DMX Kabel zum Boxen oder Mikro anschliesen?

von emes1982, 19.08.07.

  1. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 19.08.07   #1
    Hallo und einen schönen Sonntag an alle,

    hab gestern von nem Kumpel 2x20m DMX Kabel bekommen. Jetzt hab ich mal gehört dass die einen größeren Wiederstand (110Ohm) haben.

    Kann ich diese Kabel auch zum anschliesen von Boxen oder Mikros nehmen? :confused:

    Danke schon mal für die Hilfe
     
  2. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 19.08.07   #2
    moin

    achtung, dabei gehts um wellenwiderstand nicht um ohmschen.
    für deine boxen kannst du es nicht benutzen, es ist ja nur ein signal und kein lastkabel (es sei denn du sprichst von aktivboxen).
    für dein mikro ja, bringt dir aber keinerlei vorteile.
    über die nachteile scheiden sich die geister, mache behaupten es gäbe leichte höhenverluste, andere merken da nix, bei kleinen kabellängen wirst du wohl keine probleme bekommen.
    in der tontechnik werden diese kabel i.d.r. zur übertragung von aes/ebu signalen eingesetzt. ansonsten isses für die lichtels ;)
     
  3. emes1982

    emes1982 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 19.08.07   #3
    Ja, es sind Aktivboxen, Mackie SR1521z. Sorry hatte ich vergessen zu schreiben....:o

    Die Frage stelle ich desswegen, da ich die Kabel eigentlich nicht oft fürs Licht brauchen werde, und da die eine tolle Länge haben (20m) würde ich die, sofern es geht auch mal zu anschliesen meiner Boxen nehmen.
     
  4. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 19.08.07   #4
    probieren kannst du es auf jedenfall.
    es wird funktionieren, und eigentlich kann dir da auch nix kaputt gehen.
    und ob du ne leichte klangveränderung hörst oder nicht, wirst du ja recht schnell selbst merken. hier geht die gerüchteküche wie so oft weit auseinander ;)

    üblich ist es nicht die kabel dafür zu benutzen, aber wie gesagt testen kannst du das problemlos.
     
  5. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 19.08.07   #5
    Bei 5 Pol DMX wohl eher nicht möglich, bei 3 Pol schon als Signalweg für XLR
     
  6. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 19.08.07   #6
    Einziger Haken:
    Hatte dann (frag nicht warum) eines mit gedrehter Verdrahtung dabei. Bei DMX kann man dann oft einstellen, was + und - ist, bei Sound gibt's nen Phasendreher. Wenn man den dann in einem Stereokanal hat und für den Sub die Summe bildet, dann fehlen auf einmal die Bässe. So ging es mir vor einer Woche...
     
Die Seite wird geladen...

mapping