Doepfer LMK 2+ "geerbt"

von Coli, 29.09.06.

  1. Coli

    Coli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    17.11.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.06   #1
    Hallo zusammen!

    Ich habe vor einiger Zeit zufällig ein Doepfer LMK2+ bekommen :-), allerdings ohne Expander o.ä. .
    Mein Problem ist nun, dass ich mich mit MIDI und Interfaces etc. nicht all zu gut auskenne (komme vom akkustischen klavier) und gerne auch gleich etwas kaufen möchte, womit ich auch Gitarre und Bass am Laptop aufnehmen kann. Also Audio Interface, oder?:(

    Aber kann ich denn, wenn das Masterkeyboard den Sound z.b von reason übers interface bekommt, gleichzeitig mit dem Interface auch Gitarre und/oder Gesang mit z.b Logic oder Digital Performer aufnehmen ??

    Und wie gut sind denn Rack- Expander im Preisrahmen 400 Euro?
    Lohnt sich sowas überhaupt, oder kann man das Geld auch sparen und in nem jahr was richtigfes kaufen..

    Würde gerne auch auf der Bühne mehr Klavier spielen, bräuchte also eigentlich nur nen Klavier und nen guten Rhodes sound..(vielleicht noch Orgel).
    Aber leider gibt es so viel ich weiß ja nur diese rießen Sound dinger mit 150 schlechten sounds...

    Wie gesagt, ich bin neu in diesem Bereich und falls die Frage dämlich ist: Entschuldigung, aber ich habe auch mit Suchfunktion hier keine passenden Antworten gefunden.

    Danke.
    mfg

    Constantin
     
  2. TravelinLight

    TravelinLight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 29.09.06   #2
    Hi Coli,

    erstmal Glückwunsch zur Erbschaft! Du wirst es vermtl. schätzen lernen... .

    Bzgl. Deiner Fragestellung muss man jetzt glaube ich erstmal ein bisschen sortieren ;-), da Du einiges durcheinander schmeißt (sagst ja selber, dass Du Dich nicht so gut auskennst...).
    Wenn ich das richtig verstehe, willst Du

    1) mit dem LMK2+ einen guten Pianosound spielen
    2a) eine akustische Gitarre bzw. einen akustischen Bass und Stimme mit dem Laptop aufnehmen (vermutlich dann auch das Piano).

    oder willst Du
    2b) mit dem LMK2+ einen Bass- bzw. Gitarrensound spielen, um diesen mit dem Laptop plus Stimme aufzunehmen?

    Da Du vom akustischen Piano kommst, könnte ich ohne Bauchschmerzen zur Abdeckung der Variante 1) ein Kurzweil Micropiano empfehlen (gebraucht sicherlich günstig bei z.B. ebay zu bekommen). Um die Variante 2a) abzudecken, gäbe es z.B. das hier Behringer Ultragain Pro-8 Digital ADA-8000, wobei Du damit im absoluten Low-Budget-Bereich liegen würdest! Spass macht's erst ab der Preisklasse MOTU 828 MkII


    Wenn die Variante 2b) ins Spiel kommt, sprengt das sicherlich Dein Budget! Du benötigst dann neben der Recording-Hardware noch einen vernünftigen Expander, der dann womöglich Piano und Rhodes und Orgel kann. Eine Empfehlung kann ich in dem bezifferten Kostenrahmen deshalb überhaupt nicht abgeben.
     
  3. Coli

    Coli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    17.11.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.06   #3
    Hi Andi!
    Danke für die prompte Antwort.

    Also ich würde gerne :):

    1. Mit dem LMK2+ live auf der Bühne spielen
    2. Damit auch software instrumente (reason) spielen
    3. Klavierparts auch am Mac aufnehmen: sowohl in Logic bzw. Digital Performer, als auch in reason

    Live würde ich lieber auf software Sounds verzichten (bin von der Sicherheit da nicht so überzeugt) , deswegen hört sich auch das Kurzweil ganz gut an..

    Außerdem würde ich eben auch gerne, wenn ich schon dabei bin, Gitarre, Bass und Vocals am rechner aufnehmen. Also selber einige komplette songs, in angemessener Qualität erstellen.

    Das MOTU kenn ich, würde momentan aber meinen Rahmen sprengen...vielleicht sollte ich auch noch etwas warten, um bessere Qualität zu bekommen... :(

    Ich dachte, ich könnte mit einem Interface (evtl Edirol FA101) das alles abdecken, bin mir da aber nicht so sicher. Kann man denn ein Masterkeyboard, das den Sound von reason bekommt in digital performer aufnehmen (also 2 programme gleichzeitig)..??
    Außerdem haben die Interfaces in dieser Preisklasse ja nur 2 Mic eingänge...

    Noch eine andere Frage: Wieviel ist denn ein gebrauchter Yamaha CP70 (elektro Flügel) wert bzw. Was sollte ich dafür maximal bezahlen?:D

    mh...hoffe jemand kann mir helfen

    mit besten Grüßen!
    co.
     
  4. TravelinLight

    TravelinLight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 29.09.06   #4
    Da sollten andere ran, da ich (leider) aus der Windows-Welt komme und auch das CP70 nicht kenne. Allerdings verstehe ich nicht, was Du damit meinst, dass das Masterkeyboard den Sound vom reason bekommt - ein Masterkeyboard sendet MIDI-Siganle höchstens an den reason.

    Mehr Micro-Eingänge (8!) hat das focusrite saffire pro 26 i/o (so heisst es glaube ich). Ist in der selben Preisklasse wie das MOTU. Hatte das auch bestellt und jetzt nach 5 Monaten Lieferzeit (!!!) auf das MOTU umgeswitcht... :-(

    Gruß
    Andi
     
  5. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 29.09.06   #5
    CP70e werden bei Minimum 1500€ gehandelt, bei thomann Kleinanzeigen verlangen sie auch z.T. 2500€, was bei ebay keine Seltenheit ist. Wieviel will man dir denn abknöpfen? Bin gerade auch gewillt eines zu kaufen:D
     
  6. michaelausS

    michaelausS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 30.09.06   #6
    1: Dafür brauchst du noch einen Klangerzeuger. Das kann ein Expander sein oder dein Komputer.

    2: Dafür sollte dein Komputer einen Midi-Eingang haben. Hat er von Hause aus nicht, daher nachrüsten. Schau dich bei Firmen wie z.B. M-Audio, Edirol, Tascam um, was die so anbieten

    3: Dafür brauchst du einen Audio-Eingang, der Mikro Signale versteht. Sowas sollten aktuelle Komputer an Bord haben, die Qualität ist aber eher 'lala'.

    So als Beispiel: Ich hab 'nen Tascam us-122 mit dem ich sehr zufrieden bin. Schau dir das Teil mal an.
    lg,
    Micha
     
  7. Coli

    Coli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    17.11.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #7
    hi!

    Vielen Dank für die Erklärungen. Hat sehr geholfen.

    Ich schau mir mal einige von den Dingern an..:great:

    --> Eine Verwandte von mir hat zufällig ein CP70 und ich soll sagen, was ich bezahlen will..Mh..irgendwie eine tolle und doch auch sehr komische Situation..

    lg,
    Constantin
     
  8. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 04.10.06   #8
    Kommt sehr auf den Zustand an... letztens ist bei Ebay ein Kawai EP308, was dem CP 70 extrem ähnlich ist, in relativ schlechtem Zustand für 700€ weggegangen, allerdings ist das CP auch wesentlich mehr gefragt. So zwischen 1500 und 2000€ habe ich allerdings schon oft gesehen, ich denke mit nem Preis um 1000€ wärst du sehr gut bedient. Wie ist denn der Zustand so ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping