzelnen Arbeitsschritten machen.
     
  11. AlohaHe

    AlohaHe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.08.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 13.08.08   #11


    Was kann man denn gut als Schablonen für so eine Fräse verwenden?


    Und woher könnte man einen Bauplan von so einer Explorer bekommen? also ohne Urheberrechte zu verletzen?
     
  12. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 13.08.08   #12
    Sperrholz funktioniert gut. Lässt sich einfach und schnell bearbeiten, wirft sich nicht, kostet nicht viel. Plexiglas oder anderes Kunststoffmaterial ginge auch.


    Könnte da was im Netz geben, vielleicht mal bei gearbuilder.de vorbei schauen. Da gibts eine Rubrik für Baupläne etc.
    Ansonsten ein hochauflösendes, frontal aufgenommenes Foto im Netz suchen, ausdrucken, anhand der Mensur den Maßstab bestimmen und die übrigen Maße herausmessen.
     
  13. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 13.08.08   #13
    1.Kauf dir das Buch von Martin Koch

    2.Da hst du dir was vorgenommen.Hab grad nen Bass hinter mir(guckste Signatur) mit Palisander Hals und Griffbrett(Hab nen 2.Kantel und viele Griffbretter noch rumliegen) und muss sagen es ist zwar wunderschön aber die Bearbeitung ist sehr schwierig.Das Zeug ist steinhart.

    3.Halstasche fräsen ist noch(fast) das einfachste.Da brauchts du nur 2 lange Sperrholzleisten.

    4.Mit dem Urheberrechten brauchst du dir keine Sorgen machen.Solang du es nur für dich baust sollte nichts apssieren.
    Schablonen macht man sich selber.

    5.Viel Glück.Da hast du dir was vorgenommen.

    lg
    Chris
     
  14. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 13.08.08   #14
    Moin AlohaHe!

    Erstmal freuts mich, dass dir intoxicate und ich bei deinem Vorhaben weiterhelfen konnten und dich ermutigt haben; wie es scheint, hast du ja genügend Motivation und vor allem auch das richtige Werkzeug (lustig finde ich, dass du auf deinen Ex-Schwiegervater zurückgreifst; bei mir ist es bei meinem nächsten Bau das gleiche :p beim der ersten Paula wars noch der SChwiegervater :D )!

    Dude hat schon wertvolle Tipps gegeben, ich würde dir raten, dir seinen und die Threads von IbanezPlayer auch noch durchzulesen, weiterhin helfen dir bestimmt die von:

    - Pilzedieb
    - rollo69
    - barbieswimcrew
    undundund

    Bei meiner Paula wars so gewesen, das der Hals aber nicht eingeleimt war, der ist bei mir ein Stück mit dem Korpus; kommt für dich ja aber nicht in Frage, da du ja evtl nen Body von Warmoth nimmst; ich denke auf die Qualität kannste dich schon verlassen!
    Dennoch wäre das Fräsen eines eigenen Bodies auch nicht das Schwerste; die richtigen Werkzeuge hast du ja.

    Mir würde auf Anhieb auch keine X-Plorer mit carved top ein, (kann aber auch sein, dass ich mich da irre), von daher machst du da alles richtig :)
    Im gearbuilder-Forum gibt es cad-Zeichnungen von Gibson Explorers, da dürfte das richtige dabei sein um dir eine Schablone zu machen.

    Soweit so gut, mehr fällt mir gerade nicht ein, wie gesagt: "Dude" gibt schon die richtigen Hinweise und Tipps. Viel Glück für dich, das klappt schon, etwas Mut und Experimentierfreude gehört auch dazu! :)

    Dennis

    PS: Als ich mit dem Bau meiner LP angefangen habe, wusste ich auch nicht was ich da tue ;) Vorher die Schritte die man macht, gut durchdenken, dann passt das! :great:
     
  15. AlohaHe

    AlohaHe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.08.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 14.08.08   #15
    Danke für die Hilfestellung, jetzt besorg ich mir erstmal das Buch. Ich hab jetzt erstmal 3 Wochen Urlaub, das wird sich anbieten um einen Plan zu machen. Ich werd mit ein paar Werkzeugen üben müssen glaub ich^^


    @The Dude

    das mit dem Frontfoto und der Mensur ist ne prima Idee, für denn Fall dass ich nichts finde.... da wäre ich wohl erst in 100 Jahren draufgekommen *g*

    @Ibanez Player

    diese Befürchtung hatte ich auch, aber du hasts doch letzteendlich geschafft das Palisander willig zu kriegen oder ;) ?
     
  16. AlohaHe

    AlohaHe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.08.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 14.08.08   #16
  17. DrSmo

    DrSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    15.06.11
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 14.08.08   #17
  18. AlohaHe

    AlohaHe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.08.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 14.08.08   #18
    :D Oh vielen Dank, das werd ich mir zuhause mal genauer ansehen


    Ich denke jetzt sollte ich mir erstmal grundlegendes zum Bau von Gitarren aneignen... bei bösen Überraschungen werd ich immer :twisted:




    Edith sagt:
    Wer Fehler findet darf sie behalten ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping