Dj Anlage zum Start

von piratejack, 19.09.07.

  1. piratejack

    piratejack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.07
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.07   #1
    Hey ich bin neu hier und wollte malf ragen ob ihr mir weiterhelfen könnt!

    Ich bin seit ca. nem halben Jahr "HobbyDJ" und lege hier und dort auf Partys auf. Jetzt wollte ich mir eine Anlage anschaffen. Das problem is, dass ich net so viel Kohle hab (Allerhöchsten 700€!!!) und ich die bald brauche. Benötigt werden 2 Boxen, evtl Verstärker falls passiv und ein kleiner mixer! Ab Früjahr kann ich die Anlage dann auch z.b. mit subs oder anderen dingen aufrüsten. Personenanzahl is immer unterschiedlich doch fürn anfang sollten 40-50 sein.
    Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet

    Lg!
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 19.09.07   #2
    Hallo und willkommen im Board!

    Mit dem Budget geht da leider nicht viel. Aber hier etwas, was damit gerade so geht.

    Boxen
    2x Samson Resound RS-12 PA Speaker

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Samson-Resound-RS-12-PA-Speaker-prx395743195de.aspx

    Endstufe
    DAP Audio Palladium P-700

    http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-DAP-Audio-Palladium-P-700-prx395719515de.aspx

    Mischpult (für CD und Platte und ggf. Computer)
    Behringer DJX-700 Pro Mixer

    http://www.musik-service.de/DJ-Mixer-Behringer-DJX-700-Pro-Mixer-prx395719261de.aspx

    Macht bis hierher ca. 650,- €

    Es fehlen noch die Kabel, die mindestens mit 50,-€ zu Buche schlagen werden.

    Beim Pult könnte man noch etwas abspecken in Richtung 2 Kanal Mischer - hängt aber davon ab, was du genau machen willst.

    Aber weniger geht nicht oder wird extrem schlecht.


    Topo :cool:
     
  3. kingkawa

    kingkawa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.07   #3
    lass das behringer pult weg ! Kauf dir das numark cm 200 habe das auch und ich denke das ist völlig ausreichend auch wenn du später größerer dj bist ... zum cd auflegen ausreichend.Dazu würde ich noch die Endstufe nehmen soll für tops und anfänger völlig ausreichend sein : https://www.thomann.de/de/tamp_ta600_endstufe.htm
    . DAs macht dann ca 610 Euro dann leg noch was drauf und nimm dir nen Numark dobble Player.
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 20.09.07   #4
    Der Fausregel folgend: 1/3 mehr Verstärker Power (RMS Watt) als die Box hat, reicht der Thomann Verstärker eben nicht aus!

    Die Samson Box hat 175 Watt RMS an 8 Ohm.

    175 x 1,3 = 227,5

    D.h. der Verstärker sollte mindestens 227,5 Watt RMS an 8 Ohm haben.

    Der T.Amp hat nur 200W RMS an 8 Ohm. Das ist zu wenig.

    Die DAP 250 Watt RMS an 8 Ohm. Das passt gut!


    Topo :cool:
     
  5. Manfred-Man

    Manfred-Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Dudeldorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    17
    Erstellt: 21.09.07   #5
    Hallo,

    ich würde sogar noch eine Nummer höher gehen und die DAP Palladium P-900 nehmen. Die kostet nur 10 Euro mehr als die 700er und hat auch etwas mehr Spielraum. Bei diesen billig Endstufen ist das ja immer so eine Sache, ob da auch wirklich die angegebene Leistung rauskommt. Und für 10 Euro mehr, hat man direkt 50W mehr....
     
  6. piratejack

    piratejack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.07
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.07   #6
    Danke für die Tipps!
    Ich hab mich aber jetz andereweitig entschieden und hab mir 2 Db opera live 402 bestellt dazu kann ich mir dann demnächst noch den subwoofer kaufen das müsste für den anfang erstmal reichen ein mischpult lege ich mir auch erstr später zu da ich noch ein kleines behrignerzu hause hab womit ich erstmal arbeiten kann...

    Gruß piratejack
     
  7. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 30.09.07   #7
    so hab ichs auch am Anfang gemacht ;-)
     
  8. Tomek89

    Tomek89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Weinheim city
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 01.11.07   #8
    alaarm :D

    seinen player hatte piratejack ja schon, allerdings empfehle ich DAS hier keinem! [​IMG]
    (geht jetzt an alle newbies, die sich mit wenig Geld mal eben nen Dj-cdspieler holen wollen: )

    Für so wenig Geld bekommt ihr nur Schrott, den ihr nach kurzer Zeit in die Tonne kloppen könnt.
    Ich habe wie soviele anfangs den Fehler begangen, mir nen superbilligen Doppel-cdplayer zu holen, weil ich in das 'DJing' mal reinschnuppern wollte. Was brachte das Teil?
    -absolut unzuverlässige Laufwerke, Backspins, die von alleine losgingen :D sprich: lauter Hänger und Frust weil sich die Gäste [​IMG] beschwerten, ungenauer Pitch, Cueing auch nicht zu gebrauchen....einfach miese Qualität. Desweiteren kann man auch hier im Forum nachlesen, dass die meisten Billigen Teile einfach nicht taugen.
    Spart ieber noch etwas und holt euch dann was zuverlässiges, sonst habt ihr nach kurzer zeit nur noch Ärger und Frust mit dem Ding.
    Das 'billigste' gute bekommt ihr zb ab 330 euro für nen Pioneer cdj 100s
    das geht dann auch etwas mehr in die richtung von 'auflegen', als so ein doppel cdplayer.
    wer trotzdem lieber so einen will, greift zu pioneer oder denon (preise um die 400-?).
    andere hersteller kann ich nicht mit gutem gewissen empfehlen

    mfg [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping