Doobie Brothers - Minute by Minute - Intro, aber wie ?

  • Ersteller banjogit
  • Erstellt am
banjogit
banjogit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.21
Registriert
21.06.06
Beiträge
1.676
Kekse
2.297
Hi zusammen,

kennt jemand von Euch das Stück "Minute by Minute" von den Doobie Brothers mit Michael McDonald am Keyboard?

Kann mir jemand erklären wie das Intro funktioniert? Ich komm da rhythmisch nicht rein, weiß einfach nicht wie ich da zählen muss.

Ich bin kein Keyboarder und es geht mir nur um den Rhythmus bzw. Takt.

Der Rest des Stückes ist dann klar - 12/8 Takt bzw. 4/4,
aber der Anfang - ich schnall's nicht wie der zählt und auf welcher Zählzeit er beginnt.

Vielleicht hat das jemand in Noten, oder so?

Danke schon mal

banjogit
 
Eigenschaft
 
HammondToby
HammondToby
HCA Live-Keys
HCA
Zuletzt hier
06.08.21
Registriert
27.12.07
Beiträge
2.198
Kekse
8.685
Ort
Stuttgart
Ist eigentlich recht einfach: das sind nur andere Betonungen im 12/8.

Normal wäre: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Da ist es: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Wenn Du den in 4/4 zählst, dann sind es sechs Vierteltriolen pro Takt. Kann man auf der Tube eigentlich ganz gut erkennen.

Grüsse vom HammondToby
 
K
klausl2107
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.13
Registriert
23.12.04
Beiträge
125
Kekse
55
Ort
Linz
Geiler Song, nebenbei gesagt :)
 
banjogit
banjogit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.21
Registriert
21.06.06
Beiträge
1.676
Kekse
2.297
Wie so ziemlich alles von Doobies, Michael McDonald und Co.

Alles ich denke das passt so mit der Zählweise, trotzdem bring ich beim Intro Melodie und Takt gedanklich nicht recht zusammen. Schon erstaunlich, da der Rest des Songs ja sehr eingängig ist. Gibts event. doch irgendwo Noten dazu?
Hier ist ein bißchen was zu erkennen, aber ich glaub das stimmt nicht:

http://www.freehandmusic.com/productdetail.aspx?prodid=120327

Vielleicht hat jemand noch ne andere Quelle?

banjogit
 
HammondToby
HammondToby
HCA Live-Keys
HCA
Zuletzt hier
06.08.21
Registriert
27.12.07
Beiträge
2.198
Kekse
8.685
Ort
Stuttgart
Ich kenne die Studioversion nicht, die kann natürlich vom Livegespielten abweichen. Trotzdem finde ich das Intro sehr klar, mit Kopfhörern bekommt man sogar den Einzähler gut mit, den Link hat daybyter ja gepostet.

Falls Dy rhythmisch Probleme hast, 3 gegen 2 zu spielen oder zu denken, solltest Du die 'Pfannkuchenteig'-Übung machen:

Fett ist die linke Hand und unterstrichen die rechte. Diese werden auf die Silben des Wortes Pfannkuchenteig verteilt.

Pfann ku chen teig

Das Wort wird so gesprochen, dass die Silben 'Pfann', 'ku' und 'teig' (im Loop) eine gleichmäßige Dreiergruppe ergeben. Die Silben 'Pfann' und 'chen' ergeben entsprechend eine gleichmäßige Zweiergruppe.

Wenn es klappt: Hände wechseln, damit Du mit beiden jeweils die 3er und die 2er spielen kannst.

Ist schwer schriftlich zu erklären, live ist das schnell erklärt. Es erfordert etwas Übung, das zu klopfen und etwas mehr Hirnschmalz, das ein mal auf einen Song anzuwenden. Wenn Du's aber ein Mal gefressen hast, hörst Du das sofort raus, wo so was der Fall ist.

Spielerisch wird das dann nur noch von Deinem Timing abhängig, also wie präzise Du zum Groove (und später auch dagegen) spielen kannst. Die richtige Reihenfolge ist also: 1. Timing, 2. Pfannkuchenteig und 3. im Song kombinieren.

Grüsse vom HammondToby
 
FantomXR
FantomXR
Keyboardmanufaktur Berlin
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
27.01.07
Beiträge
3.793
Kekse
7.064
Ort
Scheeßel
Hey Leute,

hab mich grad mal dran gemacht. Kann mir wer sagen, ob das so vom Groben her richtig ist? Die Betonungen muss ich natürlich noch setzen. Aber ich meine nur vom Timing her.

Minute By Minute

Danke!!
 
HammondToby
HammondToby
HCA Live-Keys
HCA
Zuletzt hier
06.08.21
Registriert
27.12.07
Beiträge
2.198
Kekse
8.685
Ort
Stuttgart
Hab gerade keine Zeit zum Vergleichhören, aber es hört sich richtig an. Bin mir nur bei der Bassdrum nicht sicher, kann aber hinkommen.

Grüsse vom HammondToby
 
banjogit
banjogit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.21
Registriert
21.06.06
Beiträge
1.676
Kekse
2.297
Ich glaub schon dass ichs jetzt kapiert hab.
Michael McDonald beginnt mit seinem Intro jedenfalls auf der "eins" des 12/8 Takts, richtig?
Und wenn man dann stur durchzählt beginnt der Song auch auf der "eins". Erfordert nur etwas Konzentration. Ich dachte immer da wär ein Auftakt.

Und die Pfannkuchenteig-Übung stellt halt 2 Achtel den 3 Achtel-Triolen gegenüber, richtig?
 
FantomXR
FantomXR
Keyboardmanufaktur Berlin
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
27.01.07
Beiträge
3.793
Kekse
7.064
Ort
Scheeßel
@Tobi: Die Drum-Spur ist nur irgendein 6/8tel-Pattern ausm S90ES. Da würd ich jetzt keinen Wert drauf legen.

@banjogit: Richtig, er beginnt auf der Eins und kommt auch auf der Eins raus. :) Ich kann dir morgen gerne mal eine Transkiption meines Klavierlehrers schicken. Da ist das ganz gut ersichtlich.
 
banjogit
banjogit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.21
Registriert
21.06.06
Beiträge
1.676
Kekse
2.297
Hey - das wär super.

Hans
 
FantomXR
FantomXR
Keyboardmanufaktur Berlin
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
27.01.07
Beiträge
3.793
Kekse
7.064
Ort
Scheeßel
So, here we go:

Minute By Minute - Intro

Ich habe das damals als 4/4tel gelernt. Lässt sich aber problemlos auf 12/8tel übertragen. Ich würd sowieso das ganze Stück als 4/4tel betrachten mit 12/8tel Feeling, auch wenn einiges dagegen spricht.


//edit: Habs dir hier nochmal in 12/8tel umgeschrieben:
Minute By Minute - Intro 12/8
 
Zuletzt bearbeitet:
HammondToby
HammondToby
HCA Live-Keys
HCA
Zuletzt hier
06.08.21
Registriert
27.12.07
Beiträge
2.198
Kekse
8.685
Ort
Stuttgart
Sieht gut aus - danke dafür.

Grüsse vom HammondToby
 
banjogit
banjogit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.21
Registriert
21.06.06
Beiträge
1.676
Kekse
2.297
Hey FantomXR!

Bin wie gesagt kein Keyboarder, und ich hab die Noten jetzt mal mühsam am Klavier "zusammenklauben" müssen.
Aber es klingt - geil!
Danke nochmal.

"What a fool believes" ist auch noch so'n Song, der mir von Michael McDonald sehr gut gefällt. Hättest Du da event. auch so was ähnliches?
 
HammondToby
HammondToby
HCA Live-Keys
HCA
Zuletzt hier
06.08.21
Registriert
27.12.07
Beiträge
2.198
Kekse
8.685
Ort
Stuttgart
Die Nachfrage nach Noten bzw. das Transkribieren ist leider aus urheberrechtlichen Gründen nicht erlaubt. Siehe dazu hier.

Was Chris gemacht hat, ist schon grenzwertig, aber wohl noch in Ordnung. Eine Auftragstranskription hingegen verstößt gegen die Forenregeln, sorry.

Grüsse vom HammondToby
 
FantomXR
FantomXR
Keyboardmanufaktur Berlin
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
27.01.07
Beiträge
3.793
Kekse
7.064
Ort
Scheeßel
Moinsen,

@Toby: War mir gar nicht klar, dass so ein schmaler Grad ist.

@banjogit: Das Lied kenn ich. Aber was willst du da denn wissen? Ich mein....so schwer ist das nun wirklich nicht und wenn man sich sowas selbst raushört, dann übt das wenigstens! :)
 
banjogit
banjogit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.21
Registriert
21.06.06
Beiträge
1.676
Kekse
2.297
Bin halt kein Keyboarder und kenn mich da nur rudimentär aus.
Ich werds bei Gelegenheit aber mal selber versuchen. Und klar - wir wollen uns hier mit irgendwelchen Veröffentlichungen nicht aufs Glatteis begeben und das Forum in Gefahr bringen.

Danke nochmal.

Grüße
Hans
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben